Kultur & Showbiz Royal-News über Prinz Charles: Er hat sich mit dem Coronavirus infiziert

13:10  26 märz  2020
13:10  26 märz  2020 Quelle:   gala.de

Coronavirus: Thüringer CDU-Politiker nicht infiziert

  Coronavirus: Thüringer CDU-Politiker nicht infiziert Der Thüringer CDU-Abgeordnete, der wegen Corona-Verdachts unter Quarantäne stand, hat sich nach SPIEGEL-Informationen nicht mit dem Virus infiziert. Die Ministerpräsidentenwahl kann daher wie geplant stattfinden. Der Coronavirus-Verdacht bei einem Abgeordneten der Thüringer CDU-Landtagsfraktion hat sich nicht bestätigt. Das teilte das Landesgesundheitsministerium in Erfurt am Dienstagabend mit. Das Testergebnis sei nach Angaben des Labors des Thüringer Landesamtes für Verbraucherschutz negativ ausgefallen. Für den Politiker sei keine weitere Quarantäne notwendig.

Prinz Charles ist an dem Coronavirus erkrankt. Das gab Clarence House soeben bekannt. Herzogin Camilla, 72, ist ebenfalls auf das Coronavirus getestet worden, dies aber mit negativem Befund. Gemäß der Empfehlungen der Regierung befinden sich Charles und Camilla derzeit in

Charles befindet sich in seinem Wohnsitz in Schottland in Quarantäne, seine Gattin Camilla hat sich nicht angesteckt. Auch Ex-Hollywood-Produzent Harvey Weinstein und Opernsänger Placido Domingo sind positiv auf das Coronavirus getestet worden, sowie Arsenal-Manager Mikel Arteta.

Prinz Charles © Getty Images Prinz Charles

Prinz Charles ist an dem Coronavirus erkrankt. Das gab Clarence House soeben bekannt.

Prinz Charles, 71, ist an dem Coronavirus erkrankt. Das gab Clarence House soeben bekannt.

Prinz Charles hat das Coronavirus

In der Mitteilung von Clarence House, dem Amtssitz des Prinzen, heißt es: "Prinz Charles wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Er hat leichte Symptome gezeigt, ist aber ansonsten bei guter Gesundheit und hat in den letzten Tagen wie gewohnt von zu Hause aus gearbeitet."

Herzogin Camilla, 72, ist ebenfalls auf das Coronavirus getestet worden, dies aber mit negativem Befund. Gemäß der Empfehlungen der Regierung befinden sich Charles und Camilla derzeit in Quarantäne in ihrem Zuhause in Schottland, heißt es weiter.

Weitere Coronavirus-Verdachtsfälle im Formel-1-Fahrerlager

  Weitere Coronavirus-Verdachtsfälle im Formel-1-Fahrerlager Im Formel-1-Fahrerlager von Melbourne ist die Zahl der Coronavirus-Verdachtsfälle auf mindestens fünf gestiegen. Beim US-Rennstall Haas kamen am Donnerstag zwei weitere Mitarbeiter hinzu. Dies berichtete Teamchef Guenther Steiner. © Foto: Joan Monfort/AP/dpa Beim Team Haas gibt es weitere Coronavirus-Verdachtsfälle. Bei Haas sind damit insgesamt vier Angestellte betroffen. Steiner zufolge handelt es sich um einen Ingenieur und drei Mechaniker. «Wir sollten die Ergebnisse am Nachmittag bekommen», sagte Steiner. Bei McLaren gibt es einen Verdachtsfall. Auch dort wartet man auf Neuigkeiten.

Der britische Thronfolger Prinz Charles hat sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert . Der älteste Sohn von Königin Elizabeth II. sei positiv auf den Erreger getestet worden, teilte seine Londoner Residenz Clarence House am Mittwoch mit. Der 71-Jährige leidet demnach an leichten Symptomen

Das Coronavirus hat jetzt auch die britischen Royals erreicht. London (dpa) - Der britische Thronfolger Prinz Charles hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Er habe nur milde Symptome und sei ansonsten bei guter Gesundheit, teilte der Palast am Mittwoch in London mit.

Alle aktuellen Informationen und Empfehlungen des Gesundheitsministeriums finden Sie hier.

Mehr auf MSN

Immer auf dem Laufenden mit der kostenlosen Microsoft News App für Android oder iOS. Hier geht's zum Download.

Coronavirus: Hat sich Prinz Charles bei Albert von Monaco angesteckt? .
Muss sich auch das britische Königshaus konkrete Sorgen machen? Muss sich auch das britische Königshaus konkrete Sorgen machen? Es liegt wohl im Bereich des Möglichen, dass sich Prinz Charles bei Fürst Albert von Monaco mit dem Coronavirus angesteckt haben könnte.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 3
Das ist interessant!