W

Finanzen Sennheiser verkauft seine Kopfhörer-Sparte für 200 Millionen Euro

13:55  07 mai  2021
13:55  07 mai  2021 Quelle:   t3n.de

Lyft verkauft Sparte für autonomes Fahren an Toyota-Tochter

  Lyft verkauft Sparte für autonomes Fahren an Toyota-Tochter Nach Uber trennt sich jetzt auch Fahrdienst-Konkurrent Lyft von seiner Sparte für autonomes Fahren. © Jonathan Weiss / shutterstock Lyft verkauft Sparte für autonomes Fahren an Toyota-Tochter Die Sparte mit dem Namen Level 5 wird für 550 Millionen Dollar (455 Millionen Euro) an eine Tochterfirma von Toyota verkauft, wie die Unternehmen am Montag mitteilten. Der große Lyft-Konkurrent Uber war bereits im vergangenen Jahr aus der Entwicklung eigener Technologie zum autonomen Fahren ausgestiegen.

Der niedersächsische Soundspezialist Sennheiser verkauft seine Consumer-Sparte rund um Kopfhörer und Soundbars für 200 Millionen in die Schweiz. Der neue Besitzer Sonova verdient sein Geld eigentlich mit Hörgeräten.

Die Sennheiser Momentum TW 2. © t3n Die Sennheiser Momentum TW 2.

Nur zwei Monate nachdem Sennheiser im Februar ankündigte, seine Consumer-Sparte abstoßen zu wollen, ist ein Käufer gefunden. Der Schweizer Hörgeräte-Spezialist Sonova übernimmt die Consumer-Abteilung des deutschen Familienunternehmens aus der niedersächsischen Wedemark. Zuletzt erwirtschaftete die Sennheiser-Abteilung mit rund 600 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 250 Millionen Euro.

12 Tools für Online-Umfragen: Diese Helfer erleichtern Befragungen

  12 Tools für Online-Umfragen: Diese Helfer erleichtern Befragungen Ob für Feedback zu eurer App oder Website oder viele andere Einsatzzwecke: Online-Umfragen verschaffen euch einfaches Nutzerfeedback. Wir haben uns zwölf Tools angesehen und stellen sie euch vor. © Black Salmon / Shutterstock Wie zufrieden bist du mit der Auswahl an Umfrage-Tools? Umfrage-Tools sind ein unkomplizierter Weg, um wertvolles Feedback von Kunden, Nutzern und Lesern zu erhalten.

Sonova übernimmt Sennheisers Kopfhörersparte vollständig

Wie die Unternehmen ankündigen, wird Sonova die Consumer-Sparte Sennheisers komplett übernehmen. Sennheiser wird sich, wie schon im Februar erklärt, voll auf sein Geschäft im professionellen Bereich konzentrieren. Dazu gehören die Business-Units Pro Audio, Business Communications und Neumann.

Sofern die Aufsichtsbehörden der Übernahme zustimmen, plant Sonova, den Übergang des Geschäftsbereichs bis Ende 2021 abzuschließen. Den Kaufpreis von 200 Millionen Euro will Sonova, eigenen Angaben zufolge Weltmarktführer bei Hörgeräten, aus vorhandenen Mitteln finanzieren. Die Marke Sennheiser darf unter unbefristeter Lizenz weitergeführt werden, sodass Kopfhörer und Soundbars auch künftig unter der Marke vertrieben werden können.

Die 10 Rekord-Verkäufe des HSV - Nächste Bonus-Zahlung für Douglas Santos

  Die 10 Rekord-Verkäufe des HSV - Nächste Bonus-Zahlung für Douglas Santos Die Top-Ten-Liste der teuersten HSV-Verkäufe der Historie. Die Ablöse bei Douglas Santos ist dank einer fälligen Bonus-Zahlung erneut gestiegen.Der Belgier kam im Sommer 2004 für 3,8 Millionen von Olympique Marseille zum HSV. Übrigens wurde im selben Sommer auch Khalid Boularouz vom holländischen Erstligisten RKC Waalwijk verpflichtet. Man muss beide Namen in einem Atemzug nennen, denn das Duo machte aus dem HSV binnen kürzester Zeit eines der defensiv stabilsten Teams der Bundesliga. Im zweiten Jahr mit dem belgisch-holländischen Abwehrbollwerk landete der HSV auf dem dritten Platz - und stellte mit nur 30 Gegentoren die stärkste Abwehr der Liga.


Video: Streiks bei Amazon: Sieben Versandzentren betroffen (dpa)

Mit der Übernahme will Sonova sein Produktportfolio weiter ausbauen „und Wachstumschancen nutzen – insbesondere im schnell wachsenden Markt für True-Wireless-Kopfhörer und im aufstrebenden Segment sprachoptimierter Hearables“, so das Unternehmen. Zudem plane Sonova, so sein Vertriebsnetz und die Kundenbasis zu erweitern.

Ebenfalls interessant: Sennheiser Momentum TW 2 im Test

Standort: Sonova will weiter in der Wedemark produzieren

„Wir wollen die Mannschaft und den Standort erhalten, weil dort die Expertise ist“, sagte Sonova-Chef Arnd Kaldowski der Deutschen Presse-Agentur. Zudem ändere sich für die Kunden nichts, die Geräte werden unter der gleichen Marke weitervertrieben, erklärt Kaldowski.

„Wir sind überzeugt, dass Sonova die Sennheiser-Consumer-Division langfristig stärken und die großen Wachstumschancen ausschöpfen wird“, erklärte Daniel Sennheiser, Sennheiser-Co-Chef, in der Mitteilung zur Übernahme.

Sennheiser hatte im Juli 2020 den Abbau von 650 seiner 2.800 Stellen bis 2022 angekündigt, allein 300 davon in Deutschland. Als Gründe nannte das Unternehmen ein durchwachsenes Geschäftsjahr 2019 und Auswirkungen der Corona-Pandemie.

BMW 118d Sport Line - Kosten und Realverbrauch .
Der BMW 1er ist traditionell ein hochpreisiger Vertreter der Kompaktklasse. Doch gilt das nur für den Kaufpreis oder auch für die Alltagskosten der Dieselversion? © Achim Hartmann Der harmonische Antrieb und die einfache Bedienung gehören zu den Stärken des BMW 118d in der Sport Line-Ausstattung. Kritik gibt es dagegen für den hohen Preis und das stramme Fahrwerk des Münchner Kompakt-Diesels. Doch wie "Premium" sind die Unterhaltskosten des frontgetriebenen Selbstzünders?Unser TestverbrauchBMW gibt für den 118d Sport Line einen WLTP-Verbrauch von 5,2 Litern auf 100 Kilometer an.

usr: 10
Das ist interessant!