Finanzen Auslandsreisen für US-Bürger können mit COVID zurückkehren. Kontaktverfolgung, Tests: Fluggesellschaften

17:30  20 februar  2021
17:30  20 februar  2021 Quelle:   newsweek.com

-HIV-Tests bei sexuellen Gesundheitsdiensten sanken während der ersten Welle von Covid-19 um 77 Prozent.

-HIV-Tests bei sexuellen Gesundheitsdiensten sanken während der ersten Welle von Covid-19 um 77 Prozent. © Bereitgestellt von The i Menschen mit HIV leben ein normales Leben mit den richtigen Medikamenten (Foto: Getty). -HIV-Tests gingen um 77 zurück Prozent über die erste Sperrung nach -Daten von Public Health England . Vorläufige Daten zeigten einen signifikanten Rückgang der HIV-Tests im Januar und April 2020 in England, wobei die HIV-positiven Ergebnisse zwischen Januar und März 2020 „leicht zunahmen“.

Weitere Fluggesellschaften werden während der Coronavirus-Pandemie nach persönlichen Informationen der Passagiere fragen, um die Kontaktverfolgung zu verbessern .

a group of people standing around a bag of luggage: Passengers wearing masks arrive at Dulles International Airport March 13, 2020. More airlines will pass on passenger data to the CDC in a bid to free up international travel for U.S. citizens. © Win McNamee / Getty Images Passagiere mit Masken kommen am 13. März 2020 am internationalen Flughafen Dulles an. Weitere Fluggesellschaften werden Passagierdaten an die CDC weiterleiten, um internationale Reisen für US-Bürger freizugeben.

Die Handelsgruppe Airlines for America gab bekannt, dass Passagierinformationen wie Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern sowie Adressen ihrer US-Standorte an die US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten ( CDC )

Buttigieg weicht mehr Lohn- und Gehaltsabrechnung für Fluggesellschaften aus Covid-Erleichterung Der Verkehrsminister von

 Buttigieg weicht mehr Lohn- und Gehaltsabrechnung für Fluggesellschaften aus Covid-Erleichterung Der Verkehrsminister von , Pete Buttigieg, sagte am Sonntag, dass mehr Bundeshilfe erforderlich sei, um Fluggesellschaften dabei zu helfen, massive Urlaubstage zu vermeiden, da die Branche weiterhin von der Pandemie betroffen ist, würde aber nicht sagen, ob sich die Biden-Regierung verpflichtet habe Verhandlungen über die Aufnahme in einen Covid-Hilfsplan in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar.

Delta Airlines weitergeleitet werden und United Airlines sammeln diese Informationen seit Ende letzten Jahres, aber andere Fluggesellschaften werden folgen, darunter Alaska Airlines, American Airlines , Hawaiian Airlines, JetBlue Airways und Southwest Airlines. Nicholas Calio, CEO von

Airlines for America, hoffte, dass die freiwillige Entscheidung, die Daten zu sammeln und an die CDC weiterzuleiten, den Menschen versichern würde, dass die Luftfahrtindustrie und die Bundesregierung "der Gesundheit und Sicherheit von Passagieren und Besatzungsmitgliedern Priorität einräumen".

"Wir sind zuversichtlich, dass diese Maßnahme in Verbindung mit den bestehenden Testanforderungen für Passagiere, die in die USA fliegen, die politischen Entscheidungsträger dazu veranlassen wird, die Reisebeschränkungen aufzuheben, damit das internationale Reisen wieder aufgenommen und die sozialen und wirtschaftlichen Vorteile dieses Reisens realisiert werden können", sagte er in einer Stellungnahme. Newsweek hat Airlines for America um einen Kommentar gebeten.

-Hausdemokraten enthält 15 Mrd. USD für US-amerikanische Fluggesellschaften.

-Hausdemokraten enthält 15 Mrd. USD für US-amerikanische Fluggesellschaften. Der Entwurf der Coronavirus-Hilfsgesetzgebung der Der -Gesetzesentwurf der -Hausdemokraten für das nächste Koronavirus-Hilfspaket enthält 15 Milliarden US-Dollar für US-amerikanische Fluggesellschaften für Fluggesellschaften. © getty Der Gesetzesentwurf der Coronavirus-Hilfsdemokraten der House Democrats enthält 15 Milliarden US-Dollar für US-amerikanische Fluggesellschaften 1 Milliarde US-Dollar für Arbeitnehmer berechtigter Auftragnehmer.

Airlines zögerte, solche Informationen zu sammeln, da Bedenken bestehen, dass der Vorgang zeitaufwändig wäre und teure Computer-Upgrades erfordert. Außerdem waren die Daten für Passagiere, die Tickets von Anbietern wie Online-Verkaufsstellen gekauft hatten, häufig nicht verfügbar, berichtete Associated Press.

Als Fluggesellschaften und Gewerkschaften, die die Luftfahrtindustrie vertreten, Bedenken äußerten, wollte die Regierung von Präsident Joe Biden eine COVID-19-Testanforderung für alle inländischen Flugreisenden einführen.

Die CDC verlangt von allen Reisenden, dass sie innerhalb von drei Tagen nach ihrem geplanten Flug vor der Reise in die USA nachweisen, dass sie ein negatives COVID-19-Testergebnis hatten.

Ed Bastian, CEO von Delta Air Lines, sagte jedoch, dass die Tatsache, dass inländische Passagiere den Nachweis eines negativen COVID-19-Tests erbringen, bedeuten würde, dass Reisen mit den USA "erheblich reduziert" würden.

-Hotel treten am 22. Februar in Kraft: Quellen

-Hotel treten am 22. Februar in Kraft: Quellen Die Quarantänemaßnahmen für das © Evan Mitsui / CBC Im vergangenen Monat kündigte die Regierung an, dass Flugreisende, die von nicht wesentlichen Auslandsreisen zurückkehren, bis zu 72 Stunden lang in einer vom Bund vorgeschriebenen Einrichtung isolieren müssen auf eigene Kosten - während sie auf die Ergebnisse eines PCR-Tests warten. -Flugreisende, die in Kanada landen, müssen laut Regierungsangaben auf eigene Kosten in einem Hotel unter Quarantäne gestellt werden.

Die Pandemie hat die Luftfahrtindustrie schwer getroffen. Die International Air Transport Association (IATA) gab in diesem Monat bekannt, dass 2020 das schlechteste Jahr in der Geschichte der globalen Luftfahrt war. Der Passagierverkehr ging im Vergleich zu 2019 um 65,9 Prozent zurück.

Die IATA prognostiziert, dass Flugreisen dies auch in einem optimistischen Szenario verlangen Das Jahr könnte 2021 nur 50 Prozent des Niveaus von 2019 erreichen, und neue Virusstämme könnten eine noch geringere Nachfrage nach Passagieren bedeuten.

Verwandte Artikel Southwest Airlines expandiert trotz COVID-19, während andere Fluggesellschaften versuchen, chinesische -Flugbegleiter zu überleben. Es wird empfohlen, Windeln zu tragen, um die Wahrscheinlichkeit einer COVID-Infektion zu verringern. -Städte mit den größten Einnahmeverlusten aufgrund von COVID-19

Starten Sie Ihre unbegrenzte Newsweek-Testversion

American Airlines und United Airlines beginnen mit der Impfung von Mitarbeitern .
Zwei US-amerikanische Fluggesellschaften werden mit der Impfung von Mitarbeitern gegen COVID-19 mit dem kürzlich zugelassenen Johnson & Johnson-Impfstoff beginnen und mit ihren Mitarbeitern in Chicago beginnen. © Bereitgestellt von Travel + Leisure United Airlines Sowohl American Airlines als auch United Airlines werden nach Angaben der Fluggesellschaften bereits am Donnerstag damit beginnen, Windy City-Mitarbeiter mit der Einzeldosis zu impfen.

usr: 1
Das ist interessant!