Kultur & Showbiz Boyband-Sänger steckte im Superhelden-Kostüm

10:35  21 januar  2022
10:35  21 januar  2022 Quelle:   rp-online.de

Inside Emmerdale Billy Star Jay Quontzles Leben einschließlich Boyband, tragische Vergangenheit und Frau

 Inside Emmerdale Billy Star Jay Quontzles Leben einschließlich Boyband, tragische Vergangenheit und Frau Jay KONTZLE KANN FUNKTIONEN Beleuchtung von Bildschirmen auf Emmerdale , wo er Billy Fletcher spielt. Der 30-Jährige landete den Teil 2018 und hat sich seitdem bei den Zuschauern bewährt. Seine Auftritte auf dem Bildschirm haben jedoch Seifenventilatoren neugierig auf sein Leben außerhalb des Lebens, wo Sie ihn sonst noch gesehen haben. Bevor Sie das Handeln verfolgen, war Jay in einem Chart-Topp-Boyband, den Sie nur erkennen könnten. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen ...

Eloy de Jong, ehemaliger Sänger der Boyband "Caught in the Act", steht als Figur "Maximum Power" in der Prosieben-Show "The Masked Dancer" auf der Bühne. dpa/Rolf Vennenbernd. Mehrere Hinweise hatten die Jury bereits auf die Spur des Sängers gebracht: So wurden als ein Indiz Tulpen präsentiert. Aus dem Rateteam tippte schließlich Alexander Klaws auf de Jong, während sein Kollege Steven Gätjen den Entertainer Bürger Lars Dietrich unter der Maske vermutete.

In zwei Runden sollten die maskierten Stars sich zunächst das Weiterkommen sichern. Das Stinktier, das Axolotl, der Phönix und der Mops konnten jedoch nicht so sehr wie ihre Kontrahenten überzeugen und mussten bangen. Keiner der miträtselnden Promis konnte final erraten, dass der Sänger und Schauspieler Peter Kraus (82) im Stinktier- Kostüm steckte .

Am Donnerstagabend musste sich die Figur „Maximum Power“ in der Tanzshow „The Masked Dancer“ zu erkennen geben. Unter der Maske steckte ein Sänger, der in den Neunzigern mit einer Boygroup erfolgreich war.

 Eloy de Jong, ehemaliger Sänger der Boyband „Caught in the Act“, steht als Figur „Maximum Power“ in der Prosieben-Show „The Masked Dancer“ auf der Bühne. © Rolf Vennenbernd Eloy de Jong, ehemaliger Sänger der Boyband „Caught in the Act“, steht als Figur „Maximum Power“ in der Prosieben-Show „The Masked Dancer“ auf der Bühne.

Einem Superhelden wird der Stecker gezogen: Der niederländische Popsänger Eloy de Jong ist im Halbfinale der ProSieben-Show „The Masked Dancer“ ausgeschieden. Der 48-Jährige erhielt am Donnerstagabend in Köln die wenigsten Zuschauerstimmen und musste seine Maske ablegen. In den vergangenen Wochen war er als „Maximum Power“ in einem lila- und orangefarbenen Heldenkostüm mit einem glitzernden Blitz auf der Brust aufgetreten. „Ich bin eigentlich ganz happy, dass das Ding jetzt endlich abkam“, sagte der Sänger, der Anfang der 1990er Jahre als Mitglied der Boygroup Caught in the Act bekannt wurde, nachdem er seine Maske abgenommen hatte. Das Tanzen habe ihm aber viel Spaß gemacht.

KISS: Paul Stanley schon wieder mit Corona infiziert

  KISS: Paul Stanley schon wieder mit Corona infiziert Der Sänger von KISS kurierte erst vor wenigen Monaten eine Coronavirus-Infektion aus. Nun hat ihn die Omikron-Variante erwischt. © Bereitgestellt von www.rollingstone.de Paul Stanley von KISS Der Sänger von KISS kurierte erst vor wenigen Monaten eine Coronavirus-Infektion aus. Nun hat ihn Paul Stanley von KISS kämpft erneut mit Covid-19. Der Sänger hat sich mit der hochansteckenden Omikron-Variante des Coronavirus angesteckt, wie er Wochenende (28. Dezember) über seine Social-Media-Kanäle mitteilte.

Eloy de Jong, ehemaliger Sänger der Boyband "Caught in the Act", steht als Figur "Maximum Power" in der Prosieben-Show "The Masked Dancer" auf der Bühne. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa. Mit seinem imposanten Kostüm und einer Choreografie mit roboterhaften Elementen hatte sich "Maximum Power" viel Jury-Lob erarbeitet. Der Superheld tanzte zu "Black Hole Sun" von Soundgarden. Jury und Zuschauer versuchen in der Sendung, verkleidete Promis anhand ihrer Tänze und mit Hilfe von Indizien zu erraten.

„The Masked Dancer“ | In diesem Kostüm steckt ein Boygroup-Star der 90er. Als Verstärkung für die Jurymitglieder, Moderator Steven Gätjen (49) und Sänger Alexander Klaws (38), nahm Moderatorin Annemarie Carpendale (44) als Profi auf dem Jurysessel Platz. Sie war in der letzten „Masked Singer“-Staffel der Teddy - und legte an diesem Abend zum Start der Show einen Tanz in ihrem alten Kostüm hin.

Mehrere Hinweise hatten die Jury bereits auf die Spur des Sängers gebracht: So wurden als ein Indiz Tulpen präsentiert. Aus dem Rateteam tippte schließlich Alexander Klaws auf de Jong, während sein Kollege Steven Gätjen den Entertainer Bürger Lars Dietrich unter der Maske vermutete. Gastjurorin Annemarie Carpendale gab zudem Benjamin Boyce, der mit de Jong bei Caught in the Act sang, als Tipp ab.

Mit seinem imposanten Kostüm und einer Choreografie mit roboterhaften Elementen hatte sich „Maximum Power“ viel Jury-Lob erarbeitet. Der Superheld tanzte zu „Black Hole Sun“ von Soundgarden.

An dem Kostüm konnte sich de Jong nach eigenen Worten jedoch nicht so sehr erfreuen wie das Rateteam: Eigentlich verkleide er sich nicht gern, sagte der Musiker nach seinem Auftritt. Die enge Verkleidung erschwerte zudem die Choreografie. Mehrfach kam der 48-Jährige beim Tanzen hörbar ins Schnaufen.

Wer ist Rockhopper in 'The Masked Singer' UK?

 Wer ist Rockhopper in 'The Masked Singer' UK? Waddling auf der Bühne für Der maskierte Sänger UK Saison 3 ist Rockhopper! Werden sie in der Lage sein, die Bühne mit ihrer Singfähigkeit zu rocken? © bereitgestellt von whattowatch Der maskierte Sänger britische Rockhopper-Kostüm trägt rosa Kampfstiefel und Fischnetzstrumpfhosen, es sieht so aus, als würde Rockhopper die Leistung ihres Lebens einsetzen, aber die Zuschauer raten, die sich unter dem orangefarbenen Schnabel versteckt? Wer ist Rockhopper in 'The Masked Singer' UK? Mündliche Hinwe

Diesmal wurde das Stinktier demaskiert. Gast im Rateteam von Ruth Moschner (45) und Rea Garvey (48) war Moderator Steven Gätjen (49). In zwei Runden sollten die maskierten Stars sich zunächst das Weiterkommen sichern. Das Stinktier, das Axolotl, der Phönix und der Mops konnten jedoch nicht so sehr wie ihre Kontrahenten überzeugen und mussten bangen. Keiner der miträtselnden Promis konnte final erraten, dass der Sänger und Schauspieler Peter Kraus (82) im Stinktier- Kostüm steckte .

Superhelden Kostüme Eurer Lieblingshelden. Als „5. Jahreszeit“ wird die Zeit um Karneval und Fasching bezeichnet an der man tolle Faschingskostüme trägt. Und wenn es plötzlich in unserem Universum eine weitere Jahreszeit geben kann, dann kann man wieder an ungeahnte Kräfte – Superkräfte – glauben, die wir sonst nur aus Comics und Comic-Verfilmungen kennen. Zum Fasching können wir die Kindheit aufleben lassen, indem wir dank der Superhelden Karnevalskostüme selbst zur Comicfigur unserer Träume werden und die Welt retten. Okay vielleicht nicht die ganze Welt, aber im


Video: The Masked Dancer: So aufwendig sind die Kostüme (ProSieben)

Jury und Zuschauer versuchen in der Sendung, verkleidete Promis anhand ihrer Tänze und mit Hilfe von Indizien zu erraten. In den ersten beiden Folgen waren bereits Ex-Boxer Axel Schulz und Sängerin Ute Lemper enttarnt worden.

Die verbliebenen vier Masken werden im Finale am 27. Januar gelüftet. Noch im Wettbewerb sind bei „The Masked Dancer“ nun ein tanzender Buntstift, ein Affe, eine Maus und eine Art Wischmopp, den ProSieben Zottel getauft hat.

Mehr von RP ONLINE

Annemarie Carpendale rät im „Masked Dancer“-Halbfinale mit

Das Schaf trabt bei „The Masked Dancer“ vom Parkett

Alle wichtigen Infos rund um „The Masked Dancer“

MS Marvel: Veröffentlichungsdatum auf Disney Plus, Trailer, und was von Marvels neuesten Superhelden .
"MS Marvel erwartet, ist eine neue Art von Superhelden, aber im Kern aller davon ist ihre Geschichte so universell." © Ms Marvel ist ein anderer von Marvels neuer Fernsehsendungen, das für eine Freigabe von 2022 geplagt wurde. Foto: Disney / Marvel. Die limitierte Serie auf Disney Plus, Frau Marvel, wird ein 16-jähriges Kamala Khan einführen, das von Iman Vellani gespielt wurde, zum MCU . © Iman Vellani wird in die MCU als Kamala Khan eintreten, AKA MS Marvel. Foto: Disney / Marvel.

usr: 1
Das ist interessant!