Finanzen Tencent, Alibaba, Meituan-Aktien taucht weiterhin an, da China seinen Crackdown erweitert

09:56  27 juli  2021
09:56  27 juli  2021 Quelle:   cnn.com

Berkshire Hathaway-Vize Charlie Munger voll des Lobes: Die USA sollten mehr wie China werden

  Berkshire Hathaway-Vize Charlie Munger voll des Lobes: Die USA sollten mehr wie China werden Charlie Munger, Warren Buffetts Vize bei der Investmentholding Berkshire Hathaway, hat offenbar seine Liebe zu China entdeckt. In einem Interview lobte er die chinesische Regierung für ihren Umgang mit Jack Ma und der Ant Group sowie die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. © Bereitgestellt von Finanzen.

Chinesische Tech-Aktien setzt ihren Big Sell-Off fort, da Anleger weiterhin die -Rissfolge von Peking auf Privatunternehmen verdienen.

a group of people standing in a room: A Meituan ad inside a subway station in Beijing in July. © Yan Cong / Bloomberg / Getty Images A Meituan-Anzeige in einer U-Bahnstation in Peking im Juli.

Meituan sank 16% in Hong Kong am Dienstag, der massive 14% -er-Verluste von MONDING MONTON SCLIPSING MONTIVE, Damit ist es die schlimmsten zwei Tage aufgenommen.

, das sich seit Freitag mehr als 56 Milliarden US-Dollar für Meituan ausgelehnt hat, löste sich seit Freitag mehr als 56 Milliarden US-Dollar an, als chinesische Regler neue Richtlinien montiert haben, die montags neue Richtlinien für verbesserte Maßstäbe für Lebensmittel für Lebensmittel anrufen.

Tencent Music-Aktien wurden in dieser Woche 9,2% verringert, 63,2% seit März All-Time High

 Tencent Music-Aktien wurden in dieser Woche 9,2% verringert, 63,2% seit März All-Time High Tencent Music Entertainment Anteile der Tencent Music Entertainment (TME) sank in dieser Woche 9,2% und sind seit dem Allzeit hoch mit 63,2% März. Das einst-high-fliegende chinesische Music-Streaming-Unternehmen, das auf dem NASDAQ aufgeführt ist, schloss am Freitag (16. Juli) auf 11,70 US-Dollar, nachdem er in fünf Tagen 2 Milliarden US-Dollar-Marktwert verloren hatte. Eine Saite negativer Nachrichten hat Tencent-Musikaktien gehämmert.

Chinas staatliche Verwaltung der Marktregulierung sagte in einer Erklärung, dass Unternehmen Schritte unternehmen sollten, um sicherzustellen, dass Fahrer zumindest den lokalen Mindestlohn zumindest, um die "Intensität" der Arbeitsbelastung zu reduzieren, und "verstärkte Verkehrssicherheitsbildung", darunter andere Maßnahmen.

Meituan führt eines der größten Food-Lieferplattformen in Chinas, mit Hunderten von Millionen Benutzern , die von der App jährlich Transaktionen herstellen. Das Unternehmen sagte in einer Erklärung dienstag, dass sie die neuen Regeln "erhielt und eng studierte" und würde mit ihnen "streng einversprechen".

"Wir sind bestrebt, unsere Compliance-Standards zu verbessern, um die Rechte unserer Interessengruppen zu schützen, zu denen Lieferwagen gehören", fügte es hinzu. "Wir glauben, dass die Veröffentlichung der neuen Richtlinien die gesunde Entwicklung der chinesischen Internetbranche als Ganzes nutzen wird."

Chinas Tencent, um exklusive Musikrechte in der Antitrust-Crackdown aufzugeben.

 Chinas Tencent, um exklusive Musikrechte in der Antitrust-Crackdown aufzugeben. © Noel Celis Das Tencent-Urteil ist das neueste in einem Crackdown in Chinas Techsektor nach jahrelangem Runaway-Wachstum Einfluss sowie die Sicherheit der Zugehörigkeit sensibler Verbraucherdaten. Tencent erwarb eine Mehrheitsbeteiligung an der Rival China Music Group im Jahr 2016 und kontrollierte effektiv mehr als 80 Prozent der ausschließlich gehaltenen Musikströmungsrechte auf dem Inlandsmarkt, sagte die staatliche Verwaltung der Marktregulation in einer Erklärung.

Die Aktien sind in diesem Jahr mehr als 32% gesunken.

Andere Tech-Riesenvorräte fallen ebenfalls ab. Die Aktien der beiden wertvollsten Unternehmen in China, Alibaba und Tencent, glitten auch in den letzten 24 Stunden, mit Alibaba schloss 6,4% in Hongkong am Montag und fielen am Dienstag weitere 4,6%. Tencent fiel 7% in Hongkong am Dienstag auf 7%, sondern verlängert sich auch von Montag zurück.

Der Hang Seng Tech Index, ein Nasdaq-ähnlicher Technologieindex, der den weltweit größten Tech-Unternehmen in Hongkong verfolgt, sank am Dienstag um 4,5%, wobei der regionale Trend unter vielen großen Indizes knackte.

Tencent wurde von einer regulatorischen Reihenfolge am Wochenende getroffen, um seinen Plan, einen anderen Musik-Streaming-Player, der China Music Corporation zu erwerben, getroffen. Die Regulierungsbehörden zitierten Wettbewerbsbedenken und bemerken, dass Tencent bereits seit langem den Markt führte.

Eingriff in den Markt: Über Nacht verbietet China einer ganzen Branche das Geld-Verdienen

  Eingriff in den Markt: Über Nacht verbietet China einer ganzen Branche das Geld-Verdienen E-Learning ist in China ein Milliardenmarkt. Eine Bildungsreform entzieht den Firmen die Geschäftsgrundlage. Für Investoren weltweit wird das Land zum Risiko. © Foto: DPA Die Kurse der chinesischen E-Learning-Plattformen sind seit Tagen tiefrot. Welch hohen Stellenwert Bildung in China hat, zeigt ein Blick auf den E-Learning-Markt der Volksrepublik. Nach Zahlen der Analyseinstitute iiMediaResearch und iResearch wächst der Markt seit Jahren kräftig. 2020 überschritt der Umsatz in diesem Bereich demnach zum ersten Mal 60 Milliarden US-Dollar.

Tencent sagte in einer Erklärung Samstag, dass es die Entscheidung "voll" akzeptierte, und würde "den regulatorischen Anforderungen strikt folgen". Es wurde auch verpflichtet, "unsere sozialen Zuständigkeiten erfüllen und zum gesunden Wettbewerb auf dem Markt beitragen."

In den letzten Monaten hat Chinas Tech-Industrie einen tastbaren Kälte erlitten. Seit Februar haben Aktien der in Übersee-börsennotierten chinesischen Tech-Firmen mit einem Wert von ein erstaunlicher Wert von 1 Billionen US-Dollar nach Goldman Sachs Analysten verloren.

, das sich nun ausbreitet, als Chinas Klemmdown weiterhin über Sektoren wellig ist: chinesische Beamte haben sich in letzter Zeit auch der privaten Bildungsindustrie aufmerksam gemacht.

Neue Regeln, die über das Wochenende veröffentlicht wurden, zielen auf schnell wachsende Nachhilfsunternehmen ab, um sie davon abzunehmen, dass er einen Gewinn oder die Erhöhung der Finanzierung auf den Aktienmärkten veranlasste. Die Ankündigung des chinesischen Bildungsministeriums hat Milliarden von Dollar aus dem Marktwert von mehreren großen, öffentlich gehandelten Bildungsunternehmen abgewischt.

China Gaming-Aktien Tauchen nach "spirituelle Opium" -Anwing-WARNUNG

 China Gaming-Aktien Tauchen nach Tencent und andere große chinesische Gaming-Gesellschaften, die Dienstag nach einem staatlichen Medien-Artikel, der Online-Spiele als "spirituelles Opium" bezeichnete, stürzen Kinder unter 12 Jahren insgesamt.

New Oriental Education & Technology stürzte am Montag fast 50% in Hongkong ein und schloss in New York später fast 34% ab.

In einigen Fällen können die Anleger der Anleger zumindest überrawt sein, laut Jefferies Analyst Thomas Chong, der eine Empfehlung wiederholt, Dienstag von Meituan zu kaufen.

Die Firma hat seit langem daran gearbeitet, die Bedingungen für Fahrer zu verbessern, sogar etwa 100 Sitzungen mit Arbeitnehmern seit dem letzten Jahr, um das Feedback zu kollantieren, er schrieb in einer Notiz zu Kunden Dienstag.

"Wir zeigen [der] Aktienkurs-Pullback über Richtlinien Details als Overdone," Chong fügte hinzu.

Das ist nicht das erste Mal, dass Meituan in regulatorischen Kreuzschiffen gefunden hat. Früher in diesem Jahr startete China eine Kartrustsonde in Meuitan, mit den Behörden, die ihre "exklusiven Handelsabkommen suchten. Das Unternehmen war auch eines von Dutzenden von chinesischen Tech-Unternehmen , das von den Beamten im April aufgefordert wurde, die dazu aufgefordert wurden, ein wettbewerbswidriges Verhalten zu überprüfen und zu lösen.

Im Mai, Meituan-Gründer, Wang Xing, fand sich auch in heißem Wasser über ein umstrittenes, kontroverses Gedicht , das er veröffentlicht hat - und dann gelöscht - auf Social Media.

- CNNs Hong Kong Bureau und Julia Horowitz trug zu diesem Bericht bei.

.

Alibaba arbeitet mit der Polizei inmitten sexueller Angriffsvorwürfe .
Peking (AP) - Chinas größtes E-Commerce-Unternehmen, Alibaba, sagte Sonntag, dass es mit der Polizei arbeitet, um ein angebliches sexuelles Fehlverhalten in der Gesellschaft zu untersuchen, nachdem ein weiblicher Angestellter gemeldet wurde, dass sie sexuell angegriffen wurde . © bereitgestellt von assoziiertem Presse China Alibaba Sexual Assault Alibaba sagte in einer Erklärung, dass sie eine "Null-Toleranzpolitik gegen sexuelle Fehlverhalten" hat.

usr: 9
Das ist interessant!