Kultur & Showbiz Die Königin Elizabeth hat möglicherweise ein supergeheimnis, privates Facebook-Konto

01:48  02 dezember  2021
01:48  02 dezember  2021 Quelle:   prevention.com

Hat Königin Elizabeth ein Signal über Trauer mit Schmetterlingen sendet? Der Palast wiegt in

 Hat Königin Elizabeth ein Signal über Trauer mit Schmetterlingen sendet? Der Palast wiegt in ©, vorausgesetzt von den Menschen Die königliche Familie / YouTube Queen Elizabeth Queen Elizabeth hielt ihren späten Ehemann Prinz Philip in der Nähe, während sie über seine Umweltarbeit in einer neuen Videonachricht sprach - mit einem Schmetterlingsmotiv, das prominent erschien .

fragt sich, was die - Königin von England möglicherweise mit einem Facebook - Konto machen möchte? Sacerdoti sagt, dass sie, wenn sie auf Social Media ist, wahrscheinlich "wie der Rest von uns" ist, den wir davon ausgehen, dass sie mit Freunden und Familie mithalten. Queen Elizabeth und Prinz Philip waren fast 74 Jahre verheiratet. Private Trauerfeier für Prinz Philip. Microsoft und Partner können eine Vergütung erhalten, wenn Sie Produkte über empfohlene Links in diesem Artikel erwerben. Markieren Sie unsere Facebook -Seite mit „ Gefällt mir “, um ähnliche Artikel zu erhalten.

Möglicherweise Quarantäne von Geimpften für immer nötig. Die Krankenschwester warnt, dass die körpereigene Produktion des Virus-Spikeproteins, das durch die gentherapeutische Injektion eingeleitet wird, möglicherweise nie mehr aufhört (diese Vermutung hatte der Autor auch bereits geäußert).

Queen Elizabeth II is rumored to have a secret Facebook account and a royal expert says the idea actually makes sense. © Chris Jackson - Getty Images Queen Elizabeth II ist eingeholt, ein geheime Facebook-Konto zu haben, und ein königlicher Expert sagt, dass die Idee tatsächlich sinnvoll ist.

Heute in zufälligen Dingen über die königliche Familie: Die Königin könnte ein geheime Facebook-Konto haben. Möglicherweise.

Das Gerücht ist anscheinend so etwas, dass tatsächliche königliche Experten danach gefragt werden. Während er eine endgültige Antwort auf eine Frage so ein großer langer Schuss erhielt Nach dem britischen Journalist Jonathan Sacerdoti ist die Idee der Königin, heimlich ein privates Facebook-Konto zu haben, da sie eigentlich sehr technisch savig ist - vor allem, da die Pandemie sie zwangsweise mit immer mehr Treffen und Engagements gezwungen hat.

Hat Königin Elizabeth ein Signal über Trauer mit Schmetterlingen sendet? Der Palast wiegt in

 Hat Königin Elizabeth ein Signal über Trauer mit Schmetterlingen sendet? Der Palast wiegt in ©, vorausgesetzt von den Menschen Die königliche Familie / YouTube Queen Elizabeth Queen Elizabeth hielt ihren späten Ehemann Prinz Philip in der Nähe, während sie über seine Umweltarbeit in einer neuen Videonachricht sprach - mit einem Schmetterlingsmotiv, das prominent erschien .

Queen Elizabeth II. hat mit zwei Personen überraschend viel zu sprechen (Symbolbild). Ein Royal-Experte schwärmt von den technologischen Fähigkeiten der Queen, vermutet, dass sie einen Facebook-Account hat und benennt ihre häufigsten Gesprächspartner. London – Für Mobilphone-Hacker und Facebook-Fans gibt es spannende Neuigkeiten. Nach den Spekulationen des Journalisten und Royal-Experten Jonathan Sacerdoti unterhält die britische Königin ein eigenes privates Facebook - Konto .

Mein Konto . Logout. LoginLogin-Icon für ausgeloggte User.

"Es gibt Berichte, dass die Königin ein geheime Facebook-Konto hat, den ich nicht ganz glauben kann [weil] sie 95 Jahre alt ist", sagte Sacerdoti mit US Weecly . "Also, ich habe manchmal Probleme mit neuer Technologie, aber sie scheint diese Dinge völlig aufzuheben. Wir sahen sie während des Sperrens mit allen Zoomanrufen und den Videoanrufen. Und jetzt, da ihre Gesundheit nicht ganz so gut war War in der Vergangenheit mehr [Erscheinungen] auf diese Weise. Und jetzt erfahren wir über das Facebook-Konto. Es ist außergewöhnlich, darüber nachzudenken, wie leicht und leicht sie diese neuen Technologien aufnimmt. "

fragte sich, was die Königin von England möglicherweise mit einem Facebook-Konto machen möchte? Sacerdoti sagt, dass sie, wenn sie auf Social Media ist, wahrscheinlich "wie der Rest von uns" ist, den wir davon ausgehen, dass sie mit Freunden und Familie mithalten.

Queen Elizabeth kehrt nach Landewochenende zum Windsor-Schloss zurück, da sie weiterhin ruhe

 Queen Elizabeth kehrt nach Landewochenende zum Windsor-Schloss zurück, da sie weiterhin ruhe © zur Verfügung gestellt von Personen Andrew Milligan / Pool / Getty Queen Elizabeth Queen Elizabeth ist in Windsor Castle nach einem privaten Wochenend-Kurzurlaub im Land. Der Monarch, 95, flog am Dienstag am Dienstag, nach dem , nach dem ein paar Tage in ihrem Sandringham-Anwesen in Norfolk zurück nach Windsor zurück. Am Wochenende wurde die Königin fotografiert, um die Laufwerke in den Landstraßen der königlichen Residenz zu fahren.

Die Veröffentlichung berichtete, dass die Königin die Abgabe einer Erklärung verzögerte, weil sie alle Fakten sammeln wollte. Königin Elizabeth gibt eine Erklärung ab, die Bände spricht. Zwei Tage nach der Ausstrahlung von Oprah Winfreys Interview mit Meghan Markle und Prince Harry veröffentlichte der Buckingham Palace eine Erklärung im Namen von Königin Elizabeth II. Wie per AP, es beinhaltete: „Die aufgeworfenen Fragen, insbesondere die der Rasse, sind besorgniserregend.

Palastquellen bestätigten, dass der neue Welpe tatsächlich Charlie war, fügten jedoch hinzu, dass ihm möglicherweise ein neuer Name gegeben wurde. Skyrme gab zu, dass der Hund aufgrund der königlichen Assoziationen der Corgis ursprünglich "Charles" genannt wurde. Eine Quelle in der Nähe des königlichen Haushalts, die nicht von der Sonne benannt wurde, enthüllte, dass es für die Königin „höchst ungewöhnlich“ sei, einen ihrer Hunde von einer Website zu kaufen, und dass Charlie ein ganz besonderer Welpe gewesen sein muss. Sie fügten hinzu, dass Ihre Majestät in der Vergangenheit

Wenn die Königin auf Facebook (oder Social Media) ist, ist sie unter einem Code-Namen fast definitiv dort, dass nur die innersten Mitglieder ihres inneren Kreises wissen. Als Harry beispielsweise Meghan-Markel datierte, hatte er angeblich ein erstklassiges Instagram-Konto , in dem sein Benutzername "spikeymau5" war.

"Ich meine, wir kennen das Queen's Pseudonym hier nicht, und wir wissen auch nicht, wie viele Freunde sie hat - sie hat meine Anfrage noch nicht akzeptiert", scherzte der Experte. "Aber wir wissen auch, dass in diesem Buch über Megghan [Markle] und [Prince] Harry [von Omid Scobie geschrieben] geschrieben wurde Wir wissen, dass Meghan anscheinend angefangen hat, diesem Instagram-Konto gleichzeitig zu folgen, als sie mit dem Dating begannen. Aber natürlich hätten auch diejenigen, die ihr Konto beobachteten, dann nicht gewusst, dass es Prinz Harry war. Und anscheinend, dieses Pseudonym, das er benutzte, war ein Mischung aus [sein] Facebook-Name. "

ist dadurch, dass jemand anders über die Schatztruhe von entzückenden königlichen Babybildern, die sich unter bizarry-namens geheimer königlicher Sozialkonten verstecken könnten?

Try 200+ Zu Hause Training Videos von Herrengesundheit, Frauengesundheit, Prävention und mehr auf All Out Studio Kostenlos für 14 Tage kostenlos!

.

ul, Queen Elizabeth könnte ein supergeheimnises, privates Facebook-Konto .
in zufälligen Dingen über die königliche Familie: Die Königin könnte ein geheimes Facebook-Konto haben. Möglicherweise. © Chris Jackson - Getty Images Queen Elizabeth II ist eingeholt, ein geheime Facebook-Konto zu haben, und ein königlicher Expert sagt, dass die Idee tatsächlich sinnvoll ist. Das Gerücht ist anscheinend so ein Ding ~, dass tatsächliche königliche Experten danach gefragt werden.

usr: 1
Das ist interessant!