Kultur & Showbiz: Taylor Swift hat Angst vor ihren Stalkern - PressFrom - Deutschland

Kultur & ShowbizTaylor Swift hat Angst vor ihren Stalkern

09:55  26 august  2019
09:55  26 august  2019 Quelle:   msn.com

Taylor Swift und Joe Alwyn: Haben sie sich verlobt?

Taylor Swift und Joe Alwyn: Haben sie sich verlobt? Eine neue Textzeile lässt Fans darauf schließen, dass Taylor Swift sich mit ihrem Freund verlobt haben könnte. Nach mehr oder minder öffentlichen Liebeleien mit anderen Promis hält Taylor Swift (29, "Me!") ihre Beziehung zu ihrem Freund Joe Alwyn (28) oftmals unter Verschluss. Eine Textzeile der Sängerin heizt nun allerdings Spekulationen an, dass sie sich mit dem Schauspieler verlobt haben könnte.

Kommen da etwa dicke Gewitterwolken auf Kim Kardashian (36) und Kanye West (40) zu? Mit ihrem mysteriösen Social-Media-Comeback sorgte Rivalin Taylor Swift

Taylor Swift gesteht, dass sie Angst vor Stalkern hat und sich deshalb fast rund um die Uhr beschützen lassen muss. Taylor Swift gehört zu den beliebtesten und erfolgreichsten Popstars der Welt und muss in letzter Zeit verstärkt auf ihre Sicherheit achtgeben.

Taylor Swift hat Angst vor ihren Stalkern © Bang Showbiz Taylor Swift

Taylor Swift lebt in dauernder Angst vor ihren Stalkern.

Die 29-jährige Sängerin wohnt abwechselnd in ihren Wohnungen in Nashville, New York, Rhode Island und London. Wo genau sie sich gerade aufhält, verrät sie ihren Fans nicht, um keinen ungewünschten Besuch zu bekommen. Gegenüber 'CBS This Morning' erklärt sie: "Da meine Adressen im Internet stehen, versuche ich nicht zu sagen wo ich bin, denn die Leute kommen sonst her, manche Typen denken, wir sind insgeheim verheiratet. Es kamen schon Leute mit Waffen zu meinem Haus." Schon vor einer Weile hatte Taylor verraten, dass ihre Angst vor Stalkern sie dazu gebracht hat, immer Wundpflaster dabei zu haben. Gegenüber 'Elle' erklärte sie: "Meine Angst vor Gewalt geht in meinem Privatleben weiter. Ich habe immer 'QuikClot' dabei, ein Armee-Pflaster für Messer- und Schusswunden."

Keith Urban bewundert Taylor Swift

Keith Urban bewundert Taylor Swift Keith Urban verlieh seiner Bewunderung für Taylor Swift auf Twitter Ausdruck. Der 51 Jahre alte Sänger überschüttete die blonde Schönheit mit Lob, nachdem sie ihre aktuelle Single 'Lover' herausbrachte. Er bezeichnete das Stück als "ausgezeichnet geschrieben" und schrieb auf der Mikroblogging-Webseite: "Großes Hallo heute an @taylorswift13 wegen ihrer GROßARTIGEN neuen Single LOVER. Wenn ein so ausgezeichnet geschriebener Song zu einer Platte wird, die so schön angefertigt wurde, dann empfinde ich so eine tiefe Dankbarkeit für die 'Kunst' des Musikmachens.

Taylor Swift und 30 Dinge, die sie vor ihrem 30. Geburtstag gelernt hat. Derart offen wie Taylor Swift (29) sprechen Megastars nur selten über ihr Seelenleben. Dabei teilt sie unter anderem auch ihre größte Angst und spricht über die Krebserkrankung ihrer Mutter. Ihre Mutter ist wieder an Krebs

Taylor Swift hat noch mal Glück gehabt: Am Freitag wurde bei ihr eingebrochen. Der Einbrecher ist aber bereits bekannt, sein Name ist Jacob Kulke. Taylor Swift gab erst vor wenigen Tagen bekannt, dass sie große Angst vor Stalkern habe. „Ich werde nervös, wenn es Stalker-Vorfälle gibt.

Mehr Promi-Nachrichten auf MSN:

Brad Pitt: "Maddox sieht sich nicht als seinen Sohn"

Dominique Horwitz: So geht es ihm nach seinem Unfall

Winslet, Reeves, DiCaprio: Diese Kino-Stars waren nur zweite Wahl

Derweil macht sich Taylor daran, ihre bisherigen Alben neu zu veröffentlichen. Grund für diese ungewöhnliche Entscheidung ist ihr Streit mit Scooter Braun. So soll die Popsängerin am Boden zerstört gewesen sein, als sie herausfand, dass der Talentmanager das Plattenlabel Big Machine von Scott Borchetta gekauft hatte, bei dem sie seit Beginn ihrer Karriere unter Vertrag stand. Damit erwarb Braun die gesamten Originalaufnahmen von Taylors ersten sechs Platten. Im Interview mit 'CBS Sunday Morning' erklärt sie, die LPs daher komplett neu aufnehmen zu wollen. Alle Fans bittet die 29-Jährige darum, die neuen anstatt der originalen Alben zu erwerben.

Taylor Swift: Kein Plan für ihre 'Lover'-Tour

Taylor Swift: Kein Plan für ihre 'Lover'-Tour Taylor Swift ist sich "nicht sicher", wie ihre 'Lover'-Tour aussehen soll. Die 'ME!'-Hitmacherin gibt zu, mit der Veröffentlichung ihres Albums und den dazugehörigen Videos zu beschäftigt gewesen zu sein, um über ihre Live-Shows nachzudenken. In der Radio-Sendung 'On Air with Ryan Seacrest' sagte sie: "Ich bin nicht sicher, was wir mit dem Touren machen, weil ich bei dieser Albumveröffentlichung so mit der Planung und dem Inszenieren der Videos und dem Einfügen all dieser Hinweise in die Videos und dem Versuch beschäftigt war, diese Albumveröffentlichungserfahrung zur spaßigsten für meine Fans zu machen.

Taylor Swift und 30 Dinge, die sie vor ihrem 30. Geburtstag gelernt hat . Derart offen wie Taylor Swift (29) sprechen Megastars nur "Nach dem Anschlag in der Manchester Arena und dem Amoklauf von Las Vegas hatte ich schreckliche Angst dieses Mal auf Tour zu gehen", erzählt Swift in ihrem Beitrag.

Taylor Swift selbst hatte sich zum eigentlichen Zeitpunkt bereits auf Tour befunden und machte mit ihren Tänzern und Tänzerinnen die ganze Stone” dazu, vor allem bei ihrer Show im kalifornischen Pasadena Hightech zum Einsatz kommen zu lassen, welche Taylor vor ihren Stalkern schützen sollte.

Mehr auf MSN

Taylor Swift will all ihre alten Alben noch einmal neu aufnehmen.
Taylor Swift will all ihre alten Alben noch einmal neu aufnehmen

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!