Kultur & Showbiz: Meryl Streep sucht die Wahrheit: So geht "Big Little Lies" weiter - PressFrom - Deutschland

Kultur & ShowbizMeryl Streep sucht die Wahrheit: So geht "Big Little Lies" weiter

14:27  15 april  2019
14:27  15 april  2019 Quelle:   spot-on-news.de

Diese Stars mussten sich anhören, sie seien zu hässlich für Hollywood

Diese Stars mussten sich anhören, sie seien zu hässlich für Hollywood Einige Stars bekommen es im Laufe der Karriere mit Kritik zu tun, manchen wird sogar gesagt, sie seien zu hässlich für Hollywood. Sarah Jessica Parker und Meryl Streep bekamen so etwas schon einmal zu hören, setzten sich aber trotzdem erfolgreich durch. Die Stars erscheinen meist unnahbar, doch auch sie müssen herbe Rückschläge in ihrem Leben einstecken. Einigen von ihnen wurde gesagt, sie seien zu hässlich, um in Hollywood Fuß zu fassen. Sarah Jessica Parker: Zu hässlich für Hollywood Sarah Jessica Parker bewies ihren Kritikern das Gegenteil. Der hübschen Schauspielerin wurde im Jahr 2008 von dem Magazin „Maxime“ der Titel der unsexiesten Frau aller Zeiten verliehen.

« Big Little Lies » kommt im Juni mit Staffel zwei zurück. Mit dabei ist dieses Mal Meryl Streep - und die will wissen, wie ihr Sohn gestorben ist. Und schon im Trailer wird deutlich, dass Mary Louise Wright ( Streep ) auf der Suche nach der Wahrheit ist. Noch immer scheint Perrys Tod das

Doch die „ Big Little Lies “ (ab 10. Juni bei Sky) nagen an den Heldinnen der Serie und Meryl Streep kommt als trauernde Mutter, die nach der Wahrheit sucht . Serie - Meryl Streep als Meisterin der Verunsicherung – So cool ist die zweite Staffel von „ Big Little Lies “. Alles könnte wunderbar sein in

Meryl Streep sucht die Wahrheit: So geht "Big Little Lies" weiter © Home Box Office, Inc. All Rights Reserved. / Sky Celeste (Nicole Kidman) bekommt in Staffel zwei von "Big Little Lies" Besuch von ihrer Schwiegermutter

"Big Little Lies" kommt im Juni mit Staffel zwei zurück. Mit dabei ist dieses Mal Meryl Streep - und die will wissen, wie ihr Sohn gestorben ist. Können die fünf Frauen ihr Geheimnis bewahren?

Der erste Trailer zur zweiten Staffel von "Big Little Lies" ist da. Neben den fünf Hauptdarstellerinnen Reese Witherspoon (43), Laura Dern (52), Nicole Kidman (51), Shailene Woodley (27) und Zoë Kravitz (30) ist auch Meryl Streep (69) darin zu sehen. Sie spielt die Mutter des in Staffel eins getöteten Perry Wright (Alexander Skarsgård) und damit die Schwiegermutter von Celeste (Kidman).

Skandal bei DSDS: Neue Wahrheit enthüllt!

Skandal bei DSDS: Neue Wahrheit enthüllt! Am 1. Oktober erscheint das Buch “Wie ich mir meinen Platz in der Fernsehhölle verdient habe" von Regisseur Kai Tilgen (57). Schon seit 24 Jahren ist er unter anderem für DSDS (RTL), “Die Versteckte Kamera” (ZDF) oder auch “Der Blaulicht-Report" (RTL) im Show-Geschäft tätig. Im Interview mit der "Bild", offenbarte er nun, wie er einem DSDS-Kandidaten die Würde nahm. DSDS-Skandal: Insider enthüllt schockierende Wahrheit über die Show! Der Regisseur meint, die Teilnehmer der Castingshows wüssten, dass es nicht darum ginge, einen hochwertigen Künstler zu finden, sondern sie vor der Kamera vorzuführen.

Meryl Streep sucht die Wahrheit : So geht " Big Little Lies " weiter . "Sturm der Liebe": Verliebt sich "Tina" in "Ragnar"? Auch eine weitere Userin konnte ihren Frust nicht verstecken: „Also ich denke für mich hat sich #letsdance erledigt. Nach Jahren die erste Staffel die ich wieder angefangen habe aber

„ Big Little Lies “ Staffel 2: Fortsetzung bereits bestätigt – neue Bilder von Reese Witherspoon & Meryl Streep . Nach dem großen Erfolg der ersten Staffel im klassischen „Whodunit“-Format, hat der US-amerikanische Sender HBO entschieden, die Serie um eine weitere Season zu verlängern.

Und schon im Trailer wird deutlich, dass Mary Louise Wright (Streep) auf der Suche nach der Wahrheit ist. Noch immer scheint Perrys Tod das Gesprächsthema im Städtchen Monterey zu sein. Jane Chapman (Shailene Woodley), eine der fünf Mütter, die dabei waren, als Celestes Mann bei einer Spendengala die Treppe hinabstürzte, wird in dem Clip von einem Surfer im Vorbeigehen darauf angesprochen, ob sie eine der "Monterey five" sei. "Wir machen uns etwas vor, wenn wir glauben, dass die Leute aufgehört haben zu reden", ist eine Stimme zu hören. Auch Bonnie (Zoë Kravitz) ist sich sicher, dass die fünf Frauen mit "der Lüge" nicht durchkommen werden, wie sie im Trailer Madeline (Reese Witherspoon) erklärt.

Staffel eins von "Big Little Lies" können Sie sich hier ansehen

Finanzinvestor sucht neuen Käufer - Dainese vor erneutem Verkauf

Finanzinvestor sucht neuen Käufer - Dainese vor erneutem Verkauf Der italienische Lederbekleidungsspezialist Dainese steht offenbar kurz vor dem Verkauf. Der Finanzfonds Investcorp aus Bahrain, der Dainese erst vor 4 Jahren übernommen hat, verhandelt wohl schon mit potenziellen Käufern.

" Big Little Lies " kommt im Juni mit Staffel zwei zurück. Mit dabei ist dieses Mal Meryl Streep - und die will wissen, wie ihr Sohn gestorben ist. Der erste Trailer zur zweiten Staffel von " Big Little Lies " ist da. Neben den fünf Hauptdarstellerinnen Reese Witherspoon (43), Laura Dern (52), Nicole Kidman

Die HBO-Serie " Big Little Lies " hat so ziemlich jeden Preis abgesahnt, den es gibt, darunter acht Emmys und vier Golden Globes.Eine zweite Staffel ist in

Im Juni geht's weiter

Ein Grund für die Angst der Frauen könnte auch das Auftauchen von Meryl Streeps Figur sein. "Mein Sohn ist tot. Ich will wissen, was in dieser Nacht passiert ist", sagt sie. Später konfrontiert sie Madeline: "Ich denke nicht, dass ich die Wahrheit erfahren werde. Oder?" Der Trailer selbst wirft aber weitere Fragen auf: Kurz ist ein sich küssendes Paar zu sehen, ohne dass der Zuschauer die Gesichter erkennen kann. Setzt Madeline ihre Affäre fort? Ihr Ehemann Ed (Adam Scott) macht einen kampfbereiten Eindruck... Die Auflösung gibt es ab 9. Juni, dann wird die Serie laut US-Sender HBO fortgesetzt. Die deutschen Zuschauer können "Big Little Lies" wohl wie Staffel eins auf dem Bezahlsender Sky erleben.

Grey’s Anatomy“: Ellen Pompeo enthüllt private Beziehungsdetails | Chris Ivery.
„Meredith Grey“-Darstellerin Ellen Pompeo ist nicht gerade dafür bekannt wild aus dem Nähkästchen zu plaudern. Ihre Kinder und ihren Ehemann, der Musikproduzent ist, hält sie weitestgehend aus dem Rampenlicht fern. Doch obwohl Pompeo ihr Privatleben heilig ist, haben sich über die Jahre doch einige private Details zu ihrer Beziehung zu Chris Ivery angesammelt. Kennengelernt hat sich das Paar im Jahr 2003 (vier Jahre bevor sie sich 2007 in einer geheimen Zeremonie das Ja-Wort gaben) in einem Supermarkt in Los Angeles.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!