Kultur & Showbiz Absurder Spider-Man-Hype: No Way Home-Tickets werden jetzt für astronomische Preise angeboten

14:25  29 november  2021
14:25  29 november  2021 Quelle:   moviepilot.de

Spider-Man: No Way Home enthüllt den ersten Blick auf den Green Goblin – Tobey Maguire kann nicht mehr weit sein

  Spider-Man: No Way Home enthüllt den ersten Blick auf den Green Goblin – Tobey Maguire kann nicht mehr weit sein Der nächste Spider-Man-Film wartet mit einer Vielzahl an altbekannten Bösewichten auf. Das erste Poster zu No Way Home zeigt uns u.a. Willem Dafoes Green Goblin. © Sony Spider-Man: No Way Home enthüllt den ersten Blick auf den Green Goblin – Tobey Maguire kann nicht mehr weit sein Im Dezember startet endlich Spider-Man: No Way Home in den Kinos. Allzu viel haben wir aus Tom Hollands drittem Soloabenteuer im Marvel Cinematic Universe allerdings noch nicht gesehen. Trotz massenhafter Gerüchte und Leaks hält sich die Marketingkampagne bedeckt. Der größte Einblick, den wir bisher erhalten haben, war der Trailer.

Der neue Spider-Man-Film ist der größte MCU-Hype des Jahres. Das zeigt sich auch an US-Ticketverkäufen auf Ebay, wo Eintrittskarten zurzeit für absurd astronomische Summen angeboten werden.

Absurder Spider-Man-Hype: No Way Home-Tickets werden jetzt für astronomische Preise angeboten © Disney Absurder Spider-Man-Hype: No Way Home-Tickets werden jetzt für astronomische Preise angeboten

Mit dem nächsten Spider-Man-Film eskaliert das MCU im Multiversums-Chaos. Erste Trailer haben schon gezeigt, dass Peter Parker (Tom Holland) im Sequel gegen mehrere Schurken aus den verschiedenen Marvel-Universen kämpfen muss. Dazu zählt zum Beispiel auch Doc Ock (Alfred Molina) aus den Spider-Man-Filmen mit Tobey Maguire.

Spider-Man No Way Home: Erster Blick auf Tobey Maguire, Andrew Garfield und Charlie Cox?

 Spider-Man No Way Home: Erster Blick auf Tobey Maguire, Andrew Garfield und Charlie Cox? Ihr Browser unterstützt dieses Video WARNUNG: Potentielle Spoiler für Spider-Man: Kein Weg nach Hause. Da animierter Film Spider-Man: In den Spider-Vers sind Marvel-Fans an Sony angerufen, um einen Live-Action-Multivershe-Film für Tom Hollands Web-Slinger mit toBey Maguire und Andrew Garfield zu erstellen. Und seit seiner Ankündigung, Spider-Man: Nein Way Home ist von der Spekulation umgeben, dass beide Original-Sony-Stars im Blockbuster nächsten Monat enthalten.

Auch aufgrund der Geheimhaltung rund um weitere unbestätigte Spider-Man-Stars wie Maguire oder Andrew Garfield ist Spider-Man: No Way Home mittlerweile der meisterwartete MCU-Blockbuster des Jahres. Das zeigt sich auch an komplett realitätsfremden Ticketpreisen, für die erste No Way Home-Eintrittskarten gerade im Netz angeboten werden.

Spider-Man: No Way Home-Tickets werden für bis zu 25.000 Dollar angeboten

In den USA nimmt der Drang von Fans, unbedingt bei allerersten Kinovorstellungen des Marvel-Blockbusters dabei zu sein, gerade absurde Ausmaße an. Wie The Direct berichtet, werden auf Ebay in Amerika Tickets für ausverkaufte No Way Home-Previews zu extrem überzogenen Preisen angeboten.

Schaut hier auch unser Meinungsvideo zum neusten Spider-Man-Trailer:

Die "günstigsten" Angebote fangen hier bei 200 Dollar für ein Ticket an und reichen über ein Ticket-Päckchen mit 5 Eintrittskarten für über 14.200 Dollar bis hin zu einem komplett astronomischen Angebot für fast 25.000 Dollar.

Spider-Man: Tom Holland öffnet sich an kürzlich offenbartem Crossover

 Spider-Man: Tom Holland öffnet sich an kürzlich offenbartem Crossover Ihr Browser unterstützt nicht, dass dieses Video nicht unterstützt wurde Bildschirm im kommenden Film auf keinen Fall nach Hause. Gerüchte haben vorgeschlagen, dass Tobeiey Maguire und Andrew Garfield ihre Rollen als Web-Head reagieren, aber nichts Offizielles wurde gerade angekündigt. Trotzdem hat Holland über einen anderen Crossover ausgesprochen, der gerade passieren wird.

  • Schon gelesen? Tom Holland hat langsam genug von Spider-Man – und in No Way Home könnte er ein erschütterndes Opfer bringen

In Deutschland soll Spider-Man: No Way Home am 15. Dezember in den Kinos starten. Der Ticketvorverkauf hat noch nicht begonnen, aber solche Summen wie die oben genannten müsst ihr bei uns bestimmt nicht bezahlen.

Podcast für Marvel-Fans: Ist Loki die beste MCU-Serie?

Die neue Marvel-Serie Loki bei Disney+ verändert das Superhelden-Universum wie keine davor. Denn Loki stellt die Weichen für einen wichtigen neuen Bösewicht und die Entdeckung des Multiversums im MCU.

Im Podcast sprechen wir darüber, was Loki für die Zukunft des Marvel-Universums bedeutet und welche Stärken und Schwächen sie hat. Außerdem steht die Frage im Raum: Ist Loki nicht nur die wichtigste, sondern auch die beste Serie im MCU?

Wie viel würdet ihr für ein Kinoticket für eine der allerersten Spider-Man: No Way Home-Vorstellungen zahlen?

Der nächste Spider-Man kann in Spider-Man angetaucht worden sein: Nein Way Home .
Spider-Man: Nein Way Home ist ein Multiverso-Extravaganz, der Charaktere aus dem gesamten Spinnenmann vergangenen Vergangenheit zurückbringt. © von total Film Spider-Man bereitgestellt Nein Way Home Spoiler Warning Es ist jedoch jedoch der neue Spider-Man-Film in Kinos jedoch immer noch frisch, was als nächstes für Peter Parker ist, und die Franchise im Großen.

usr: 40
Das ist interessant!