Kultur & Showbiz"Promi Big Brother": "War alles Fake" - das sagt Jürgen Milski zu den Vorwürfen von Zlatko

12:46  12 august  2019
12:46  12 august  2019 Quelle:   stern.de

Erste OP mit drei Jahren: Jürgen Milski: Bei seiner Krankenakte dreht sich der Magen um

Erste OP mit drei Jahren: Jürgen Milski: Bei seiner Krankenakte dreht sich der Magen um Erst vor Kurzem stürzte der Schlagerstar bei einem Auftritt im „Oberbayern”.

Zlatko ließ abermals kein gutes Haar an Jürgen : „ War alles Fake ! Im , Big Brother '-Haus war das schon alles real und ich dachte, das wäre auch im normalen Jürgen Milski bekam am Sonntag in der „Late Night Show“ zu Big Brother die Gelegenheit, sich selbst zu der Angelegenheit zu äußern.

" War alles Fake " ist der kleine Satz, der die Hoffnungen der Anhänger der ersten " Big Brother " Jürgen Milski - Wo kenn ich Dich her - Seepark 6 Mallorca Schlager Party - Продолжительность: 3:47 Mallorca Hits TV ✅ Promi Big Brother : Das sagt Jürgen Milski zu den Vorwürfen von Zlatko

"Promi Big Brother": "War alles Fake" - das sagt Jürgen Milski zu den Vorwürfen von Zlatko © SAT.1 Plauderten über "Promi Big Brother": Jürgen Milski (l.) zu Gast bei Marlene Lufen und Aaron Troschke

Von wegen "großer Bruder": Von der Freundschaft von Zlatko Trpkovski und Jürgen Milski scheint nichts mehr übrig zu sein. Bei "Promi Big Brother" rechnet "Sladdi" mit Jürgen ab, der kontert im Live-Interview.

"Ich konnte Zlatko schon deshalb nicht erreichen, weil er zehn Mal im Jahr seine Telefonnummer wechselt." Am Sonntagabend war Jürgen Milski live bei Sat1 zu Gast. In der "Promi Big Brother"-Webshow von Ex-Container-Bewohner Aaron Troschke ging der Moderator und Sänger auf die Vorwürfe von Zlatko Trpkovski ein.

Promi Big Brother 2019: Gibt es ein Wiedersehen mit Zlatko?

Promi Big Brother 2019: Gibt es ein Wiedersehen mit Zlatko? Am Freitag startet die siebte Staffel von "Promi Big Brother" 2019. Mit Spannung wird die Bekanntgabe aller diesjährigen Bewohner erwartet. Einige stehen schon fest. Mit den weiteren Kandidaten wollen die Moderatoren Marlene Lufen und Jochen Schropp die Fans zur Auftaktsendung überraschen. Unter den noch unbekannten Teilnehmern soll ein Bewohner der ersten Stunde sein. Wird dieser Kult-Bewohner der ersten Staffel tatsächlich wieder einen Fuß in den bekannten Promi-Knast setzen? Es wäre eine Sensation! Zlatko Trpkovski, 43, soll, laut "Bild", bereits in einem Hotel in der Nähe von Köln untergebracht sein und auf seinen Sensations-Einsatz in der Prom

" War alles Fake ", gibt Zlatko ganz offen zu. Im TV-Knast war schon alles real und er habe gedacht, dass das dann auch im realen Leben so wäre, aber das Mehr dazu sehen Sie heute Abend um 22.15 Uhr auf Sat.1 bei " Promi Big Brother ". Direkt danach gibt der Sender Jürgen Milski auch nochmal

„ Promi Big Brother “ | Jürgen und Zlatko – ziemlich schlechte Freunde. Hier waren sie noch Freunde: Zlatko und Jürgen vor 19 Jahren Foto: dpa Picture-Alliance Doch das war einmal! In der neuesten Folge von „ Promi Big Brother “ vom Sonntag rechnet Zlatko mit seinem alten Weggefährten ab.

Die beiden lernten sich vor 18 Jahren in der ersten Folge von "Big Brother" kennen, schienen danach ein Herz und eine Seele zu sein und sangen das Lied "Großer Bruder" zusammen. Doch seit seiner Rückkehr zu "Big Brother" lässt Zlatko an seinem ehemals bestem Kumpel kein gutes Haar.

Mehr Promi-Nachrichten auf MSN:

GNTM-Vanessa: Der wahre Grund für ihren Ausstieg

Nur Fake-Freunde: Zlatko rechnet mit Jürgen ab

Berühmte Gastrollen in „Friends“: Diese Mega-Stars waren dabei

Zlatko lässt kein gutes Haar an Jürgen

"Das war alles nur Fake", erklärte der 43-Jährige im Gespräch mit Mitbewohner Chris Manazidis. Demnach habe die Freundschaft zu Milski nur für die Kameras bestanden. "Ich dachte, das wäre auch im normalen Leben so. Aber da war es nicht mehr normal", sagte "Sladdi" und warf Jürgen vor: "Er konnte halt gut spielen. Auch heute gibt er immer noch seinen Senf ab zu mir."

Sender bestätigt: Kult-Kandidat Zlatko bei "Promi Big Brother" dabei!

Sender bestätigt: Kult-Kandidat Zlatko bei Kult-Kandidat Zlatko ist in der neuen "Promi Big Brother"-Staffel dabei. Das bestätigte nun der Sender. Damit sind zwölf Kandidaten bekannt. "Willkommen zuhause, Zlatko!", begrüßt der Sender seinen bis dato prominentesten Teilnehmer in der neuen "Promi Big Brother"-Staffel (Sat.1) in einem kurzen Video-Clip. Gemeint ist kein Geringerer als der ehemalige Kult-Kandidat Zlatko Trpkovski (43) aus der allerersten "Big Brother"-Staffel, die im Jahr 2000 für Furore sorgte.

Jürgen Milski und Zlatko Trpkovski sind keine Freunde. Für Zalkto war die Freundschaft zum Schlagerstar fake . Jürgen kontert zurück. Bei " Promi Big Brother 2019" kommt Zlatko Trpkovski in Plauderlaun und gibt Details über seine vermeintliche Freundschaft mit Mallorca-Schlagersänger

"Bei ' Promi Big Brother ' ist alles möglich", sagte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage. Milski und Trpkovski hatten sich vor 19 Jahren in der ersten Staffel von " Big Brother " als Kandidaten " Promi Big Brother ". " War alles Fake " - das sagt Jürgen Milski zu den Vorwürfen von Zlatko .

Am Sonntagabend ergriff Jürgen Milski die Chance, auf die Vorwürfe von Trpkovski einzugehen. "Zlatko, wenn du ein Problem mit mir hast, dann sollten wir das aus der Welt schaffen", sagte der 55-Jährige, der inzwischen als Sänger am Ballermann sein Geld verdient. Wenn er einen Fehler gemacht haben sollte, dann würde er diesen gerne "aus der Welt schaffen". "Ich finde: Das, was wir vor fast 20 Jahren erlebt haben, das war schon wegweisend für beide unsere Leben. Lass uns einfach darüber quatschen, und wir trinken zusammen ein Bierchen", sagte Milski.

Milski kontert live bei "Promi Big Brother"

Gleichzeitig reagierte er auf die Anschuldigungen Trpkovski, er habe sich nach der Show nicht mehr bei ihm gemeldet. Das konterte Milski und behauptete, dass er mehrfach versucht habe Zlatko telefonisch zu erreichen, dieser aber "zehn Mal im Jahr" seine Telefonnummer gewechselt habe. "Ich habe Zlatko seit über 18 Jahren nicht gesehen", bestätigte Milski. "Ich würde mich aber freuen, ihn wieder zu treffen."

"Promi Big Brother" startet mit großem Erfolg

Seit Freitagabend sind die Stars und Sternchen wieder im "Container": "Promi Big Brother" lockte dabei zum Auftakt mehr Menschen vor die TV-Bildschirme als in den vergangenen Jahren. Seit Freitagabend läuft die diesjährige Staffel von "Promi Big Brother" auf Sat.1. Und obwohl der Sender in diesem Jahr nicht die ganz großen Namen einziehen ließ, scheinen die Zuschauer dennoch nach einer neuen Ausgabe gelechzt zu haben. Mit 1,11 Millionen Zuschauern in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen und einem Marktanteil von starken 18,2 Prozent legte "Promi Big Brother" den besten Start seit fünf Jahren hin.

„Im , Big Brother ‘-Haus war das schon alles real und ich dachte, das wäre auch im normalen Leben so. Aber da war es nicht mehr normal. Wenn du so bleibst, aber der andere nicht. Er konnte halt gut spielen. Auch heute gibt er immer noch seinen Senf ab zu mir“, erzählt Zlatko am Sonntag im

Zlatko derzeit bei „ Promi Big Brother “. Um Zlatko handelt es sich nämlich nicht wirklich, sondern um einen Freund von Jürgen Milski , der dem Ex-Kumpel des Moderators ein bisschen Jürgen Milski und Zlatko : Erst dicke Freunde, jetzt Streithähne. Im TV sagte der 43-Jährige sogar: „ War alles fake !

Erfahren Sie mehr:

"Promi Big Brother": Zlatkos TV-Comeback macht ihn "betroffen": Das sagt Jürgen über seinen alten Kumpel

"Promi Big Brother": Der Publikumsliebling ist zurück – Zlatko "Sladdi" Trpkovski zieht auf den Campingplatz

ZDF-Show: Der "Fernsehgarten" geht im Regen-Chaos unter

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Jürgen Milski gesteht: Das wird er ewig bereuen.
Schlagerstar Jürgen Milski wird auf ewig bereuen, sich nicht am Sterbebett von seinem Vater verabschiedet zu haben. Jürgen Milski, 55, steckt seine Fans oft und gerne mit seiner guten Laune an. Der Schlagersänger und frühere "Big Brother"-Liebling hat aber auch Momente, in denen es ihm nicht gut geht. Darüber sprach er jetzt ganz offen. Jürgen Milski: Tiefe Trauer wegen seines Vaters Es liegt schon lange zurück, weshalb Jürgen über den wohl schlimmsten Verlust offen reden kann. Vor zwölf Jahren verstarb sein Vater Günter Milski im Alter von 74 Jahren überraschend an Krebs.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!