Kultur & ShowbizAaron Carter als bipolar und schizophren diagnostiziert

14:20  11 september  2019
14:20  11 september  2019 Quelle:   covermg.com

Liam Hemsworth: "Sein Herz ist gebrochen"

Liam Hemsworth: Miley Cyrus urlaubt aktuell in Italien und genießt die Zweisamkeit mit Kaitlynn Carter. Liam Hemsworth hingegen soll nach der Trennung am Boden zerstört sein. Die Trennung von Miley Cyrus, 26, und Liam Hemsworth, 29, scheint alles andere als einvernehmlich und friedlich abgelaufen zu sein, so wie es in dem Statement von Mileys Sprecherin den Eindruck erwecken soll. Von einer "liebevollen Auszeit" ist die Rede, die "Radar Online" nun jedoch deutlich in Frage stellt.

Sänger Aaron Carter hat die Diagnosen bipolare Störung, Schizophrenie , Depression und Angststörung erhalten. September ausgestrahlt werden, von seiner bipolaren Störung, von Schizophrenie , Depressionen und Angststörungen, mit denen er nun offiziell diagnostiziert worden

Ein erschreckender Instagram-Post von Aaron Carter bereitet seinen Fans große Sorgen. Der Sänger, der in letzter Zeit immer wieder für Zudem sei er als manisch-depressiv und schizophren diagnostiziert worden. Auch Fans konnten dem 31-Jährigen in den letzten Monaten mehr und mehr

Aaron Carter als bipolar und schizophren diagnostiziert © Bereitgestellt von Cover Media Ltd Aaron Carter

Aaron Carter (31) ist in den vergangenen Jahren immer mal wieder in die Negativschlagzeilen geraten – sei es wegen Drogen oder Aggressionsproblemen. Einige dieser Verhaltensmuster lassen sich nun durch eine Diagnose erklären, die der Musiker kürzlich erhalten hat und mit der er offensiv umgeht.

Eine Tüte voller Medikamente

In der US-amerikanischen Talkshow 'The Doctors' erzählte er in zwei Folgen, die in voller Länge am 12. und 13. September ausgestrahlt werden, von seiner bipolaren Störung, von Schizophrenie, Depressionen und Angststörungen, mit denen er nun offiziell diagnostiziert worden sei. Für die Zuschauer im Fernsehstudio hielt er eine Tüte mit seinen Medikamenten in die Höhe: "Das ist meine Realität. Ich habe nichts zu verstecken." Aaron erklärte, zahlreiche Medikamente für seinen mentalen Zustand nehmen zu müssen. Dazu gehören unter anderem das Antidepressivum Xanax, Seroquel, Hydroxyzine, Trazodone und Gabapentin, die ihm helfen sollen, seine Symptome zu lindern. Diese seien, so versicherte er, die einzigen Drogen, die er nehme.

"Goodbye Deutschland"-Familie Heidtke: Herzzerreißende Szenen von Sohn Samuel: "Ich bin doch nur so eine peinliche Plage"

Voller Faszination verfolgen wöchentlich Millionen Zuschauer die Geschichten der Auswanderer bei "Goodbye Deutschland". Meist sieht man, welche Hindernisse die Erwachsenen bewältigen müssen, um im neuen Land anzukommen und erfolgreich zu sein. Oft sind es aber auch Familien, die den Schritt des Auswanderns wagen. Wie schwer dieser Schritt gerade für Teenager sein muss, wurde in aktuellen Szenen deutlich. Familie Heidtke wagte den Schritt ins ferne Südafrika. Mit dem Umzug stand für die Söhne der Familie, Samuel (12) und Aaron (9), nicht nur der Besuch einer neuen Schule an. Die Jungs müssen bald auch auf ein Internat wechseln.

Erst vor Kurzem machte Aaron Carter seine psychischen Probleme öffentlich. Er sei schizophren und depressiv. Jetzt meldet sich sein Bruder Nick zu Wort. Schon seit Jahren gilt die Beziehung zwischen den Brüdern Nick Carter und Aaron Carter als angespannt, jetzt scheint die Situation zu eskalieren.

Bipolare Störung ist die etablierte Kurzbezeichnung für die bipolare affektive Störung (BAS). Schizophrenie : Psychotische Symptome, die bei schweren Manien auf deren Höhepunkt vorkommen können, führen oft zur Fehldiagnose einer Schizophrenie oder einer schizoaffektiven Störung.

Mehr Promi-Nachrichten auf MSN:

Prinz Harry: Die Nerven gingen mit ihm durch

Angelina Jolie: Gerüchte um erneute Adoption

Makeover 2019: Die größten Promi-Veränderungen

Aaron Carter lehnt dankend ab

In der betreffenden Sendung wurde er daraufhin ermutigt, einen Drogentest machen zu lassen. Doch Aaron wehrte diesen Vorschlag mit der Begründung ab, er habe nach einem Zahnarztbesuch kürzlich Schmerzmittel nehmen müssen – eine Entschuldigung, die sowohl bei den Moderatoren als auch im Publikum für Stirnrunzeln sorgte. Vor zwei Jahren war Aaron Carter bereits in der Sendung zu Gast und hatte dort über seine Abhängigkeit von verschreibungspflichtigen Medikamenten gesprochen.

© Cover Media

Mehr auf MSN

Weiterlesen

Wie lange dauert es, bis die Amerikaner einen Präsidenten nicht mehr hassen? Anmerkung des .
-Herausgebers: Die Meinungen in diesem Artikel sind die des Autors, wie sie von unserem Inhaltspartner veröffentlicht wurden, und geben nicht unbedingt die Ansichten von MSN oder Microsoft wieder. © Bereitgestellt von MediaDC: Washington Newspaper Publishing Company, Inc. Jimmy Carter ist jetzt möglicherweise beliebter als je zuvor als Präsident.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!