Kultur & Showbiz Sting will Song-Katalog verkaufen und verlangt 250 Millionen – mindestens!

18:01  18 november  2021
18:01  18 november  2021 Quelle:   rollingstone.de

Duran Duran: Das hält Roger Taylor von Billie Eilishs Bond-Song

  Duran Duran: Das hält Roger Taylor von Billie Eilishs Bond-Song Mit "Future Past" erscheint am Freitag das 15. Studioalbum von Duran Duran. Ob er als Bond-Song-Interpret Fan von Billie Eilishs "No Time To Die" ist, verrät Roger Taylor im Interview.Warum die Band, wie der Albumtitel andeutet, zwar ihren typischen Sound beibehält, gleichzeitig aber ein Auge auf die Zukunft richtet, erläutert Schlagzeuger Roger Taylor (61) im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Ein weiterer Weltstar steht vor dem Vorkauf seiner Musikrechte. Und Sting pokert.

Sting © Bereitgestellt von www.rollingstone.de Sting

Ein weiterer Weltstar steht vor dem Vorkauf seiner Musikrechte. Und Sting pokert.

Das große Kasse-Machen im Musikgeschäft geht weiter: Zuletzt verhandelten die Anwälte von Bruce Springsteen über einen zweifachen Verkaufsdeal. Sowohl die Rechte als Songschreiber als auch die „mechanischen Rechte“ an den Tonträgern stehen zum Angebot. Wert: Rund 350 Millionen „plus“, wie es schön in den Fachmedien heißt.

Nun berichtet „Variety“ über ein weiterem VIP-Handel. Diverse Quellen haben dem US-Branchenmagazin gesteckt, dass Sting „fortgeschrittene Gespräche“ über seinen Songkatalog führt.

Mehr als 100 in Florida Human Human Human Humoring Sting

 Mehr als 100 in Florida Human Human Human Humoring Sting Florida Stegus Enforcement-Beamte sagte Donnerstag, dass sie nach einem sechstagigen Undercover-Operation 102 Menschen verhafteten, die nach "Menschenhandel stören". © Robert Sullivan Florida Strafverfolgungsbehörde sagten Donnerstag, dass sie nach einer sechstagigen verdeckten Operation 102 Menschen verhafteten, die nach "Menschenhandel stören".

Aufgerufen sind mindestens 250 Millionen Dollar. Erster Gesprächspartner ist sein langjähriger Musikverlag Universal Music Publishing (UMPG). Auch die Verlagstocher von Sony Music würde mit am Rechte-Pokertisch sitzen. Und wie üblich gibt es zu solchen schwebenden Verfahren keinerlei offizielle Stellungnahmen.

Über Stings Solo-Werk wird gesondert verhandelt

Der Sting-Handel mit UMPG würde die aktuelle Serie von millionenschweren Rechteverkäufen fortsetzen, die im Herbst 2020 mit dem Bob-Dylan-Katalog für rund 400 Millionen Dollar begonnenen hatte.

Neil Young, Paul Simon, Tina Turner und andere folgten. Bereits aus seiner Ära mit The Police mit fünf Alben hat Sting neben „Roxanne“ oder „Message in the Bottle“ ein gutes Dutzend Welthits im Portfolio. Dazu kommt sein Solo-Material; über das gesondert verhandelt werden soll. Reiner Zufall aber, dass gerade jetzt Stings 14tes Solo-Studioalbum „The Bridge“ kurz vor der Veröffentlichung steht.

Artikel im Original lesen auf www.rollingstone.de

Die besten Burgen in Europa, die den Besuch in .
den Kontrollraum im -Battersea-Kraftwerk sehen © Battersea Kraftwerk Entwicklungsfirma Battersea Power Station Bar Die Restaurierung des Brutalist , Fayence Ceramic-Clac Control Room B wurde in dieser Woche von einem Besuch des Sängers Sting geprägt, der eine Wohnung in der Macht von 9 Milliarden £ auf £ 9 Milliarde £ besitzt Stationentwicklung.

usr: 1
Das ist interessant!