Kultur & ShowbizBetrogen und stinksauer: Yvonne Catterfeld warnt ihre Fans eindringlich

13:21  20 mai  2019
13:21  20 mai  2019 Quelle:   express.de

Schock für Schlagerstar: Not-Operation an der Wirbelsäule, Rettung in letzter Sekunde

Schock für Schlagerstar: Not-Operation an der Wirbelsäule, Rettung in letzter Sekunde Das war knapp an der Querschnittslähmung vorbei

Betrogen und stinksauer: Yvonne Catterfeld warnt ihre Fans eindringlich © picture alliance / dpa /Archivbild Wurde zum Betrugsopfer: Yvonne Catterfeld.

Yvonne Catterfeld ist stinksauer. Sie hat keine Lust mehr, sich ständig vorwurfsvolle Fragen anzuhören. Denn die Sängerin wird nun immer häufiger mit dubioser Werbung in Verbindung gebracht.

Auf Instagram postete die 39-Jährige jetzt einen Screenshot. Zu sehen ist eine Schlagzeile, die offensichtlich nichts mit der Realität zu tun hat: „Die jüngste Investition von Yvonne Catterfeld hat Experten beunruhigt und große Banken zittern lassen“. Die Künstlerin stellt in ihrem Posting klar: „Ich muss leider nochmal drauf hinweisen. Für so etwas würde ich nicht werben und kann euch nur davon abraten! Absoluter unverschämter Betrug!“

Yvonne Catterfeld: Deshalb verlässt sie „The Voice of Germany“

Yvonne Catterfeld: Deshalb verlässt sie „The Voice of Germany“ Nach den Fanta-4-Jungs Michi und Smudo verlässt nun auch Yvonne Catterfeld das „The Voice of Germany“-Team. Insgesamt drei Staffeln lang gehörte die Sängerin und Schauspielerin zu den Coaches der Castingshow. Auf Facebook verkündete sie nun ihr Aus. „Schweren Herzens verabschiede ich mich nach 3 intensiven Jahren bei 'The Voice of Germany'. Ich habe es geliebt, als Coach für andere da zu sein, sie zu fördern, Potential zu entdecken, aber es ging auch über das normale Maß hinaus und ich war immer da für alle, die es in Anspruch nahmen“, schreibt sie in dem Post.

Mehr Entertainment-Nachrichten auf MSN:

BBC-Interview: Prinz William spricht über die Trauer nach dem Tod von Diana: "Schmerz wie kein anderer"

Finale von "Game of Thrones":Ein Akt der Versöhnung

"Tatort" Stuttgart: Schnaps, Pralinen, Blutwurst

Yvonne Catterfeld bei Instagram: Keine Werbung für Bitcoins

Die Bitcoin-Werbung ist schon frech, hinzu kommt aber noch ein Interview, das sie angeblich gegeben haben soll. Auch in ihrer Insta-Story spricht die Ex-Jurorin der Sendung „The Voice of Germany“ Klartext: „Ich werde inzwischen von jedem angesprochen, ob ich Werbung für Bitcoins mache“, erzählt das Betrugsopfer sichtlich genervt und mit einem Seufzen. „Nein, ich mache keine Werbung für Bitcoins“, ergänzt der Star mit Nachdruck.

"Game of Thrones": Wurde das Ende bereits geleakt?

Ein Gespenst geht um im Internet: Angeblich ist ein massiver Spoiler über das Ende von "Game of Thrones" geleakt worden. Die Fans, die es gesehen haben, sind alles andere als zufrieden damit. Auf Twitter machen sie ihrem Ärger Luft - und bezeichneten es als das "schlechteste Ende der TV-Geschichte". Aufregung im Internet: Am Montag ist versehentlich eine Szene aus der nächsten - und vorletzten - Folge von "Game of Thrones" auf Twitter aufgetaucht, die einen massiven Spoiler beinhaltet. Fans glauben, sie wüssten dadurch bereits das Ende der Serie und sind schwer enttäuscht.

Die Fans sind auf Yvonnes Seite. Sie unterstützen sie auch innerhalb der Kommentare. Eine Frau schreibt beispielsweise: „Diese kriminellen Machenschaften nehmen echt Ausmaße an... Aber alleine schon für die ungenehmigte Verwendung deines Fotos, liebe Yvonne, haben die sich schon strafbar gemacht. Da sollte es doch möglich sein, dagegen anzugehen!? Ich drück dir beide Daumen und lass dich von sowas nicht unterkriegen. Wie du hier siehst, stehen viele hinter dir und stärken dir den Rücken!“

Yvonne Catterfeld bittet Fans um Hilfe

Die Lösung für das Problem liefert die ehemalige „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Schauspielerin direkt mit. Denn sie bittet all ihre Fans, die Werbung als Spam zu markieren. Wem also ebenfalls eine solche Reklame im Zusammenhang mit Yvonne Catterfeld auffällt, der soll sich melden. „Ich bin euch sehr dankbar, wenn ihr mir Sachen schickt", sagt die gebürtige Erfurterin und hofft, Screenshots und Links zu erhalten, mit denen sie gegen die Drahtzieher vorgehen kann.

Die Wollnys: Sarafina doch schwanger? Jetzt spricht sie Klartext

Die Wollnys: Sarafina doch schwanger? Jetzt spricht sie Klartext Noch mehr Nachwuchs bei den Wollnys? Sarafina wünscht sich ein Baby. Das verriet sie ihren Fans schon mehrfach. Könnte es nun etwa schon so weit sein? Die Wollny-Tochter hat sich endlich dazu geäußert. Im Video erfahrt ihr, ob die Wollnys bald noch einmal kleinen Familienzuwachs bekommen. Die Wollnys sind schon eine große Familie, doch auch Sarafina (24) wäre gerne Mutter. Mit ihrem Freund Peter (26) steht die Hochzeit kurz bevor. Wie die beiden schon oft verraten haben, würden sie gerne eine Familie gründen. Bisher hat das allerdings noch nicht geklappt. Die Top-Themen der MSN-Leser: George R.R.

Philipp Lahm: Betrugsopfer von „Bitcoin Revolution“

Betrogen und stinksauer: Yvonne Catterfeld warnt ihre Fans eindringlich © picture alliance/dpa Neuer Inhalt (10)

Auch Fußballer Philipp Lahm wurde schon zum Opfer solch dreister Werbung. Ungefragt wurde unter anderem im Herbst 2018 Reklame für ein Produkt namens „Bitcoin Revolution“ gemacht. Dazu gehörten auch professionelle Facebook-Werbekampagnen, die auf den ersten Blick ziemlich echt aussahen. Doch auch in diesem Fall handelte es sich um Betrug – der 35-Jährige hatte weder seinen Namen noch sein Gesicht für ein solches Unternehmen zur Verfügung gestellt.

Mehr auf MSN

(dob)

Weiterlesen

„Voice of Germany“: Jury steht: Rapper, Sängerin und Rückkehrer sind die neuen Coaches.
Die alte Jury war zuletzt zerfallen.

usr: 3
Das ist interessant!