Finanzen Blutbad am Kryptomarkt: Handel mit Ethereum zeitweise ausgesetzt

14:45  23 februar  2021
14:45  23 februar  2021 Quelle:   finanzen.net

Ethereum mit besserer Performance als Bitcoin

  Ethereum mit besserer Performance als Bitcoin Bitcoin, die älteste und bekannteste Kryptowährung, steht seit einigen Monaten besonders im Fokus der Anleger. Doch diese sollten auch die nach Marktwert zweitgrößte Kryptowährung der Welt nicht außer Acht lassen. © Bereitgestellt von Finanzen.net DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images • Im Rallymodus: Bitcoin knackt 44.000-US-Dollar-Marke• Im Windschatten von Bitcoin ziehen auch die Altcoins an - Ethereum mit starker Performance • Spekulatives Interesse an Ethereum bisher gering - weiteres Aufwärtspotenzial?Schon seit einigen Monaten steht der Bitcoin im Rampenlicht. Nachdem er im März vergangenen Jahres bis unter die 4.

Kryptowährungen werden am Dienstag auf breiter Front abverkauft. Nicht nur der bekannteste Vertreter Bitcoin kommt unter die Räder.

PHILIPPE HUGUEN/AFP/Getty Images © Bereitgestellt von Finanzen.net PHILIPPE HUGUEN/AFP/Getty Images

Neben dem Bitcoin bricht auch die zweitgrößte Kryptowährung, Ethereum, am Dienstag massiv ein. In der Spitze verliert die digitale Münze fast 25 Prozent an Wert verglichen zum Preisniveau des Vortages. Die Verkäufer sind in dermaßen großer Zahl aktiv, dass Binance die Reißleine zieht.

Ethereum-Verkauf vorübergehend ausgesetzt

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:

Bitcoin nimmt 50.000er-Marke ins Visier - Auch Ether auf Rekordhoch

  Bitcoin nimmt 50.000er-Marke ins Visier - Auch Ether auf Rekordhoch Bereits gestern stieg der Bitcoin auf einen neuen Höchstwert. Auch am heutigen Dienstag geht es mit der Rally weiter. © Bereitgestellt von Finanzen.net Peter Bischoff/Getty Images Damit, dass sich der Elektroautohersteller Tesla und CEO Elon Musk gestern für den Krypto-Pionier Bitcoin ausgesprochen haben, zog auch dessen Kurs deutlich an. So hat das Unternehmen laut dpa 1,5 Milliarden US-Dollar in die Kryptowährung investiert und erklärte, dass man auch bald Zahlungen mit der Cyber-Devise für seine E-Autos anbieten wolle.

» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.


Video: Aktie im Fokus: Conti will Aktionären keine Dividende zahlen (dpa afx)

Wie die Kryptoplattform Binance auf Twitter mitteilte, wurde der Verkauf von Ethereum zwischenzeitlich gestoppt. Als Grund für diese Maßnahme nannten die Verantwortlichen eine Überlastung des Netzwerkes. Möglicherweise hatten so viele Ether-Besitzer gleichzeitig versucht, ihre digitalen Münzen abzustoßen, dass das Netzwerk an seine Grenzen gestoßen war.

"Wir entschuldigen uns für die damit verbundenen Unannehmlichkeiten", hieß es von Seiten der Plattformbetreiber.

Redaktion finanzen.net

EIP 1559: Größtes Ethereum-Update der letzten Jahre soll Blockchain schneller und günstiger machen .
Die Ethereum-Entwickler haben den seit über einem Jahr diskutierten Verbesserungsvorschlag EIP 1559 gegen den Mehrheitswillen der Miner-Community beschlossen. Im Juli soll er integriert werden. © AlekseyIvanov/Shutterstock Update stellt Ethereums Gas Fees auf den Kopf. Die Umsetzung des Ethereum Improvement Proposal (EIP) 1559 gilt als größtes und einflussreichstes Update der Blockchain in den letzten Jahren. Es soll das Ethereum-Netzwerk günstiger und schneller machen, indem es die Transaktionsgebühren neu strukturiert. Die Regelung wurde im Verlaufe des All-Core-Developers-Call am 5.

usr: 14
Das ist interessant!