Kultur & Showbiz Herzogin Catherine + Prinz William: Die Royals entkamen nur knapp einer Tragödie

10:30  06 november  2019
10:30  06 november  2019 Quelle:   gala.de

Prinz Harry & Prinz Willilam haben eine Schwester, über die niemand spricht

  Prinz Harry & Prinz Willilam haben eine Schwester, über die niemand spricht Ist eingeheiratet nicht royal genug? Während dem Duke of Sussex und seinem großen Bruder, dem Duke of Cambridge, jede Menge Beachtung geschenkt wird, geht Camillas Tochter Laura Lopes, die aus der vorherigen Ehe von Prinz Charles Gattin und deren Ex-Mann Andrew Parker Bowles hervorging, in Sachen Aufmerksamkeit leer aus. Bedenkt man, dass auch Herzogin Kate und Meghan Markle in die Familie einheirateten - genau wie Harrys und Williams Mutter Lady Diana vor ihnen - erscheint das ungewöhnlich.

Die Royals entkamen nur knapp einer Tragödie . Prinz William und seine Kate, inzwischen besser bekannt als Herzogin Catherine , lieben sich schon viele Jahre und sind inzwischen dreifache Eltern: Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis heißen ihre süßen Sprösslinge, die regelmäßig.

Schock für Prinz William und Herzogin Kate auf ihrer Royal -Tour durch Pakistan: Am Abend von Tag vier (17. Oktober) sind sie mit dem Flugzeug auf dem Weg von Lahore in die Hauptstadt Islamabad, als ein schweres Kate, William und die Kinder. Die Royals entkamen nur knapp einer Tragödie .

Herzogin Catherine © Getty Images Herzogin Catherine

Prinz William plante 2018 mit Ehefrau Kate und den gemeinsamen Kinder George, Charlotte und Louis einen Ausflug mit dem Helikopter eines Freundes. Was er damals nicht ahnen konnte: Jener Helikopter würde noch im selben Jahr fünf Menschen in den Tod reißen.

Für Prinz William, 37, und viele andere war der 27. Oktober 2018 ein trauriger und erschütternder Tag: Über dem King Power Stadium in Leicester stürzte ein Helikopter mit fünf Insassen ab, darunter Milliardär und Fußballclub-Besitzer Vichai Srivaddhanaprabh, 60, sowie Pilot Eric Swaffer. Niemand überlebte. Jetzt kommt heraus: William hatte beabsichtigt, Herzogin Catherine, 37, Prinz George, 6, Prinzessin Charlotte, 4, und Prinz Louis, eins, mit auf eine Tour mit dem Unglücks-Helikopter zu nehmen.

Fakten, die erst durch die Geburtsurkunden der Royals bekannt wurden

  Fakten, die erst durch die Geburtsurkunden der Royals bekannt wurden Das britische Königshaus besteht gerne auf Privatsphäre, wenn ein neues Royal-Baby das Licht der Welt erblickt. Die Geburtsurkunden der Kleinen schaffen es aber trotzdem immer an die Öffentlichkeit und verraten einige unbekannte Fakten. Welche das sind, erfahrt ihr im Video. Das britische Königshaus besteht gerne auf Privatssphäre, wenn wieder ein neues Royal-Baby das Licht der Welt erblickt. Die Geburtsurkunden der Kleinen schaffen es aber trotzdem immer an die Öffentlichkeit und verraten einige unbekannte Fakten. Welche das sind, erfahrt ihr im Video.

Prinz William und Herzogin Catherine besuchen derzeit Polen und haben ihre süßen Kinder Charlotte und George mit dabei. Doch der Trubel um die kleine Familie scheint dem kleinen Prinzen nicht ganz geheuer zu sein. Die Royals entkamen nur knapp einer Tragödie .

Herzogin Catherine hat ein Faible für Kunst. So studierte sie an der St Andrews University in Schottland Kunstgeschichte und widmet sich auch in ihrer Rolle als Herzogin den schönen Dingen. So ist sie Schirmherrin des "Victoria & Albert"-Museums und der "National Portrait Gallery" in London.

Prinz William wollte mit Unglücks-Helikopter fliegen

Kate Lechowicz, die Schwester der Verlobten von Eric Swaffer, erzählte "The Sun" anlässlich des Jahrestages des Absturzes, dass William als Passagier kurz vor der Tragödie an Bord des Helis gewesen sei und zu Swaffer gesagt habe: "Das nächste Mal fliegen wir mit Kate und den Kindern." Bereits für November sei ein weiterer Flug - ob nur mit William oder allen Cambridges ist unklar - anvisiert gewesen.

Doch dazu sollte es nicht kommen: Swaffer verlor am besagtem 27. Oktober 2018 in unmittelbarer Nähe des Stadions die Kontrolle über die Maschine, weil die Verbindung zwischen den Cockpit-Pedalen und dem Heckrotor wegen eines technischen Fehlers unterbrochen war. Das ergab später eine Untersuchung der britischen Flugverkehrsbehörde AAIB.

Nach TV-Doku: Herzogin Catherine hat Mitleid mit Herzogin Meghan

  Nach TV-Doku: Herzogin Catherine hat Mitleid mit Herzogin Meghan Nach TV-Doku: Herzogin Catherine hat Mitleid mit Herzogin Meghan Phil Dampier, Autor und Royal-Experte, erklärte gegenüber dem britischen "Express", Informationen aus dem Königshaus erhalten zu haben, die auf eine Annäherung der beiden Parteien hindeuten. Demnach habe Herzogin Catherine Mitleid mit ihrer Schwägerin, nachdem diese während eines Interviews im Rahmen der Dokumentation zugegeben hatte, sich "nicht okay" zu fühlen. Sie wolle "die Dinge im Privaten kitten", so die Aussage Dampiers.

Herzogin Catherine und Prinz William sind für vier Tage auf offiziellem Besuch in Schweden und Norwegen. Der Terminplan ist voll, denn die Cambridges möchten gerne Land und Leute kennenlernen. Dabei bekommen sie Begleitung ihrer royalen Kollegen: Prinzessin Victoria, Prinz Daniel, Prinz

Im Jahr 2007 trennten sich Prinz William und Herzogin Catherine nach einer langjährigen On-Off-Beziehung. Palastgeflüster: Das machen die Royals . Royal -Newsletter abonnieren. Denn William und Catherine verbindet nicht nur die Liebe und ihre gemeinsamen drei Kinder.

Swaffer, Srivaddhanaprabha (er galt als persönlichen Freund Williams und kannte ihn durch Williams Rolle als Präsident des Fußballverbands), die Co-Pilotin und zwei Mitarbeiter des Milliardärs starben.

William und Herzogin Catherine nehmen Abschied

Bei einer öffentlichen Trauerfeier am 28. November 2018 würdigten der Herzog und Herzogin von Cambridge die Opfer des Absturzes mit ihrem persönlichen Erscheinen. In einer Rede sagte William: "Wir kannten Vichai als einen Mann, dem seine Familie und seine Gemeinde sehr am Herzen lagen. Er war natürlich ein Mann des Reichtums, aber dieser Reichtum ließ ihn nicht los von denen in seiner Umgebung. Er glaubte daran, etwas zurückzugeben." In einer persönlichen Notiz schrieb das Paar an die Verstorbenen: "Für Vichai und all diejenigen, die in dieser schrecklichen Tragödie ihr Leben verloren haben: Ihr werdet schmerzlich vermisst. Unser aufrichtiges Beileid an die Stadt."

Herzogin Meghan + Prinz Harry: Schützenhilfe vom Erzbischof von Canterbury

  Herzogin Meghan + Prinz Harry: Schützenhilfe vom Erzbischof von Canterbury Herzogin Meghan und Prinz Harry haben unerwartete Unterstützung bekommen. Justin Welby, der Erzbischof von Canterbury, verteidigte die geplante Auszeit des Paares. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, mit ihrem Sohn Archie Mountbatten-Windsor, fünf Monate, noch in diesem Herbst eine Auszeit in den USA planen. Die Familie werde Berichten zufolge Baby Archies erstes Thanksgiving im Heimatland der Herzogin von Sussex feiern.

Prinz William + Herzogin Catherine . Unterwegs im Auftrag der Krone. Auch Prinz William kann seine Frau nicht mehr viel unterstützen, seit er im Juli bei der East Anglian Air Ambulance als Hubschrauber-Rettungspilot Palastgeflüster: Das machen die Royals . Royal -Newsletter abonnieren.

Herzogin Catherine + Prinz William : Der Haussegen hängt schon wieder schief. Zunächst hatte der Prinz die Einladung angenommen, doch später zurückgezogen. Problem: Die Royals feiern den Jahreswechsel traditionell mit der Queen auf deren Schloss in Sandringham.

Verwendete Quellen: Reuters, The Sun

Erfahren Sie mehr:

Prinz Harry + Herzogin Meghan: 7 Aussagen, die die Monarchie erschüttern

Herzogin Meghan + Prinz Harry: Jeder dritte Brite sagt: Macht Schluss als Royals!

Herzogin Meghan: Um jeden Preis in die britische Presse?

Royale Doku über Harry und Meghan: Ausstrahlungsdatum bekanntgegeben .
Die Dokumentation über Herzogin Meghan und Prinz Harry sorgte für viel Aufsehen in den Medien. Kein Wunder, selten zeigten sich die britischen Royals so privat und verletzlich. Das Erste gab jetzt bekannt, dass die Doku bereits am Montag in Deutschland ausgestrahlt wird. Prinz Harry (35) und Herzogin Meghans (28) Dokumentation „Harry & Meghan: An African Journey“ kommt schon am kommenden Montag ins deutsche Fernsehen, wie die ARD am Freitagnachmittag bekanntgab. Um 20.15 Uhr wird der Film mit dem deutschen Titel: „Harry, Meghan und die Presse - wie es wirklich um sie steht“ zu sehen sein.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!