Finanzen Deutsche Bank tut sich mit Geldwäsche-Kontrollen schwer - Banken

00:00  05 august  2018
00:00  05 august  2018 Quelle:   handelsblatt.com

Deutsche-Bank-Töchter müssen Millionenstrafe zahlen

  Deutsche-Bank-Töchter müssen Millionenstrafe zahlen Deutsche-Bank-Töchter müssen Millionenstrafe zahlenDas teilte die Behörde SEC am Freitag in Washington mit. Aktien-Hinterlegungsscheine, sogenannte ADR (American Depositary Receipts), stellen eine Alternative zum Handel von Anteilen ausländischer Firmen am US-Kapitalmarkt dar.

Die Kontrollprozesse der Bank sind noch zu umständlich und kompliziert, zeigen interne Berichte des Instituts. Wenn du die Website weiterhin nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen, beispielsweise zur Kontrolle von Cookies, findest du hier: Cookie-Richtlinie.

Deutsche Bank Geschäftskunden Portal: Hier finden Sie passende Produkte für Ihr Unternehmen. Avale. Mit Avalkrediten der Deutschen Bank können Sie bei nationalen und internationalen Geschäften effektiv Risiken minimieren und steuern.

Reuters © Reuters Reuters

Die Kontrollsysteme der Deutschen Bank gleichen einem Augiasstall: Wie bei dem stark verdreckten Rinderstall aus der griechischen Sagenwelt sind die IT-Systeme des Geldhauses ein großes Durcheinander. Und die Aufräumarbeiten wollen nie enden.

Unterlagen, die der Nachrichtenagentur Reuters zugespielt wurden, zeigen, dass die Bank allen Verbesserungen zum Trotz noch viel zu tun hat. In einem Bericht, der auch den Aufsehern bei der Europäischen Zentralbank (EZB) bekannt ist, räumt die Deutsche Bank ein, dass es unter anderem Schwierigkeiten bei der Identifikation von neuen Kunden der Firmenkunden- und Investmentbanking-Sparte gegeben hat. Darunter seien auch russische Kunden gewesen.

Nordea könnte 495.000 €-Geldstrafe von EU-Aufsicht anfechten

  Nordea könnte 495.000 €-Geldstrafe von EU-Aufsicht anfechten Nordea könnte 495.000 €-Geldstrafe von EU-Aufsicht anfechten(Bloomberg) -- Die größte nordische Bank erwägt, gegen eine Entscheidung der obersten Marktregulierungsbehörde der Europäischen Union vorzugehen, nachdem sie mit einer Geldbuße für die Erstellung von Ratings ohne Lizenz belegt worden war.

Die Deutsche Bank hat den ersten Teil des Stresstests in Amerika ohne Probleme bestanden. Kurz darauf bekommt die Bank aber schlechte Nachrichten: Die Ratingagentur Fitch warnt vor Deutsche Bank tut sich mit Geldwäsche - Kontrollen schwer . Versicherer Allianz verkraftet Großschäden gut.

Die Deutsche Bank kann eine weitere juristische Baustelle zu guten Teilen schließen: In der russischen Geldwäsche -Affäre müssen die Frankfurter insgesamt umgerechnet 587 Millionen Euro an zwei Aufsichtsbehörden in den USA und Großbritannien zahlen. Die Summe sei von den

Das könnte Sie auch interessieren

So groß sind die Verdienstunterschiede in Deutschland

Zu komplex, zu wenig automatisiert, so lauten die immer wiederkehrenden Kritikpunkte der Aufseher. Nachlässige Kontrollen haben der Deutschen Bank immer wieder saftige Geldstrafen beschert, etwa wegen umstrittener Aktiengeschäfte in Russland. Auch bei diversen Stresstests in den USA ist das Institut deswegen durchgefallen. Seit einigen Jahren kämpft die Deutschen Bank damit, ihre Kontrollsysteme zu modernisieren und hat ihre Geldwäsche-Abteilung kräftig ausgebaut.

Dem Vernehmen nach hat das Institut vor allem Probleme damit gehabt, seine Prozesse zu automatisieren. Dort, wo die IT-Systeme versagten, erledigten Mitarbeiter die nötige Arbeit - händisch. Das ist aufwändig und teuer.

Eine Bank fürs Smartphone: Fintechs wie N26 optimieren Girokonto und Co. für das Handy

  Eine Bank fürs Smartphone: Fintechs wie N26 optimieren Girokonto und Co. für das Handy Eine Bank fürs Smartphone: Fintechs wie N26 optimieren Girokonto und Co. für das HandyN26 steht mit einer eigenen Banklizenz damit als direkter Konkurrent Sparkasse, Volksbank und Co. gegenüber – auch wenn der Geschäftsstamm noch um einiges kleiner ist: Über eine Million Menschen hat das Start-up seit Marktstart 2015 als Kunden gewonnen. In 17 Ländern ist das Unternehmen aktiv.

Das Deutsche Bank Portal bietet Ihnen umfassende Informationen zu modernem Banking , Produkten, Services sowie persönlicher Beratung. Die angezeigten Kurse und Bewertungen zum Basiswert sind Deutsche Bank Indikationen (unverbindlich) und dienen lediglich zu Informationszwecken.

Wegen eines Geldwäsche -Skandals in Russland zahlt die Deutsche Bank 190 Millionen Euro an die britische Finanzaufsicht FCA. # DeutscheBank schließt

Geldwäscher sollen nicht durch die Kontrollen gerutscht sein. Die Deutsche Bank betont, dass sie keine aufsichtlichen Vorgaben verfehlt hat: „Wir haben keine Probleme bei unseren Verfahren, die Geldwäsche und andere Formen der Finanzkriminalität verhindern sollen. Im Gegenteil: Unsere Verfahren, um Geldwäsche- und KYC-Risiken zu erkennen, sind wirksam“, betonte ein Sprecher der Bank. Die Dokumente zeigten jedoch, dass die Prozesse der Bank „noch zu kompliziert“ seien. Es gehe nicht um die Wirksamkeit, sondern um die Effizienz dieser Prozesse.

Das bedeutet aber nicht, dass die Bankenaufseher mit dem bisher Erreichten zufrieden wären. „Keiner spricht der Deutschen Bank ab, dass sie sich Mühe gibt, es gibt aber noch viel zu tun“, heißt es in europäischen Aufseherkreisen. Das ist auch der Deutschen Bank bewusst. „Wir müssen uns bezüglich unserer internen Prozesse weiter verbessern“, sagte ein Sprecher.

Deutsche Bank zieht wichtige Geschäfte aus London ab

  Deutsche Bank zieht wichtige Geschäfte aus London ab Deutsche Bank zieht wichtige Geschäfte aus London ab• Zu den Profiteuren gehört vor allem die Deutsche Börse.

Banking neu erleben: Deutsche Bank Konto mit Multibanking-Funktion. Die volle Kontrolle in einer Hand. Jetzt auch bei all Ihren Bankverbindungen. Mit Ihrer Deutsche Bank Card (Maestro/girocard) erhalten Sie weltweit in über 60 Ländern kostenlos Bargeld: in Deutschland an allen Geldautomaten

Die angezeigten Kurse und Bewertungen zum Basiswert sind Deutsche Bank Indikationen (unverbindlich) und dienen lediglich zu Informationszwecken. Die Deutsche Bank AG ist rechtlich nicht verpflichtet, Kurse und /oder Bewertungen zum Basiswert anzuzeigen.

Ein großes Problemfeld, mit dem die Bank zu kämpfen hat, ist die korrekte Identifizierung von Kunden, im Fachjargon „Know Your Customer“ (KYC) genannt. Banken sind dazu verpflichtet, sicherzustellen, dass sie nicht mit sanktionierten Personen Geschäfte machen und sich keine Kriminellen unter falscher Identität in den Kundenstamm schmuggeln.

Steigende Anforderungen

Die Anforderungen der Bankenaufseher an die Kontrollsysteme sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Seither dauert es bei fast allen Banken deutlich länger, bis sie einen Kunden fachgerecht identifiziert haben und mit ihm Geschäfte machen dürfen.

Bislang gelingt es der Deutschen Bank nicht, die selbst gesteckten Ziele zu erreichen. In seinen Berichten geht das Geldhaus auf Probleme in Russland ein. Dort konnten ihre Systeme bei einzelnen Kunden nicht ausreichend nachvollziehen, ob sie überhaupt existierten oder ob es sich bei ihnen um politisch exponierte Personen gehandelt habe, die anders als Normalbürger zu behandeln wären.

In einem Bericht vom Juli betrug die Quote der Anforderungen, die bei den Kontrollen erfüllt wurden, die sogenannte „Pass Rate“, 67 Prozent. Das war gegenüber den Vormonaten ein Fortschritt, liegt aber noch deutlich hinter dem Ziel von 95 Prozent. Dieser Wert ist üblich bei internationalen Großbanken, wie Hui Chen, eine ehemalige Compliance-Expertin des US-Justizministeriums und frühere Leiterin der Geldwäsche- und Korruptionsbekämpfung bei Standard Chartered, Reuters sagte.

Nicht allein die Deutsche Bank hat mit Problemen auf diesem Gebiet zu kämpfen. Die Commerzbank etwa holte sich im vergangenen Jahr einen Rüffel bei der britischen Bankenaufsicht FCA, weil sie in diesem sehr sensiblen Feld nicht sorgfältig genug gearbeitet hatte.

Mehr auf MSN

JVA Heidering: 18-Jährige will 140 Gramm Cannabis in den Knast schmuggeln - im BH .
JVA Heidering: 18-Jährige will 140 Gramm Cannabis in den Knast schmuggeln - im BHWie Justizsprecher Sebastian Brux auf Nachfrage der Berliner Zeitung  bestätigte, hatte die junge Frau die Drogen im Büstenhalter versteckt, als sie am Montagmittag einen Insassen besuchen wollte. Eine JVA-Mitarbeiterin  entdeckte die Lieferung, als sie die Frau zur Kontrolle abtastete.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!