Finanzen: Großauftrag - Kuwait schließt Milliardendeal für Milititärhubschrauber ab - PressFrom - Deutschland

Finanzen Großauftrag - Kuwait schließt Milliardendeal für Milititärhubschrauber ab

10:30  10 august  2016
10:30  10 august  2016 Quelle:   rp-online.de

Bei Dreharbeiten zu "Star Wars" - Harrison Fords Unfall hätte tödlich enden können

  Bei Dreharbeiten zu Bei den Dreharbeiten für den jüngsten "Star Wars"-Film brach sich Harrison Ford ein Bein. Der Unfall wurde nun vor Gericht verhandelt. Die Staatsanwaltschaft sagt: Der Hollywoodstar hätte dabei getötet werden können. Inzwischen hat die Produktionsfirma Foodles Production Sicherheitsmängel am Set der Star-Wars-Fortsetzung "Das Erwachen der Macht" eingeräumt. Sie bekenne sich schuldig, glaube aber nicht, dass die Mängel so gravierend waren wie vom Kläger geschildert, sagte ein Anwalt der Disney-Tochter am Dienstag vor einem Gericht im englischen Milton Keynes.

Großauftrag - Kuwait schließt Milliardendeal für Milititärhubschrauber ab . Pacman kehrt gegen Jessie Vargas zurück. Microsoft kauft Start-up für Live-Übertragung von Videospielen.

Schließen .

Das Golfemirat Kuwait kauft für über eine Milliarde Euro 30 Militärhubschrauber vom europäischen Hersteller Airbus Helicopters. Frankreichs Verteidigungsminister unterzeichnete in Kuwait den Vertrag.

Jean-Yves Le Drian, Außenminister von Frankreich, hat den Vertrag für den Verkauf von Helikoptern an Kuwait unterzeichnet. Er erklärte, der Großauftrag für die Hubschrauber vom Typ H225M Caracal stärke die strategische Partnerschaft, "die beide Länder seit Jahrzehnten verbindet". Der Ressortchef erwähnte dabei auch den gemeinsamen Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien und Irak.

Die Hubschrauber sind die für die Armee und die Nationalgarde des Emirats bestimmt. Die H225M Caracal werden unter anderem für Transporte eingesetzt.

Der Auftrag wurde bereits im vergangenen Jahr auf den Weg gebracht.

Laut Nachrichtenagentur AFP hatten sich auf der italienische Hersteller Agusta und das US-Unternehmen Sikorsky bei einer Ausschreibung ebenfalls um den Auftrag bemüht.

Zuschauer stirbt bei Deutschland-Auftakt .
Der Auftakt der Rallye Deutschland ist am Donnerstag vom Tod eines Zuschauers überschattet worden. "Rettungskräfte waren sofort vor Ort, aber trotz ihrer Bemühungen konnte der Zuschauer nicht reanimiert werden", hieß es in der Mitteilung. Der tragische Vorfall ereignete sich ohne Beteiligung eines Rallye-Teilnehmers.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!