Finanzen Aktien machen bescheidene Gewinne nach Tagen der Aufzeichnungen

09:21  05 september  2021
09:21  05 september  2021 Quelle:   standard.co.uk

10 wichtige Fakten zum Wochenauftakt an der Börse

  10 wichtige Fakten zum Wochenauftakt an der Börse Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen. Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.1. DAX: Freundlicher Handelsauftakt erwartetAktienkäufe von Schnäppchenjägern dürften zum Wochenstart für Erholung sorgen: Der DAX wird am Montag laut vorbörslichen Indikationen bei 15.929 Punkten und damit um 0,77 Prozent höher erwartet. 2. Börsen in Fernost verbuchen kräftige GewinneZum Start in die neue Woche legen die Aktienmärkte in Asien deutlich zu. Der japanische Leitindex Nikkei klettert gegen 7:50 Uhr unserer Zeit um 1,85 Prozent auf 27.514 Punkte.

US- und europäischen Aktienmärkten machten am Freitag nach Tagen der Aufzeichnungen bescheidene Gewinne als Bedenken hinsichtlich der Pandemie einen Überraschungskollaps in US-Verbrauchervertrauen.

a close up of a man wearing glasses and looking at the camera: Jerome Powell's speech this month at Jackson Hole will be closely scrutinised by traders looking for clues about when the Federal Reserve will start winding down its gargantuan economic support programme © Win McNamee Jerome Powells Rede dieses Monats in diesem Monat in Jackson Hole wird von Händlern, die nach Hinweisen suchen, an denen die Federal Reserve anfangen wird, sein gargantuanisches Wirtschafts-Support-Programm

auf der Wall Street, dem Dow und S & P 500 herauszunehmen Aufeinanderfolgender Rekordschluß und bescheidene Gewinne für die Woche inmitten dünner Sommerhandel.

EUROPÄISCHE EQUITÄTEN höher, die die Woche höher sind, um die Woche zu kappen, mit dem Frankfurter DAX 30 brach zum ersten Mal die 16.000-Punkte-Marke, und Paris erreichte kurz ein 21-jähriges High.

Warren Buffett investiert Milliarden in diese 3 Tech-Aktien

  Warren Buffett investiert Milliarden in diese 3 Tech-Aktien Nachdem der berühmteste Value-Investor der Welt jahrelang Tech-Aktien gemieden hatte, hat er sich von diesen drei Unternehmen überzeugen lassen. Der Artikel Warren Buffett investiert Milliarden in diese 3 Tech-Aktien ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland. Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen Bis zu 108 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential. Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

US-Aktien drifteten mit offener, aber nach der Universität von Michigan, nachdem die University of Michigan seinen Verbraucher-Sentiment-Index in einem Jahrzehnt berichtete, als die Delta-Variante von Covid-19 weiter verbreitet.

"Es gibt wenig Zweifel, dass die Wiederauflesenz des Pandemie aufgrund der Delta-Variante mit einer Mischung aus Gründen und Emotionen" von den Verbrauchern, dem Chefökonom der Umfrage, der Chefökonom der Umfrage, erfüllt wurde, sagte Richard Curtin.

Der Index sank 13,5 Prozent - einer der größten Rückgänge, die jemals aufgenommen wurden - bis 70,2 aufgrund von "gestrichelten Hoffnungen, dass die Pandemie bald enden würde", und die korrekte Bewertung, die die Wirtschaft leiden wird, fügte er hinzu.

Arizona Richter Aufträge Cyber ​​Ninjas alle Aufzeichnungen im Jahr 2020 am Mittwoch, Wahlprüfungs

 Arizona Richter Aufträge Cyber ​​Ninjas alle Aufzeichnungen im Jahr 2020 am Mittwoch, Wahlprüfungs Ein Arizona Richter zu bewahren entschieden, dass Cyber ​​Ninjas, das Unternehmen die GOP-backed Wahlprüfung in Arizona führt, müssen alle Datensätze aus ihrem Prozess bewahren, damit sie freigegeben werden können an die Öffentlichkeit, berichtete das Arizona Republic. © The Hill Arizona Richter Aufträge Cyber ​​Ninjas alle Aufzeichnungen im Jahr 2020 Wahl Audit Die Reihenfolge, in einem nach vorne von der Republik gebracht Fall gemacht wurde zu bewahren.

- Gesunde Erträge -

Ergebnissaison erinnert sich, aber starke vierteljährliche Ergebnisse haben dabei geholfen, die Märkte auf beiden Seiten des Atlantiks zu betreiben.

"Dies ist in letzter Zeit ein gemeinsames Merkmal der Märkte, kleine und stetige Gewinne, die die europäischen Aktien in das Rekordgebiet angesehen haben", sagte Craig Erlam, Senior Market Analyst bei Oanda.

Die Gewinne in Europa wurden auch von starken COVID-Impfstoffprogrammen angetrieben, die den Ländern ermöglichten, Einschränkungen zu lösen, sagte Erlam.

, aber steigende US-Infektionen aus der Delta-Variante und gemischten Inflationsdaten werden nächste Woche auf wirtschaftliche Daten aufmerksam machen, insbesondere den Einzelhandel, um die Aussichten für die größte Volkswirtschaft der Welt besser zu machen.

Weitere Beweise für den Inflationsdruck nach gemischten Daten in dieser Woche würden die Federal Reserve wahrscheinlich auffordern, das massive Stimulus-Programm früher als erwartet zu rollen.

10 wichtige Fakten: Das sollten Sie heute an der Börse wissen

  10 wichtige Fakten: Das sollten Sie heute an der Börse wissen Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen. © Bereitgestellt von Finanzen.net PHILIPPE HUGUEN/AFP/Getty Images Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.1. DAX mit leicht höheren Notierungen erwartetDer DAX steht rund eine Stunde vor dem Erklingen der Startglocke 0,24 Prozent im Plus bei 15.925 Punkten.2. Börsen in Fernost uneinsDer japanische Leitindex Nikkei gewinnt 1,22 Prozent auf 28.128,30 Zähler.Während der Shanghai Composite auf dem chinesischen Festland mittlerweile 0,15 Prozent zulegt auf 3.

Fed Chief Jerome Powell ist darauf zurückzuführen, die jährliche Zentralbanking-Konferenz in Jackson Hole, Wyoming, später in diesem Monat, anzugehen, was der Anlass für die erste versprochene Fortschritte eines Plans sein könnte, um das monatliche Tempo der Anleihekäufe zu verjüngen.

Die Sorge ist, dass sich verjüngt, zusammen mit einer Zinszunahme, um Inflation zu enthalten, die Erholung behindern könnte.

"Globale Investoren bewerten die Auswirkungen der Ausbreitung des Delta-Virus, der möglichen Verjüngung durch die Fed, und chinesische Klammer", sagte Geir Lode, von BEFEDERATED Hermes.


Video: Fed Unterstützung für schneller Kegelwächstwachsen, September-Mitteilung Wahrscheinlich (CNBC)

in Asien nicht, wobei die Aktienmärkte nach einer breiten positiven Woche geschlossen werden Wirtschaft.

Rohe Preise verlängerten ihren jüngsten Ausverkauf, der von Anliegen betrieben wird, dass die Delta-Mutation die Nachfrage verletzen würde, wobei die internationale Energieagentur in einem Bericht am Donnerstag so viel warnte.

China-Experte widerspricht Ray Dalio: Bewertungsrutsch bei China-Aktien dauerhaft

  China-Experte widerspricht Ray Dalio: Bewertungsrutsch bei China-Aktien dauerhaft Die chinesische Regierung greift seit einigen Monaten bei großen Unternehmen des Landes immer härter durch. Während Hedgefondsmanager Ray Dalio keinen Grund zur Sorge sieht, widerspricht ein China-Experte heftig und sieht bei Chinas Staatspräsident Xi Jinping ein großes Verlangen nach Kontrolle. © Bereitgestellt von Finanzen.

- Kennzahlen um 2100 GMT -

New York - DOW: UP weniger als 0,1 Prozent bei 35.515.38 (in der Nähe)

New York - S & P 500: UP 0,2 Prozent auf 4.468 (close)

New York - Nasdaq: älter als 0,1 Prozent auf 14.822.9 (close)

Frankfurt - DAX 30: UP 0,3 Prozent auf 15.977,44 (close)

London - FTSE 100: UP 0,4 Prozent bei 7.218,71 (close)

Paris - CAC 40: UP 0,2 Prozent bei 6.896,04 (close)

Euro STOXX 50: 0,1 Prozent auf 4.229.50 (close)

tokyo - Nikkei 225: 0,1 Prozent bei 27.977.15 (close)

Hong Kong - Hang Seng Index: 0,5 Prozent bei 26.391.62 (close)

Shanghai - Composite: 0,2 Prozent bei 3.516.30 (Schließen)

Euro / Dollar: UP $ 1.1791 ab $ 1.1733 bei 2100 GMT

-Pfund / Dollar: UP $ 1.3863 ab $ 1.3809

Euro / Pfund: auf 85.02 Pence von 84.94 Pence

-Dollar / Yen: Nach 109.57 Yen ab 110.43 Yen

West Texas Intermediate: Down 1,5 Prozent bei 68,03 $ pro Barrel

Brent Nordsee-Rohöl: 1,5 Prozent bei $ 70.26 pro Barrel

DAN-BCP-LTH / MBX / HS / MD / JM

Mittwoch an der Börse: 10 wichtige Fakten .
Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen. © Bereitgestellt von Finanzen.net DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.1. DAX leicht im Minus erwartetDer DAX notiert im vorbörslichen Handel etwas schwächer.2. Börsen in Fernost uneinheitlichIn Japan gewinnt der Leitindex Nikkei 0,40 Prozent auf 30.036,19 Punkte. Auf dem chinesischen Festland legt der Shanghai Composite um 0,07 Prozent auf 3.679,18 Zähler zu, während sich der Hang Seng in Hongkong um 0,52 Prozent auf 26.217,38 Einheiten verbilligt. (7.15 Uhr MESZ)3.

usr: 1
Das ist interessant!