Kultur & Showbiz: Jennifer Aniston entschuldigt sich bei 'Friends'-Fans - PressFrom - Deutschland

Kultur & ShowbizJennifer Aniston entschuldigt sich bei 'Friends'-Fans

12:55  11 juni  2019
12:55  11 juni  2019 Quelle:   msn.com

Vor der Trennung von Brad Pitt : Jennifer Aniston traf Angelina Jolie - und diese Worte schmerzen

Vor der Trennung von Brad Pitt : Jennifer Aniston traf Angelina Jolie - und diese Worte schmerzen Vor der Trennung von Brad Pitt : Jennifer Aniston traf Angelina Jolie - und diese Worte schmerzen

25 Jahre nach der Premiere ist Jennifer Aniston bereit für ein " Friends "-Revival. Und das sei auch der Rest des Casts, verriet sie nun Ellen DeGeneres.

Sie hat zweifellos die größte Karriere der sechs Friends hingelegt: Jennifer Aniston . Vor der Show war sie noch recht unbekannt, nach dem Ende Die Frisuren ihrer Figur Rachel Green wurden Ende der 90 er Jahre regelmäßig zu einem Hit. Jennifer Aniston eroberte aber nicht nur die Fan -Herzen im

Jennifer Aniston entschuldigt sich bei 'Friends'-Fans © Bereitgestellt von Bang Showbiz

Jennifer Aniston entschuldigt sich, den 'Friends'-Fans vergeblich Hoffnungen auf eine Reunion gemacht zu haben.

Die 50-jährige Schauspielerin, die in der Kult-Serie als Rachel Green zu sehen war, sorgte kürzlich für Aufsehen, als sie sagte, dass sie und ihre Kollegen jederzeit für ein Comeback zu haben seien. "Warum nicht? Wisst ihr was, weil, also hört zu, ich habe euch das schon gesagt. Ich würde es tun... Die Mädels würden es tun. Und die Jungs würden es tun, da bin ich sicher. Hört zu. Alles ist möglich", erklärte sie in der 'Ellen DeGeneres Show'. Nun rudert die Hollywood-Beauty jedoch zurück und gibt zu, dass ihre Worte zu vorschnell waren. Sie sei einfach neugierig auf die Reaktionen gewesen. "Na ja, 'Nein' hat mich nirgendwo hingebracht und 'Vielleicht' hat mich nirgendwo hingebracht. Also dachte ich, ich probiere es mit 'Ja' und gucke, was passiert. Sorry!", zeigt sie sich zerknirscht. Auf die Frage von 'Entertainment Tonight', wie realistisch ein Comeback tatsächlich sei, antwortet Jennifer, dass "alles" möglich sei. "Aber ich habe keine Ahnung. Für die unmittelbare Zukunft gibt es keine Pläne", gesteht sie.

Abgeguckt? Selena Gomez sieht aus wie Jennifer Aniston

Abgeguckt? Selena Gomez sieht aus wie Jennifer Aniston Jennifer Aniston hat in den 90ern mit so einigen Outfits überzeugt, die auch heute noch total angesagt sind. Davon ließ sich nun Selena Gomez inspirieren In Sachen Mode überzeugt Jennifer Aniston heutzutage mit schlichter Eleganz, in den 1990ern pflegte die Schauspielerin aber noch einen weitaus lässigeren Style – ob privat oder vor der Kamera. Dieser bleibt unvergessen und dient auch aktuell als Inspirationsquelle für Retro-Looks, die seit einiger Zeit ihr großes Revival feiern.

Jennifer Aniston : So geht es ihr als Neu-SingleDie 49-jährige Schauspielerin und ihr Ehemann Justin Theroux hatten im Februar bekanntgegeben, dass " Friends ": Fast hätte Rachel Green ganz anders ausgesehenMillionen Fans lieben Jennifer Aniston (49, "Wir sind die Millers") für ihre Rolle der

Brad Pitt hatte Aniston damals für Angelina Jolie verlassen, die er bei den Dreharbeiten „Mr. und Mrs. Smith“ kennengelernt hatte. dpa/Debbie Vanstory Da waren sie noch ein paar: Brad Pitt soll sich mehr als zehn Jahre nach der Trennung und Scheidung von Jennifer Aniston bei ihr entschuldigt

Doch auch wenn die 'Kill the Boss'-Darstellerin überzeugt ist, dass ihre Co-Stars ebenfalls für eine Reunion bereit wären, hält Lisa Kudrow, die in der Serie Phoebe Buffay spielte, nicht so viel von der Vorstellung, wie sie kürzlich in der Show 'Conan' gegenüber Conan O'Brien erklärte: "Sie rebooten alles Mögliche. Ich weiß nicht, ob das auch mit 'Friends' funktioniert. Da ging es um die Menschen in ihren 20ern und 30ern. Die Show zeigt nicht Menschen in ihren 40ern und 50ern. Und sollten wir dann noch die gleichen Probleme haben, ist es einfach nur traurig."

"Friends": Millionenstreit um Neuauflage.
Jennifer Aniston hat die Gerüchteküche um eine Rückkehr der Serie "Friends" zum Brodeln gebracht. Doch was steckt dahinter? © Getty Images Anfang Juni hat Jennifer Aniston in der amerikanischen "The Ellen DeGeneres Show" eine mögliche Neuauflage der Kult-Serie "Friends" nicht mehr verneint, wie es bisher der Fall war. "Ich würde es machen. Die Mädels würden es machen, und die Jungs auch, da bin ich mir sicher", sagte die 50-jährige Schauspielerin. Eine Einschränkung hat sie jedoch hinzugefügt. Ihre männlichen Kollegen sind noch nicht ganz so begeistert von der Idee.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!