Kultur & Showbiz BIDEN wird Reisebeschränkungen auf südafrika 'woche bis woche'

02:45  01 dezember  2021
02:45  01 dezember  2021 Quelle:   thehill.com

Cricket-England in Semis trotz Südafrikas-Verlusts, Australien über

 Cricket-England in Semis trotz Südafrikas-Verlusts, Australien über Sharjah (Reuters) -Former-Champions England, segelte, trotz ihres 10-Lauf-Verlusts an Südafrika am Samstag mit Asche Rivalen Australien in Südafrika Die letzten vier von Gruppe I. © Reuters / Satish Kumar ICC Herren T20 Weltmeisterschaft - England V Südafrika Kagiso Rabadas Finale über Hat-Trick kam zu spät für Südafrika, die sich in Australien in der Nettogeschwindigkeitszählung auslust Nachdem die drei Seiten mit acht Punkten von fünf Spielen endete. mit Australien Beating https://www.reuters

In Südafrika wurde vergangene Woche zuerst die neue Corona-Variante Omikron identifiziert. Immer mehr Länder versuchen nun, sich gegen sie abzuschotten. Welche Reisebeschränkungen gibt es - und bringen sie noch etwas? US-Präsident Joe Biden macht sich keine Illusionen. Es werde "früher oder später" auch in den USA bestätigte Omikron-Fälle geben, erklärte er. Dennoch haben auch die USA für Ausländer Einreisen aus den Staaten des südlichen Afrikas eingeschränkt, um die Entwicklung zumindest zu verlangsamen.

In der kommenden Woche sollen Arztpraxen und Impfzentren knapp elf Millionen Impfdosen für Booster-Impfungen erhalten. Grundlage seien deren bis Dienstagmittag eingegangene Bestellungen, teilte das Bundesgesundheitsministerium am Freitag in Berlin mit. Die Auslieferung solle ab kommendem Montag erfolgen. Für die noch laufende Woche seien insgesamt mehr als sieben Millionen Impfdosen für Booster-Impfungen ausgeliefert worden, hieß es von Seiten des Ministeriums weiter.

President Biden © Assoction Press / Susan Walsh Präsident BidEN

Präsident Bidingen sagte Dienstag, dass seine Verwaltung Reisebeschränkungen in den südlichen afrikanischen Ländern "Woche zu Woche" neu entwerten würde, je nachdem, welche Gesundheit Experten kennen die Omicron Coronavirus-Variante.

"Es ist eigentlich davon abhängig", sagte Biden in Minnesota, als er gefragt wurde, wie lange die Reisebeschränkungen, die Montag in Kraft getreten waren, dauern.

"Wir werden in den nächsten Wochen viel mehr lernen" über die Variante, Bidingen hinzugefügt.

BIDEN sagte auch, er würde Verbündete informieren, wenn weitere Reisebeschränkungen als notwendig erachtet wurden, obwohl er Montag von Zweifel an der Möglichkeit gegossen wurde.

Mapimpi auf dem Doppel als Springboks Down Scotland

 Mapimpi auf dem Doppel als Springboks Down Scotland Makazole MapImpi erzielte zwei Versuche als Weltmeister, Südafrika, einem 30-15-Sieg über Schottland in typischer Mode in Murrayfield am Samstag in typischer Mode in der Murrayfield. © Andy Buchanan Probieren Sie den Helden - Südafrika Makazole Mapimpi feiert nach dem Scoring gegen Schottland Scotland hatte 10-8 in der Pause nach einem Versuch von Captain Stuart Hogg, aber Mapimpis umgewandelte Punktzahl in der zweiten Periode sah, dass die Springboks fünf Punkte löschen .

Südafrika ist über die weltweit zunehmenden Reiseeinschränkungen enttäuscht. Die Tourismusindustrie steckt erneut in einer Krise: Ausländische Besucher verlassen das Land. Auf internationaler Bühne kritisierte auch die Sprecherin der Nationalversammlung, Nosiviwe Mapisa-Nqakula, die Reisebeschränkungen . Auf einer Veranstaltung der BRICS-Schwellenländer wählte sie deutliche Worte zur aktuellen Situation in Südafrika . "COVID stärkt Vorurteile, die man sich nicht vorstellen kann.

Mit strikten Reisebeschränkungen wollen zahlreiche Länder die Ausbreitung einer zuerst in Südafrika entdeckten neuen Corona-Virusvariante verhindern. Mehrere Länder, darunter auch Deutschland, beschlossen bereits die vorübergehende Einstellung des Reiseverkehrs mit acht Ländern im südlichen Afrika.

"Im Gegensatz zum Trump schöpfte ich nicht unsere Verbündeten," Biden wurde als Antwort auf die Frage eines Reporters über den ehemaligen Präsidenten-Fang-Verbündeten mit Coronavirus-Reisebeschränkungen gefolgt.


Video: OMICRON VARIANT-Spreads inmitten von Reisebeschränkungen (NBC News)

nicht,

Die US-amerikanischen Pandemie-Reisebeschränkungen vor weniger als einem Monat auf geimpften Reisenden aus einer Vielzahl von Ländern, einschließlich der in Europa, dem United Königreich, Kanada und Mexiko.

Als Bedenken hinsichtlich der Omicron-Variante kündigte die Biden-Administration Freitag, um den Reisen in die USA aus Südafrika und sieben anderen Ländern in Südafrika einzuschränken, wo die Variante zuerst erkannt wurde.

Länder Beschränken Sie die Reise von Südafrika über Covid-Variante Israel und Singapur, haben nach der Entdeckung einer neuen Coronavirus-Variante in Südafrika Reisebeschränkungen auferlegt.

 Länder Beschränken Sie die Reise von Südafrika über Covid-Variante Israel und Singapur, haben nach der Entdeckung einer neuen Coronavirus-Variante in Südafrika Reisebeschränkungen auferlegt. Wissenschaftler haben Bedenken ausgesprochen, dass der neue Tammel gegen Impfstoffe widerstandsfähiger sein könnte und sich leichter ausbreiten könnte. Europäische und asiatische Länder verschärften die Reiseanforderungen am Freitag, nachdem eine neue Coronavirus-Variante, die als B.1.1.529 identifiziert wurde, in Südafrika nachgewiesen wurde.

Südafrikas Corona-Experten sind entsetzt über die Reisebeschränkungen , die viele Länder rund um den Globus erlassen haben, nachdem das Land Alarm geschlagen hatte. „Bald gehen uns die Reagenzmittel aus, weil keine Flugzeuge mehr nach Südafrika fliegen“, sagte Tulio de Oliveira, Chef des Instituts CERI, das mit die ersten Erkenntnisse über die neue Corona-Variante Mittlerweile gibt es zudem schon in mehreren Ländern Infektionen mit Omikron, die sich nicht mehr direkt zu Reisenden aus Südafrika zurückverfolgen lassen, so beispielsweise in Belgien und in Schottland. (dts/oz).

Mit strikten Reisebeschränkungen wollen zahlreiche Länder die Ausbreitung einer zuerst in Südafrika entdeckten neuen Corona-Virusvariante verhindern. Sollte eine Anpassung erforderlich sein, hat Biontech nach eigenen Angaben schon vor Monaten mit seinem US-Partner Pfizer Vorbereitungen getroffen. Der mRNA-Impfstoff soll dann innerhalb von sechs Wochen angepasst werden, erste Chargen des angepassten Impfstoffs könnten innerhalb von 100 Tagen ausgeliefert werden.

Die USA schloss sich mit einem Swell anderer Nationen von Südafrika an. Trotzdem wurde die Omicron-Variante in anderen Ländern gefunden, darunter Kanada und den USA. BIDEN machte die Kommentare zu Reportern, nachdem er den Nachmittag in Minnesota

veröffentlicht hat, um die $ 1,2 Billion Infrastructure Bill

zu fördern, wie er in diesem Monat früher in Gesetz unterzeichnete. Der Präsident versuchte, die Öffentlichkeit mit einer Rede zu beruhigen, die die Coronavirus-Variante am Montag,

, der es als Ursache für Sorge

beschrieb, aber nicht in Panik. Er drängte auch Amerikaner, gegen COVID-19 und für diejenigen geimpft zu werden, die berechtigt sind, ihren Booster-Schuss zu erhalten, um die Impfstoffe als den besten Schutz gegen das Virus zu beschreiben.

X1 Gesundheitsexperten erwarten, mehr über die Übertragbarkeit von Omicron zu erfahren, in dem der Grad, in dem die Impfstoffe gegen die Variante wirksam sind, und der Schweregrad der Krankheit, die in den kommenden Wochen verursacht wird. X1.

Präsident Bide: Omicron Coronavirus-Variante 'Eine Anlass zur Sorge, kein Grund für Panik' .
Washington - Präsident Joe Bidingen am Montag nannte die Coronavirus-Variante Omicron A " Ursache für Sorge, keine Ursache für Panik ", als er drängte Amerikaner, um gegen Covid-19 geimpft zu werden. Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht BIDEN-Pläne, den Donnerstag eine "detaillierte Strategie" zu überreißen, wie die Verwaltung im kommenden Winter COVID-19 bekämpft. "Nicht mit Herunterfahren oder Lockdowns", sagte er. "Aber mit mehr weit verbreiteten Impfungen, Booster, Testen und mehr." s

usr: 0
Das ist interessant!