Kultur & Showbiz: Deville verspricht seinen Zuschauern besseren Sex - - PressFrom - Deutschland

Kultur & ShowbizDeville verspricht seinen Zuschauern besseren Sex

12:35  27 märz  2019
12:35  27 märz  2019 Quelle:   20min.ch

Das Wunder bleibt aus: Dortmund scheitert an Tottenham

Das Wunder bleibt aus: Dortmund scheitert an Tottenham Das Wunder bleibt aus: Dortmund scheitert an Tottenham

Schönheit, Jugend und besserer Sex mit Paleo. Geistige Ausgeglichenheit und allgemeines Wohlbefinden.“ All das verspricht beispielsweise das Restaurant „Sauvage“ in Berlin, das nach Eigenauskunft erste Paleo-Restaurant (2011 eröffnet) weltweit.

Das beste an diesen erotischen Geschichten: Sie sind kostenlos! Daher sammeln wir hier auf dieser Seite die besten kostenlosen Sexgeschichten für alle Fans von fiktiven Stories und perversen Texten. Wir wünschen viel Spaß!

Diese Woche übernimmt Dominic Deville mit seiner Satireshow den Sonntagabend auf SRF 1. Hier verrät er, was er vorhat.

Deville über die Anspannung vor dem Staffelstart

«Die zehn Wochen, in denen die zehn Folgen produziert werden, sind eine Ausnahmesituation. In der Zeit bin ich mit meinem Team in einer eigenen Umlaufbahn, nach zehn Wochen stürze ich ab – und bleibe nochmals zehn Wochen liegen. Dann geh ich nach Hause und schaue mal, wie viele Kinder ich unterdessen habe.»

Bundesregierung dringt auf Fortsetzung von EU-Mission "Sophia"

Bundesregierung dringt auf Fortsetzung von EU-Mission Die Bundesregierung dringt auf eine Fortsetzung der EU-Mittelmeermission "Sophia", die vor Libyen gegen Flüchtlingsschleuser vorgeht. Er werde das in seiner Macht Stehende tun, damit der Einsatz fortgeführt werde, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Donnerstag in Brüssel. EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulos zeigte sich wegen Italiens Widerstand gegen eine Verlängerung über Ende März hinaus gesprächsbereit. "Sophia" war 2015 gegründet worden und dient vornehmlich der Bekämpfung von Schlepperbanden vor Libyen, die Migranten auf die lebensgefährliche Reise über das Mittelmeer schicken.

- Kategorie wählen - Das Erste Mal Selbstbefriedigung 1 auf 1 Dreier Gruppensex Sex bei der Arbeit Romantisch Verführung Ehebruch Partnertausch Schlampen Dominante Frau Dominanter Mann Bondage Ältere Mann/Frau Exhibitionismus Voyeurismus Schwarz und Weiss Sex mit Toys

Pornos in virtuellen 360-Grad-Welten sind die Zukunft der Sexfilme – behauptet zumindest die Pornoindustrie. Vergnügen sich künftig alle nur noch mit einer Brille auf dem Kopf? COMPUTER BILD erklärt die Trends und Pläne der Branche.

Über den neuen Sendeplatz

«Ich darf jetzt überziehen! Bis zu fünf Minuten. Das ist schon ein bisschen Gottschalk. Und ‹Deville› wird endlich sichtbar. Wir sind bisher unter dem Radar geflogen. Jetzt erhält der ganze Humbug, den wir uns ausdenken, endlich auch das Publikum, das er verdient.»

Über seinen Anspruch

«Wir wollen genauer werden, mehr auf den Punkt kommen – mehr wehtun, wo es wehtun kann. Denn Satire muss wehtun, sonst ist sie nichts wert.

Unser Ziel ist, dass ‹Deville› am Sonntagabend die ganze Familie vor den Fernseher bringt. Die Kinder werden danach begeistert zu Bett gehen und von einer eigenen Satireshow träumen. Und die Eltern werden sensationellen Sex haben.»

Über die Neuerungen

«Wir haben bisher über 50 Sendungen gemacht. Die haben uns dorthin gebracht, wo wir jetzt sind: auf dem besten Sendeplatz. Wir werden deshalb an der Rezeptur nicht viel ändern. Ein paar Anpassungen haben wir vorgenommen – um noch besser anzukommen.

Erster Abnehmer für VW-Elektro-Baukasten

Erster Abnehmer für VW-Elektro-Baukasten Das Aachener Startup e.Go Mobile wird als erster externer Hersteller den E-Antriebs-Baukasten (MEB) von VW für die Entwicklung eigener Fahrzeuge nutzen. Ein Fahrzeugprojekt ist bereits in Planung! VW

Das heutige Thema „ Sex statt Porno“ zeigt, wie Sex jenseits von Porno-Turnübungen aussehen kann - demonstriert von einem Modellpaar. Tatsächlich hält diese Fernsehserie nicht das, was sie verspricht . Deshalb wurde sie auch abgesetzt. Nur Focus hat davon noch nichts mitbekommen.

Es war als eines der spektakulärsten Experimente des Jahres angekündigt: Mann lässt sich von Schlange fressen. Doch nach der Ausstrahlung der TV-Doku ´Eaten Alive´ toben die Zuschauer .

Karpi ist mein neuer Sidekick. Er ist seit Tag eins dabei, hat die Show mitentwickelt, ist Headwriter und war bisher auch Regisseur. Wir sind gute Freunde geworden – und verstehen uns mittlerweile blind.»

Über den ersten Gast

«Es war uns ein Anliegen, dass die Sendung nicht zur Würstchenparty verkommt! Lisa Catena ist eine tolle Kabarettistin und Standupperin, mit Preisen ausgezeichnet und auch in Deutschland erfolgreich unterwegs. Ein guter Start, bestimmt.»

Diese Szenen haben es nicht in den offiziellen Sende-Teaser geschafft: Die Outtakes vom Trailer-Dreh. (Video: SRF/Deville)

Über seine Qualitätsprüfung

«Meine zwei Kinder schauen die Sendungen jeweils mit dem Grosi. Sie waren auch schon bei der Aufzeichnung dabei. Und ich teste tatsächlich die Sketches gern an ihnen, wenn sie abgedreht sind.»

Über den Druck

«Noch geht es gut! Es hilft mir natürlich, dass ich in einem guten Team aufgehoben bin. Wir sind eine Gang.»

Über Kritik

«Ich lese Artikel über mich und die Sendung. Aber dosiert, mit Vorsicht. Kritiken lesen ist wie Drogen nehmen. Man muss dazu in der richtigen Stimmung sein. Trotzdem: Ich muss wissen, woran ich bin.»

Über den Unterschied zu Elseners «Late Update»

«Michael Elsener nimmt sich Politisches und macht was Lustiges draus. Wir nehmen lieber etwas Lustiges und machen es politisch.

Wenn 20 Minuten berichtet, dass es einen neue russische Hunderasse gibt, nehmen wir das auf und versuchen es auf eine andere Ebene zu hieven. Ich bin immer wieder überrascht, wo sich Politik überall versteckt. Das finde ich spannend.»

«Deville» läuft ab Sonntag, 31. März, jeweils um 21.40 Uhr auf SRF 1. Zunächst sind zehn Folgen geplant. (fim)

Kathedralkirchen in Deutschland läuten Glocken in Gedenken an Notre-Dame in Paris.
Mehrere Kathedralkirchen in Deutschland wollen am Dienstagmittag als Zeichen der Solidarität mit der zum Teil zerstörten Kathedrale Notre-Dame in Paris die Glocken läuten lassen. Nach dem Läuten um 12.00 Uhr sollen in den großen Kirchen zudem Gebete stattfinden. Damit folgen die Kirchen einem Aufruf des Kölner Dompropsts Gerd Bachner. Das interessiert andere MSN-Leser: Nach Brand: Einsturzgefahr für Notre-Dame ist noch nicht gebannt "Schreckliche Prüfung" für Paris: Macron verspricht Wiederaufbau Pariser Kathedrale: Der Wiederaufbau der Notre-Dame wird ein teures und langes Unterfangen Ein Sprecher des Bistums Mainz sagte der Nachrichtenagen

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!