Kultur & Showbiz Haiti Bande Nachfrage $ 17m Lösegeld für die Freigabe der entführten amerikanischen und kanadischen Missionaren

07:30  20 oktober  2021
07:30  20 oktober  2021 Quelle:   news.sky.com

Naomi Osaka sagt, dass sie Turnierpreispreis an Haiti-Erdbeben-Erleichterungsbemühungen spenden wird Sarah Stier / Getty Images

 Naomi Osaka sagt, dass sie Turnierpreispreis an Haiti-Erdbeben-Erleichterungsbemühungen spenden wird Sarah Stier / Getty Images Ein Erdbeben mit 7,2-Größen-Erdbeben hing Haiti am Samstag. Die assoziierte Presse berichtete, dass mehr als 300 Personen tot sind und 1.800 verletzt sind. Naomi Osaka sagte, sie würde ihr anstehendes Tennisturnierpreis an Relief-Bemühungen spenden. Besuchen Sie die Homepage des Insiders für weitere Geschichten . Naomi Osaka sagte, dass sie von einem bevorstehenden Tennis-Turnier, dem West- und Süd- und Süd- und Süd- und Südkreislauf-Relief-Bemühungen in Haiti , pendeln wird.

Er sagte, Haitis Behörden streben ein ähnliches Ergebnis an wie nach der Entführung einer Gruppe katholischer Priester und Nonnen Anfang April durch dieselbe Bande . Die fünf Priester, zwei Nonnen und drei ihrer Verwandten wurden Ende des Monats freigelassen. Lösegeld wurde nur für zwei der Die Bande , 400 Mawozo, hat sich in den letzten Monaten nach Angaben haitianischer Beamter zunehmend der Entführung zugewandt, um Lösegeld zu erpressen. Anfang des Jahres entführte sie fünf Priester und zwei Nonnen, darunter französische Staatsangehörige, die vor ihrer Freilassung drei

Hohes Lösegeld für Missionare : Haitianische Bande will 17 Millionen Dollar für entführte Geiseln. Die Entführer der nordamerikanischen Missionare in Haiti verlangen offenbar 17 Millionen Dollar (14,6 Millionen Euro) für deren Freilassung. Wie die Nachrichtenagentur AFP am Dienstag aus Sicherheitskreisen erfuhr, forderte die berüchtigte Bande 400 Mawozo für jede der 17 Geiseln eine Million Dollar.

ein Lösegeld von 1 Mio. $ (£ 720.000) wird für jeden der 17 amerikanischen und kanadischen verlangte Missionare entführt in Haiti.

The missionaries were kidnapped over the weekend in a gang-controlled area. Pic AP © Associated Press Die Missionare waren über das Wochenende in einer Bande kontrollierten Gebiet entführt. Pic AP

der Justizminister des Landes, Liszt Quitel, sagte Gespräche mit Bande im Gange sind, die Gruppe zu lösen, der außerhalb von Port-au-Prince über das Wochenende entführt wurden.

Haiti is the poorest country in the Americas, and a surge in gang violence has displaced thousands of people. AP file pic © Associated Press Haiti ist das ärmste Land in Nord- und Südamerika, und ein Anstieg der Bandengewalt hat Tausende von Menschen vertrieben. AP Datei pic

Sie von einer Bande aufgenommen wurden genannt 400 Mawozo, die jetzt insgesamt $ 17m anspruchs (£ 12,3 Mio.).

Wir können nicht zulassen, dass Haiti die nächste Somalia

 Wir können nicht zulassen, dass Haiti die nächste Somalia © Getty Images Protesters in Haiti marschieren werden, nachdem Präsident Tod Haiti am Rande des Scheiterns. Das jüngste Erdbeben und die Ermordung von Präsident Moise Jovenel haben geschoben bereits schwache Institutionen und eine gefährliche Sicherheitslage über den Rand normaler Handel unmöglich macht. Eine US-Industrie getroffen wurden besonders hart: Reisbauern.

Bewaffnete Bande - 17 US- Missionare in Haiti offenbar entführt . Einer der Entführten habe noch eine Nachricht in einer Whatsapp-Gruppe absetzen können. Haiti , das ärmste Land des amerikanischen Kontinents, wird seit Jahren von politischem Chaos und krimineller Gewalt geplagt. Die Entführer verlangen meist hohe Lösegelder und zögern nicht, ihre Opfer zu ermorden.

Haiti , das ärmste Land des amerikanischen Kontinents, wird seit Jahren von politischem Chaos und krimineller Gewalt geplagt. Anfang Juli wurde Staatspräsident Jovenel Moïse in seiner Residenz erschossen, die Hintergründe sind bis heute ungeklärt. Laut "Washington Post" ist die Anzahl der Entführungen in Haiti umgerechnet auf die Einwohnerzahl die höchste der Welt. Sie habe sich in diesem Jahr im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum versechsfacht. Dies sei das deutlichste Zeichen für das Abgleiten des Landes in die Anarchie, schrieb die Zeitung.

Herr Quitel fügte hinzu, dass das FBI und haitianische Polizei den Christian Aid Ministerien beraten - die gemeinnützige Hilfsorganisation die Gruppe Teile waren -, die über ein Lösegeld genannt wurden, nachdem die Missionare entführt wurden.

Die Ohio-basierte zum Gebet für die gerufenen Organisation „Haitian und amerikanische zivilen Behörden, die arbeiten, um diese Situation zu lösen“.

Unter den 16 Amerikaner und ein Kanadier sind fünf Kinder, darunter ein acht Monate altes Baby.

Sie wurden in Croix-des-Bouquets, etwa acht Meilen außerhalb der Hauptstadt entführt.

Außenminister Antony Blinken hat gesagt, die US-Regierung „unerbittlich konzentriert“ auf die Entführung. und ist in ständiger Kommunikation mit haitianischer Polizei und die Missionare der Kirche.

BIDEN Downplays Bedeutung für uns, wenn Haiti das Interview von Haiti in das Meer in das Meer in das Meer ist, in dem der Interview von

 BIDEN Downplays Bedeutung für uns, wenn Haiti das Interview von Haiti in das Meer in das Meer in das Meer ist, in dem der Interview von 1994 das Interview des Präsidenten Joe Bidingen den Import in die US-Politik ermäßigte, wenn Haiti zu "leise sinken" in das Wasser diskontierte Da die Verwaltung mit dem Fallout von Tausenden von haitianischen Migranten auftratgt, überfluteten die südliche Grenze. © (Jim Watson / AP) Präsident Joe Bidingen adressiert eine gemeinsame Sitzung des Kongresses, Mittwoch, 28. April 2021, in der Hauskammer im US-Capitol in Washington.

In Haiti : Bewaffnete Bande entführt mindestens 15 US- Missionare . Die Gruppe „400 Mawozo“, die seit Monaten ihr Unwesen in der Region treibe, habe 15 bis 17 Menschen in einem Vorort der Hauptstadt Unter den Entführten waren den Angaben zufolge auch Kinder. Unklar war zunächst, ob eine Lösegeldforderung vorlag. Einige der amerikanischen Missionare sind zum ersten Mal in Haiti .

Haiti , das ärmste Land des amerikanischen Kontinents, wird seit Jahren von politischem Chaos und krimineller Gewalt geplagt. Anfang Juli wurde Staatspräsident Jovenel Moïse in seiner Residenz erschossen, die Hintergründe sind bis heute ungeklärt. Laut "Washington Post" ist die Anzahl der Entführungen in Haiti umgerechnet auf die Einwohnerzahl die höchste der Welt. Sie habe sich in diesem Jahr im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum versechsfacht. Dies sei das deutlichste Zeichen für das Abgleiten des Landes in die Anarchie, schrieb die Zeitung.

nicht unterstützt „Leider ist dies auch ein Hinweis auf ein viel größeres Problem, und das ist eine Sicherheitslage, die ganz einfach nicht nachhaltig ist,“ Herr Blinken sagte, auf Banden, die Steuerteile von Port-au-Prince .

Doris Michel, eine haitianische-amerikanische Frau hat Haitis Regierung für die Zunahme der Entführungen verantwortlich gemacht, nachdem sie 89 Jahre alter Vater im vergangenen Monat entführt wurde.

Er wurde von in einer Bande kontrollierten Gebiet genommen und die Entführer verlangt 6m $ (£ 4.3m) in Lösegeld, die später auf $ 10 Mio. erhöht (£ 7.26m).

„Wir sagten immer wieder:‚Wir haben nicht so viel Geld haben‘,“ Frau Michel erinnerte. „Dann wechselte er zu:‚Was für eine Art von Geld haben Sie?‘“

Sie fügte hinzu, dass die Geiseln auf einer Schüssel Reis pro Tag und drei Säcke mit Wasser überlebt.

Frau Michel ließ das Geld an einem bestimmten Ort aus, nur für die Bandenmitglieder sie nicht erhalten Anspruch haben. Sie forderten eine weitere Zahlung.

Sie sagte, das FBI habe wenig zu Hilfe und riet ihr, mehr Geld und neu starten Verhandlungen zu sammeln, während haitianische Polizei nicht einlassen haben.

Ihr Vater, der in dem Vietnam-Krieg gekämpft, wurde nach 11 Tagen freigelassen.

.

Haiti-Kraftstoffmangel bedrohen Leben - UNICEF .
Das Leben der Patienten ist aufgrund von Treibstoffknappungen, die einige der wichtigsten Krankenhäuser von Haiti beeinflussen, gefährdet, warnen die UN-Kinderagentur Unicef. © Reuters Mit Strom schneidet ein häufiges Vorkommen, viele Haitianer, die auf kraftstoffbetriebene Generatoren -Vorräte verlassen, sind wochenlang unterbrochen, da LKW-Treiber zu tapferen Straßen, die von Banden kontrolliert werden, zu ängstlich sind, die mit Entführungen für Ransom engagieren.

usr: 1
Das ist interessant!