Finanzen NSW-Polizei ergreift Drogen, Bargeld, 13 berechnete

00:06  11 juni  2021
00:06  11 juni  2021 Quelle:   newsroom.aap.com.au

NSW Premier bittet die Menschen, Victoria zu verlassen, um nicht "Goodwill unseres Staates" ausnutzen ZEIGEN SIE COVID-19-Symptome.

 NSW Premier bittet die Menschen, Victoria zu verlassen, um nicht © Getty "In ähnlicher Weise würden wir [das] sagen, dass Menschen, die versuchen, in der Zwischenzeit nach Sydney zu gelangen", sagte sie 2 GB. Sie stellte die Konsistenz des QR-Codesystems von Victoria in Frage, und sagte das heutige Programm von Nine, dass die Geschichte letztjährig gezeigt wurde, dass Coronavirus-Zahlen in den Hunderten von Fällen pro Tag steigen könnte, wenn ein Ausbruch nicht enthalten ist.

Garbsen-Berenbostel - Polizei stoppt Serie von Autoaufbrüchen. Die Polizei hat eine der spektakulärsten Serien von Autoaufbrüchen aufgeklärt, die es in den vergangenen Jahren in der Region Hannover gegeben hat. Zwei Männer und eine Frau aus Garbsen stehen im Verdacht, insgesamt 350 Das Amtsgericht Hannover erließ daraufhin einen Haftbefehl gegen den 58-Jährigen und ordnete die Durchsuchung seiner Wohnung in Garbsen-Berenbostel an. Dort beschlagnahmten die Ermittler am Donnerstagmorgen eine Schreckschusspistole und 13 hochwertige Damenhandtaschen, die

Die britische Polizei hat bei einem Großeinsatz ein millionenschweres Drogen -Netzwerk zerschlagen. Mehrere Unterweltbosse wurden bei Razzien in 30 Wohnhäusern. Die Polizei und der Geheimdienst MI5 hatte die Drogenhändler sechs Monate lang beobachtet. Kurz vor den Razzien am Mittwoch wurden bereits 20 mutmaßliche Rauschgifthändler festgenommen und Drogen im Wert rund vier Millionen Euro beschlagnahmt. Die Ermittler schätzen, dass über das kriminelle Netzwerk, zu dem auch Geldwechselstuben gehörten, mindestens 100 Millionen Pfund an Drogengeldern "gewaschen" wurden.

NSW-Polizei haben 13 Mitarbeiter berechnet und "Eis" bewertet in mehr als 1,5 Millionen US-Dollar sowie 18kg Cannabis, Kokain und mehr als 220.000 US-Dollar, nachdem er 21 Suchbefugnisse ausführte Sydney.

graphical user interface: NSW police have charged 13 people after a series of raids across Sydney. © Joel Carrett / AAP-Fotos Die Polizei von NSW hat 13 Personen nach einer Reihe von Razzien in Sydney berechnet.

im September letzten Jahres, Offiziere aus der Region Rednern Region Enforcement-Kader (res) etablierte die Streikwaffe Caprera, um die Lieferung von Methylamphetamin (Eis) und den Anbau von Cannabis in Sydney zu untersuchen.

Nach umfangreichen Ermittlungen, RedFern RES-Ermittlern ausgeführt wurden 14 Suchbewegungsscheine in Bankstown, Bass Hill, Cabramatta West, Canley Vale, Dundas, Guilford, Mount Pritchard, Riverwood, Sefton und Valcawood.

NSW Police lädt drei Männer über das angebliche Grundstück, um $ 900 Millionen von Kokain zu importieren

 NSW Police lädt drei Männer über das angebliche Grundstück, um $ 900 Millionen von Kokain zu importieren ©, die von ABC News bereitgestellt werden (Mitgeliefert: NSW-Polizei) Drei Sydney-Männer werden vor dem Gericht aufgetreten, aufgerufen, die über eine $ 900 Millionen-Kokain-Büste investiert, angeblich ein internationales Verbrechensyndikat. Die Polizei der -NSW-Polizei, zusammen mit der NSW-Kriminalitätskommission, war die Männer an einer Verschwörung beteiligt, um drei Tonnen des illegalen Medikaments während des gesamten Staates zu liefern.

Einsatzkräfte haben in einer Wohnung in Herne rund 13 Kilogramm Drogen und eine Maschinenpistole gefunden. Außerdem seien zwei weitere Pistolen samt Munition sowie Bargeld sichergestellt worden, teilte die Polizei Bochum am Donnerstag mit. Ein Anwohner hatte zuvor die Beamten wegen des Geruchs von Marihuana gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Wohnung flüchtete ein 31-jähriger Mann.

Die Regelungen zur Quarantänepflicht werden von den Bundesländern in eigener Zuständigkeit erlassen. Hier können Sie die Coronavirus-Seite Ihres Bundeslandes erreichen. Bitte erkundigen Sie sich daher bei Ihren örtlichen Gesundheits- oder Ordnungsbehörden über die konkreten Quarantäneregelungen. Auf der Website des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat finden Sie hilfreiche Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Einreisebestimmungen, auch in englischer und französischer Sprache. Bitte beachten Sie, dass die Ausnahmen von den coronabedingten

Die Polizei entdeckte drei hydroponische Cannabis-Set-ups in Häusern in Guildford, Mount Pritchard und Dundas und ergriffen 290 Cannabis-Anlagen mit einem geschätzten potenziellen Straßenwert von mehr als 1 Million US-Dollar.

Vier Männer - 26, 27, 33, 38 - und zwei Frauen, im Alter von 35 und 41 Jahren, wurden festgenommen und in Rechnung gestellt. Alle sechs bleiben vor den Gerichten.

Redfern RES-Offiziere verhafteten auch einen 64-jährigen Villawood-Mann und einen 48-jährigen Fairfield-Mann, der mit Drogen- und Munitionsdelikte angeklagt wurde.

früher in dieser Woche, als Teil der Operation iRonside, führten die Offiziere die Suchbefugnisse in Häuser in Bankstown und Luddenham aus.

Zwei 49-jährige Männer wurden als Ergebnis der Suchvorgänge festgenommen.

VIC-Familie in SüdnSW hat einen neuen Stamm

 VIC-Familie in SüdnSW hat einen neuen Stamm eine Covid-positive viktorianische Familie, die nach Teilen von Südnsw-NSW reiste, hat eine andere Coronavirus-Variante für andere Menschen, die mit dem derzeitigen Größeren Melbourne-Ausbruch verbunden sind, die viktorianischen Behörden sagen. © Joel Carrett / AAP-Fotos Eine Melbourne-Familie, die nach NSW reiste, hat in Victoria eine andere Covid-Belastung.

Die Polizei hat in Altentreptow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) Drogen im Wert von rund 13 000 Euro beschlagnahmt. In einem Wohnhaus stießen die Beamten am Sonntag nach einem telefonischen Hinweis auf 800 Gramm Marihuana und 500 Gramm Amphetamine, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die drei Hausbewohner, eine Frau und zwei Männer im Alter von 32, 25 und 19 Jahren, hatten sich laut Polizei mit der Durchsuchung einverstanden erklärt. Gegen alle drei werde wegen des Verdachts des Drogenhandels ermittelt.

Eisenach (dpa/th) - Bei einer Durchsuchung nach einem aufgeflogenen Drogenhandel hat die Polizei in zwei Eisenacher Wohnungen unter anderem Drogen , Bargeld und das Bajonett einer Waffe gefunden. Zwei 16 und 26 Jahre alte Männer wurden vorläufig festgenommen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei der Durchsuchung am Mittwoch hatte die Polizei unter anderem zwei Kilogramm Marihuana, 35 000 Euro Bargeld und das Bajonett für ein Gewehr des Typs Kalaschnikow sichergestellt.

Nach weiteren Anfragen erzielten RedfiN RES-Ermittler eine zweite Phase-Auflösung von Strike Force Caprera, und am Donnerstag, Campsie, Haymarket und Rockdale, überfallen, in Alexandria, Auburn, Campsie, Haymarket und Rockdale.

Während der Suchvorgänge ergriff die Polizei mehr als 76.000 US-Dollar-Bargeld sowie Kokain, Eis, ein elektronisches Stun-Gerät, Mobiltelefone und andere elektronische Gegenstände.

-Offiziere ergriffen auch eine gestohlene medizinische Maschine, die bei mehr als 100.000 US-Dollar bewertet wurde.

Ein 22-jähriger Mann wurde in Auburn verhaftet und mit verschiedenen Straftaten angeklagt. Er wurde vom Freitag in Burwood örtlich in Burwood vor Ort erscheinen.

Eine 25-jährige Frau und ein 29-jähriger Mann wurden in Alexandria festgenommen und mit Drogen und Schusswaffenstraftaten angeklagt.

Das Paar wurde seit Freitag im Zentrum des Amtsgerichts im Zentrum des Amtsgerichts abgelehnt.

.

INTL-Studierende, um nach NSW unter Plan .
International-Studierenden zurückzukehren, können in der Lage sein, unter einem Pilotplan der staatlichen Regierung, der eine Quarantäninsphase in sorgfältig gebaute Unterbringung beteiligt ist, zurückkehren. © Dean Lewins / AAP-Fotos NSW hat einen Plan vorgelegt, internationale Studierende zu den Universitäten des Staates zurückzukehren. Schatzmeister Dominic Perrottet sagte am Donnerstag, dass 250 internationale Studierende von der Mitte der Mitte des Jahres nach Sydney kommen könnten.

usr: 2
Das ist interessant!