Kultur & ShowbizGame of Thrones: Cersei-Darstellerin Lena Headey verdient unfassbar viel pro Minute

10:05  21 mai  2019
10:05  21 mai  2019 Quelle:   moviepilot.de

Dritte "Game of Thrones"-Folge stellt Twitter-Rekord auf

Dritte Dritte "Game of Thrones"-Folge stellt Twitter-Rekord auf

Vor wenigen Tagen wollte Lena Headey (45) eigentlich nur ihren neuen Film “Fighting with My Family” Ihre Fans feierten die Cersei - Darstellerin nicht nur für ihre Antwort Aktuell steht nämlich garantiert etwas anderes im Mittelpunkt: Die finale " Game of Thrones "-Staffel ist endlich im Kasten.

Lena Headey (45) hat mit ihrer Rolle als Cersei Lannister nicht nur viele Game of Thrones -Fans von sich überzeugen können, sie verdiente in der Insgesamt soll die Darstellerin für ihr Auftreten in den finalen Folgen umgerechnet 1,07 Millionen Euro verdient haben. Pro Minute waren es demnach rund

Game of Thrones ist inzwischen eine rekordträchtige und unvergleichlich teure Serie. Allein die Hauptdarsteller kosten ein Vermögen. Eine macht dabei besonders viel aus ihrer Screentime: Lena Headey.

Game of Thrones: Cersei-Darstellerin Lena Headey verdient unfassbar viel pro Minute © HBO Game of Thrones: Cersei-Darstellerin Lena Headey verdient unfassbar viel pro Minute

Achtung, Spoiler zur 8. Staffel von Game of Thrones: Im flammenden Inferno der vorletzten Folge von Game of Thrones starben nicht nur die Sympathien der meisten Fans, sondern auch mehrere Hauptfiguren.

Auch Lena Headey alias Königin Cersei musste abtreten. Dabei bekamen wir von ihr in Staffel 8 verblüffend wenig zu sehen, Headeys Screentime war äußerst beschränkt. Dafür verdiente sie mit jeder Minute eine königliche Summe.

"Game of Thrones": Drei Spin-offs sind weiterhin in der Mache

Langsam wird die Sorge um die Zeit nach "Game of Thrones" akuter. Ein Update, wie es um die Nachfolger-Serien bestellt ist, hat nun George R.R. Martin gegeben. Bei nur noch drei ausstehenden Folgen der HBO-Serie "Game of Thrones" wundern sich die Millionen Fans rund um den Globus natürlich, wie es um den angekündigten Nachschub in Form von Spin-offs aussieht. Das scheint auch "Das Lied von Eis und Feuer"-Autor George R.R. Martin (70) zu spüren, der auf seinem offiziellen Blog nun einige Updates bezüglich der fünf "Nachfolger-Serien" gegeben hat, wie er sie selbst lieber nennt. Mit guten und schlechten Nachrichten...

Cersei Lennister, amtlich Cersei Baratheon (im Original: Cersei Lannister), ist ein Hauptcharakter ab der ersten Staffel von Game of Thrones . Sie wird von Lena Headey verkörpert und erschien zum ersten Mal in der ersten Episode der ersten Staffel.

In Staffel 5 von " Game of Thrones " musste Cersei Lennister den Gang der Schande hinter sich bringen. Allerdings zeigte sich nicht Darstellerin Sie fand das offensichtlich sehr schwer. Es ist keine natürliche Sache", lobt Lena Headey ihr " Game of Thrones "-Double. Deshalb habe sie ihre Kollegin

Lena Headey verdiente minütlich eine königliche Summe von fast 50.000 Dollar

Vielleicht motiviert von der enttäuschend kurzen Zeit mit einem großartigen Charakter wie Cersei, machten es sich Fox News zur Aufgabe, einmal sämtliche Zahlen zu wälzen.

Ihren Berechnungen zufolge war Lena Headey über ihre drei Auftritte bis hin zu ihrem Tod im spektakulären Halbfinale verteilt ungefähr eine halbe Stunde im Bild. Das ist deutlich weniger als die anderen Hauptdarsteller, verdient hat Headey aber genauso viel.

Game of Thrones: Cersei-Darstellerin Lena Headey verdient unfassbar viel pro Minute © HBO Eine königlich bezahlte Lady: Lena Headey als Cersei Lannister © HBO

Pro Minute gerechnet verdiente die Cersei-Darstellerin sogar eindeutig mehr. Laut dem Hollywood Reporter erhielt sie, wie ihre Co-Stars Peter Dinklage, Kit Harington, Emilia Clarke und Nikolaj Coster-Waldau 1,2 Millionen Dollar pro Episode.

Neuer Trailer zu "Game Of Thrones": So geht es in der 5. Folge der 8. Staffel weiter

Neuer Trailer zu In der fünften Folge der finalen „Game Of Thrones“-Staffel soll sie geschlagen werden, die letzte Schlacht. Im Trailer bringen sich die Parteien in Position und außerdem wird klar: Es wird Jagd auf einen Drachen gemacht… Der Verlust von Drache Rhaegal in der vierten Folge der achten „GoT“-Staffel ist noch nicht richtig verdaut, schon deutet sich an, dass wir auch Drogon verlieren könnten.

Offenbar fand " Game of Thrones "- Darstellerin Lena Headey das Schicksal ihrer Figur Cersei Lannister zuerst nicht besonders passend. Rachsüchtig, bösartig, hinterlistig - so ist die Figur Cersei Lannister aus der Serie " Game of Thrones ". Nicht von ungefähr steht sie am Ende quasi allein und

Game of Thrones Staffel 7. Daenerys ist in Westeros angekommen - der große Krieg beginnt: Alle Infos, Videos und Bilder zu Staffel 7. Doch Westeros drohen noch ganz andere Gefahren: Cersei Lannister ( Lena Headey ) hat mit Seefeuer die große Septe in Königsmund samt all ihren

Während die anderen vier aber einiges mehr an Screentime abbekamen in den bisherigen Folgen, verteilt sich diese monströse Summe bei Lena Headey auf knappe 25 Minuten. Das Ergebnis:

  • Insgesamt verdiente Lena Headey in Staffel 8 etwa 3,6 Millionen Dollar

  • Diese verteilten sich auf 3 Episoden
  • In 3 Episoden hatte sie ca. 25 Minuten Screentime
  • Pro Minute pro Episode ergibt das ca. 48.000 Dollar
  • Auf die ganze Staffel gesehen sind das 144.000 Dollar pro Minute

Was dabei natürlich nicht außer Acht gelassen werden darf, ist die Tatsache, dass Headey natürlich deutlich länger vor der Kamera stand als sie letztendlich zu sehen war.

  • Game of Thrones Staffel 8 - Alle Folgen im Überblick und Stream

Reshoots, Maske und geschnittenes Material allein machen noch einmal jede Menge Arbeit für Besetzung und Crew. Nur hätten sich einige Fans für einen so fürstlichen Lohn der Darstellerin einen epischeren Abschluss für Cersei gewünscht.

Was sagt ihr zu den Gagen der Hauptdarsteller von Game of Thrones?

Weiterlesen

Game of Thrones: Quoten brechen alle Rekorde.
"Game of Thrones" hat mit der finalen Folge nicht nur die eigenen Zuschauer-Rekorde gebrochen, sondern auch für die höchsten Zahlen in der Geschichte des US-Senders "HBO" gesorgt. Demnach haben über 19 Millionen Fans die letzte Folge gesehen und über 44 Millionen die achte Staffel. Die "Game of Thrones"-Macher dürfen sich auf die Schultern klopfen: Trotz aller Kritik an der letzten Staffel hat die finale Folge noch einmal alle Rekorde gebrochen. So haben das Serienfinale Sonntagabend bei der Erstausstrahlung in den USA 13,6 Millionen Zuschauer gesehen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!