Finanzen Ransomware-Angriff: Wichtige Pipeline in den USA steht still

20:15  09 mai  2021
20:15  09 mai  2021 Quelle:   t3n.de

DC Police Department Hit von Ransomware Attack

 DC Police Department Hit von Ransomware Attack Die Washington Metropolitan Police Department ist das Thema eines -Ransomware-Angriffs , entsprechend einer mit dem Vorfall vertrauten Quelle. © Nicolas Asfouri / AFP / AFP über Getty Images Die Angreifer verzeichneten eine Ransom-Notiz, die behauptete, sie hätten mehr als 250 GB Daten gestohlen und drohten, das Material zu veröffentlichen, wenn sie nicht bezahlt wurden.

Der Betreiber eines der wichtigsten Pipeline-Netze in den USA ist mit Ransomware angegriffen worden. Jetzt drohen die Angreifer auch mit einem Datenleak.

In den USA steht ein wichtiges Pipeline-Netz still. © Kodda / Shutterstock In den USA steht ein wichtiges Pipeline-Netz still.

Nachdem die US-Firma Colonial Pipeline am Freitag wegen eines Hackerangriffs eine der wichtigsten Pipelines der USA vom Netz nehmen musste, droht ihr nun doppelte Erpressung. Denn einen Tag vor dem Angriff, haben die Hacker bereits 100 Gigabyte interne Daten gestohlen, wie Bloomberg berichtet. Demnach fordern die Angreifer ein Lösegeld und drohen, die Daten zu veröffentlichen.

Pipeline Ransomware Angriff: Die USA rufen Rettungsrücktransportregeln auf, um den Treibstoff fließend

 Pipeline Ransomware Angriff: Die USA rufen Rettungsrücktransportregeln auf, um den Treibstoff fließend zu halten. Die US-Verkehrsabteilung (USDOT) hat als Reaktion auf den Colonial Pipeline Ransomware-Angriff aufgerufen. © Getty Images / ISTockphoto Viele neue kleine Eisenmetallabsperrklappen, Regulierungsventile mit Flanschen für die Montage auf Pipelines, Einheiten, Gefäße in einer Ölraffinerie, petrochemischen, chemischen Industrieanlage, Unternehmen.

Mehrere Systeme abgeschaltet

Colonial Pipelines hatte am Freitag bekannt gegeben, mit Ransomware angegriffen worden zu sein. Bei solchen Angriffen verhindert eine Schadsoftware den Zugriff auf IT-Systeme, bis ein Lösegeld gezahlt wird.

Der Konzern sah sich gezwungen, mehrere Systeme abzuschalten. Betroffen waren mehrere IT-Systeme und alle Pipeline-Aktivitäten. Medienberichten zufolge könnte die Gruppe DarkSide hinter dem Angriff stecken.

Digitaler Angriff auf wichtige Infrastruktur

„Das ist so nah, wie man an die Hauptschlagader der Infrastruktur in den Vereinigten Staaten herankommen kann“, sagte Amy Myers Jaffe, Forschungsprofessorin und Geschäftsführerin des Climate Policy Lab gegenüber Reuters.

Laut dem Wallstreet Journal transportiert Colonial Pipeline etwa 45 % des an der Ostküste verbrauchten Benzin- und Dieselkraftstoffs. Solange die Pipeline nicht mehrere Tage lang stillstehe, sei aber kein signifikanter Einfluss auf die Ölmärkte zu erwarten. Colonial Pipeline hat sich noch nicht dazu geäußert, wann das Netz wieder in Betrieb genommen werden könnte.

Colonial Pipeline hat einen neuen Ausfall mit 11.000 Tankstellen geschlossen, die Preise in den 7-jährigen Highs .
Die Kolonialpipeline ist am Dienstag ein zweites Mal abgeschaltet, da über 11.000 Tankstellen in der gesamten Nation aufgrund von Kraftstoffmangel geschlossen bleiben. Die Kraftstoffpreise haben sich in sieben Jahren inmitten ihres höchsten Punktes inmitten des zweiten Herunterfahrens erreicht. © Logan Cyrus / AFP / Getty Die koloniale Pipeline, die Kraftstoff an der Ostküste der Nation bietet, ist am Dienstag wieder geschlossen. Das Herunterfahren fiel mit der Schließung von über 11.000 Tankst

usr: 9
Das ist interessant!