Kultur & ShowbizAaron Carter: Jetzt wirft er Michael Jackson unangebrachtes Verhalten vor

12:10  21 mai  2019
12:10  21 mai  2019 Quelle:   covermg.com

Michael Jackson (✝): Jetzt packt sein Bodyguard aus

Michael Jackson (✝): Jetzt packt sein Bodyguard aus Nach den erneuten Missbrauchsvorwürfen gegen Michael Jackson will nun der Ex-Bodyguard das wahre Privatleben des "King of Pop" enthüllen Die schwerwiegenden Missbrauchsvorwürfe gegen Michael Jackson, ✝50, sind nach der Enthüllungsdokumentation "Leaving Netherland" wieder lauter geworden. Nun meldet sich der Bodyguard des verstorbenen Weltstars zu Wort.

Aaron Carter stellte sich bisher immer hinter Michael Jackson . Wann immer Aaron Carter auf seinen alten Freund angesprochen wurde, ließ Ehemaliger US-Präsident: Jimmy Carter bricht sich bei Sturz die Hüfte. Aaron Carter : Jetzt wirft er Michael Jackson unangebrachtes Verhalten vor .

Eigentlich war Aaron Carter bis dato pro Michael Jackson , wenn es um die Beschuldigungen des Kindesmissbrauchs in der Vergangenheit gegen Er hat nie etwas Unangemessenes getan bis auf ein Mal. Es gab eine Sache, die er getan hat, die ein bisschen unangebracht war", verrät Aaron vage.

Aaron Carter: Jetzt wirft er Michael Jackson unangebrachtes Verhalten vor © Bereitgestellt von Cover Media Ltd Ist alles nur Promo für seine Biografie?

Zwei Monate, nachdem sich Aaron Carter (31) öffentlich schützend vor Michael Jackson gestellt und die Anschuldigungen von Wade Robson und James Safechuck vehement zurückgewiesen hatte, räumt er nun überraschend selbst ein unangemessenes Verhalten des King of Pop ein. Carter, der als Kinderstar Ende der 90er Jahre mit dem Hit 'I Want Candy' berühmt wurde und mit Jackson ein freundschaftliches Verhältnis pflegte, nimmt an der amerikanischen Reality-TV-Show 'Marriage Boot Camp: Reality Stars Family Edition' teil. Mit einer überraschenden Enthüllung.

HSV-Kapitän: Hunt: Seit vier Monaten streikt der Körper!

HSV-Kapitän: Hunt: Seit vier Monaten streikt der Körper! Im Januar begann seine Leidenszeit. Nun droht das vorzeitige Saisonaus.

Aaron Carter und Michael Jackson waren vor Jahren gut befreundet. Nach der Schock-Doku "Leaving Neverland" will auch der Sänger nun über den King of Pop aussagen. Dabei spielt er auf "unangemessenes Verhalten " des "Thriller"-Sängers an. Mehr zum Thema erfahrt ihr bei uns!

Claudia Schiffer begeistert im Regenbogenkleid bei Filmpremiere: Aaron Carter : Jetzt wirft er Michael Jackson Zwei Monate, nachdem sich Aaron Carter (31) öffentlich schützend vor Michael Jackson gestellt und die Anschuldigungen von Wade Robson und James Safechuck vehement

Ein einziges Mal

Im Trailer zur Show deutet der kleine Bruder von Backstreet-Boys-Star Nick Carter (39) an, dass offenbar auch er eine unangenehme Erfahrung mit Michael Jackson gemacht hat. "Michael war ein wirklich guter Kerl, so viel ich weiß, ein richtig guter Kerl. Er hat nie etwas Unangemessenes getan...bis auf ein Mal. Es gab eine Sache, die er getan hat, die ein bisschen unangebracht war", verrät Aaron vage. Worum es sich genau handelt, ließ er jedoch offen.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Filmpremiere: Claudia Schiffer begeistert im Regenbogenkleid

Es geht um Penny: „Big Bang Theory“ endet mit großem Knall

Kleid zu eng: Elle Fanning wird in Cannes ohnmächtig

Promo für seine Biografie?

Bereits im April hatte Aaron Carter angedeutet, dass auch er etwas zu den Vorwürfen gegen Michael Jackson sagen kann, dies aber nur in seiner geplanten Biografie tun werde. "Ich werde darüber in Zukunft reden. Ich werde ein Buch über mein ganzes Leben schreiben und ich denke, es ist angebracht, darin meine Geschichte mit Michael aufzugreifen", so der Sänger verheißungsvoll. Nur ein verzweifelter Versuch, Promo für sein geplantes Buch zu machen oder steckt vielleicht doch ein Fünkchen Wahrheit in der überraschenden Beschuldigung?

Kramp-Karrenbauer wirft SPD mangelnde Verlässlichkeit vor

Kramp-Karrenbauer wirft SPD mangelnde Verlässlichkeit vor Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat dem Koalitionspartner SPD mangelnde Verlässlichkeit vorgeworfen. Mit ihrer Debatte um die Vorzüge des Sozialismus hätten sich die Sozialdemokraten "auf einen Irrweg" begeben, sagte Kramp-Karrenbauer am Montag in Berlin. Wer gedacht habe, dass es sich dabei nur um eine "interne Debatte der Jungsozialisten" handele, sehe sich getäuscht. "Es gilt mit der SPD keine Verlässlichkeit." Das interessiert MSN-Leser heute auch: EU-Wahlkampf: Politiker warnen vor Russland-Einfluss EU-Wahlkampf: Pakt gegen Weber Außenpolitik: "Gezielte Bombardierungen kann ich mir vorstellen" Kramp-Karrenbauer warf auch anderen T

Manchmal fühlt man sich fast wie ein König. Man scheint schier befallen von einer wirren aber reichhaltigen Anwandlung der Lonelyness. Deshalb bietet sich auch ein vom Jerusalem Syndrom befallener Lost Boy Scout im Video an, der liebestrunken durch den Ruhrpott stolpert und die Blicke

Die Ankündigung ist explosiv: Aaron Carter (31) hat mitgeteilt, er wolle nun doch die ganze Wahrheit über seine Zeit mit dem 2009 verstorbenen Popstar

Ob Aaron Carter bei 'Marriage Boot Camp: Reality Stars Family Edition' auspacken wird, ist derweil noch nicht bekannt. Den Verkaufszahlen des Buches werden diese News aber bestimmt nicht schaden, im Gegenteil.

© Cover Media

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Burger nicht im Sortiment: Mann droht mit Mord und wirft mit Sahne um sich.
Die Polizei erwischte den Mann und nahm ihn fest.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!