Kultur & Showbiz"Game of Thrones": Sophie Turner verrät: Diese Kollegin ist für den Starbucks-Kaffeebecher verantwortlich

13:25  13 mai  2019
13:25  13 mai  2019 Quelle:   stern.de

So sehen die „Game of Thrones“-Stars im echten Leben aus

So sehen die „Game of Thrones“-Stars im echten Leben aus Nur noch wenige Wochen, dann endet die beliebte Fantasy-Serie „Game of Thrones“. Ganze acht Jahre lang begeisterten uns die Darsteller der Serie in ihren Rollen. Wir zeigen euch, wie „Sansa“, „Cersei“ und Co. im echten Leben aussehen. „Game of Thrones“ ist die Erfolgsserie des Jahrzehnts. Seit 2011 ist die Fantasy-Serie schon im TV zu sehen, nun wird die Show nach der achten Staffel enden. Vor den letzten „Game of Thrones“-Folgen zeigen wir euch deshalb einmal, wie die Darsteller eurer Lieblingsfiguren in echt aussehen.

Sophie Turner spricht über " Game of Thrones "- Kaffeebecher -Gate. Aber er hat die Rechnung ohne Sansa Stark gemacht. "Das ist jetzt ein Spoiler für eine alte Folge, aber: Dieses Mädchen stirbt", sagt sie und zeigt auf Warum dieser " Game of Thrones "- Star die Serie erst in drei Jahren schauen

Sophie Turner spricht über " Game of Thrones "- Kaffeebecher -Gate. Aber er hat die Rechnung ohne Sansa Stark gemacht. "Das ist jetzt ein Spoiler für eine alte Folge, aber: Dieses Mädchen stirbt", sagt sie und zeigt auf Warum dieser " Game of Thrones "- Star die Serie erst in drei Jahren schauen wird.

"Game of Thrones": Sophie Turner verrät: Diese Kollegin ist für den Starbucks-Kaffeebecher verantwortlich © PR/HBO Gehört da höchstwahrscheinlich nicht hin: Coffee-to-Go-Becher vor Drachenkönigin Daenerys.

Die Kaffeepanne in der vergangenen "Game of Thrones"-Folge hatte im Netz für Lacher gesorgt. Auch unter den Schauspielern war der Fehler Gesprächsthema, wie Sansa-Darstellerin Sophie Turner verrät.

Achtung: Dieser Text verrät Inhalte der aktuellen achten Staffel von "Game of Thrones" und aus allen bisherigen Staffeln. Wer noch nicht alle Folgen gesehen hat und sich lieber überraschen lassen möchte, sollte hier aufhören zu lesen.

Das war peinlich. Während die "Game of Thrones"-Darsteller nach der großen Schlacht von Winterfell ihren Sieg über den Nachtkönig und seine Armee feierten, stand vor Drachenkönigin Daenerys ein Starbucks-Kaffeebecher auf dem Tisch. Ein Fehler, der für einige lustige Tweets und Reaktionen sorgte. Auch unter den Schauspielern der HBO-Serie hat "Coffee-Gate" für Diskussionen gesorgt, wie Sansa-Darstellerin Sophie Turner jetzt in Jimmy Fallons Late-Night-Show verraten hat. Denn Fallon dachte, das Rätsel um den Schuldigen gelöst zu haben. Betont clever zeigte er dem Publikum ein Foto von Turner und Bella Ramsey, die in der Serie Lyanna Mormont spielt. Gut zu erkennen: Auf dem Bild hält Turner einen identischen Kaffeebecher in der Hand. Fall gelöst, denkt Fallon.

„Game of Thrones“-Star Sophie Turner: Erschütterndes Selbstmordgeständnis

„Game of Thrones“-Star Sophie Turner: Erschütterndes Selbstmordgeständnis „Game Of Thrones“-Darstellerin Sophie Turner musste als Teenager eine schlimme Phase durchmachen. So schlimm, dass sie sogar über Suizid nachdachte!Sophie Turner: Schlimme DepressionenDank ihrer Rolle

Ein einfacher Kaffeebecher hat nach der Ausstrahlung der vierten Folge von " Game of Thrones " für mächtig Aufregung gesorgt. In einer Szene mit Daenerys Targaryen (Emilia Clarke, 32) und Jon Schnee (Kit Harington, 32) war auf dem Tisch vor der Drachenmutter ein Kaffeebecher abgestellt, der stark

Sansa macht Daenerys für Game - of - Thrones - Kaffeebecher -Fail verantwortlich . Zuvor hatten Fans Beweise aufgetan, die Sansa selbst verdächtigen. HBO entschuldigte sich kurz darauf in einem Statement für den peinlichen Fehler. Aber eines blieb bis jetzt ungeklärt: Wessen Becher ist es, der

Das interessiert andere MSN-Leser:

Désirée Nick: „Ja, ich habe meine Augen liften lassen“

"Grill den Henssler": Deshalb wurde die Comeback-Folge zur Katastrophe

Diane Kruger: Erstes Foto von ihrem Baby

Sophie Turner spricht über "Game of Thrones"-Kaffeebecher-Gate

Aber er hat die Rechnung ohne Sansa Stark gemacht. "Das ist jetzt ein Spoiler für eine alte Folge, aber: Dieses Mädchen stirbt", sagt sie und zeigt auf Ramsey, die Lady Mormont spielt. "Und diese Szene", führt sie aus und zeigt auf die Kaffee-Gate-Szene, "ist aus einer nachfolgenden Episode." "Das ist eine ganz andere Szene", betont sie und verrät direkt, wer in ihren Augen für den krassen Fehler verantwortlich ist. "Guckt, vor wem der Becher steht. Emilia Clarke. Sie ist die Schuldige", beendet sie ihre Ausführung. Die Drachenkönigin Daenerys hat also vergessen, ihren Kaffee noch schnell zu entsorgen, bevor "Action" gerufen wurde? Diese Theorie kann wohl nur Clarke selbst bestätigen oder widerlegen.

Sophie Turner sollte für "Game of Thrones" abnehmen

Sophie Turner sollte für Sophie Turner litt während den Dreharbeiten zu "Game of Thrones" unter psychischen Problemen. Diese hätten sich verschlimmert, als sie dazu aufgefordert wurden, für ihre Rolle abzunehmen. Das Ende der finalen Staffel von "Game of Thrones" rückt immer näher. Da ist es nicht verwunderlich, dass der Cast zurzeit in Interviews immer wieder in Erinnerungen schwelgt und schöne oder lustige Anekdoten vom Dreh zum Besten gibt. Doch nicht jede Erinnerung ist positiv. Gerade für die jüngeren Schauspieler war die Arbeit an der Hit-Serie offenbar auch mit immensem Druck verbunden.

" Game of Thrones ": Diese Figuren sterben in der vorletzten Episode. Sophie Turner verrät : Diese Kollegin ist für den Starbucks - Kaffeebecher verantwortlich . Rodgers bestätigte den Gast-Auftritt auf Instagram mit einem Bild in seinem Kostüm und bedankte sich für die Möglichkeit

' Game of Thrones ' und der Kaffeebecher : Humorvolles Statement von HBO. Bei den Showrunnern und allen anderen Verantwortlichen hinter Game of Thrones dürfte bei aller Wehmut " Game of Thrones "- Star Sophie Turner brachte in die TV-Show von Moderator Conan O'Brien ein Trinkspiel mit.

Lesen Sie weitere Themen zu "Game of Thrones":

  • Ein Gastauftritt der "Game of Thrones"-Bosse macht die peinlichste Szene noch peinlicher
  • Miese Dialoge, riesige Logiklücken: Darum sit die achte Staffel so schlecht
  • Staffel acht versaut die Serie? Von wegen! Warum sie immer noch großartig ist
  • George R.R. Martin äußert sich zum Ende der Serie und ob er es anders macht
  • Das sagt der Regisseur zur umstrittenen Szene mit Jons Wolf
  • Warum dieser "Game of Thrones"-Star die Serie erst in drei Jahren schauen wird

Erfahren Sie mehr:

Das ist sein Thron-Favorit: Stephen King verrät, welche "Game of Thrones"-Figuren sterben müssen

Fantasy-Serie: Staffel acht versaut die Serie? Von wegen! Warum "Game of Thrones" immer noch großartig ist

Drama: "The Young Pope": Jude Law glänzt als extrem unangenehmer Papst

Weiterlesen

Sophie Turner ohrfeigt Moderator Conan O'Brien.
"Game of Thrones"-Star Sophie Turner brachte in die TV-Show von Moderator Conan O'Brien ein Trinkspiel mit. Es eskalierte schnell. Talkshow-Moderator Conan O'Brien (56) wusste angeblich nicht, was Sophie Turner (23) mit ihm vorhatte, als sie in seiner Sendung "Conan" zu Gast war. Der "Game of Thrones"-Star wollte ein Spiel namens Tequila Slaps spielen, dessen Regeln denkbar simpel sind: Einer der Spieler trinkt einen Schluck Tequila, und bevor er runterschlucken kann gibt ihm der andere eine Ohrfeige. Wer das für einen Scherz hielt, wurde wenige Momente später eines Besseren belehrt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!