Kultur & Showbiz Die Beerdigung von George Floyd findet am 9. Juni in Houston statt.

03:40  02 juni  2020
03:40  02 juni  2020 Quelle:   cnn.com

George Floyds Leiche soll nach Houston zurückgebracht werden, sagt Bürgermeister

 George Floyds Leiche soll nach Houston zurückgebracht werden, sagt Bürgermeister . Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht. Der Polizeichef von Houston, Art Acevedo, hat am Sonntag sein Twitter-Profilbild in eines geändert, das Floyd zeigt. "Wenn Sie Ihren Nachbarn lieben und das richtige Herz haben, ehren Sie bitte die Erinnerung an George Floyd und stehen Sie für Gerechtigkeit", schrieb Acevedo . Seit Floyds Tod am 25. Mai wurden vier an dem Vorfall beteiligte Beamte entlassen und einer, Derek Chauvin , wurde wegen Mordes und Totschlags dritten Grades angeklagt.

Nach der großen Trauerfeier in Washington am Mittwoch, wurde die Zeremonie in Texas am Donnerstag im Rahmen der Familie abgehalten. © REUTERS, AP Link zum

In Houston habe Polizeichef Art Acevedo die als eine Art Kniefall bekannt gewordene Geste der Solidarität mit den Opfern rassistischer Gewalt gezeigt, so der Sender weiter. Floyd war am Montagabend vor einer Woche nach einem Polizeieinsatz gestorben.

a man standing in front of a mirror posing for the camera: Houston police will escort George Floyd's body upon its arrival. © Mit freundlicher Genehmigung der Anwaltskanzlei Ben Crump Die Polizei von Houston wird George Floyds Leiche bei ihrer Ankunft eskortieren.

Die Beerdigung von George Floyd , der letzte Woche bei seiner Verhaftung in Minneapolis gestorben ist, wird am 9. Juni in Houston stattfinden, sagte ein Familienanwalt.

An diesem Donnerstag findet ab 13 Uhr in Minneapolis ein Gedenkgottesdienst statt. bis 15 Uhr nach Ben Crump.

Die Beerdigung in Houston, wo Floyd aufgewachsen ist, wird um 11 Uhr morgens stattfinden, sagte Crump auf einer Pressekonferenz am Montag.

-Videos vom Vorfall vom 25. Mai zeigen, wie der Polizist Derek Chauvin - seit seiner Entlassung - sein Knie an Floyds Nacken drückt und andere Polizisten auf seinem Rücken knien.

Mayweather zahlt für George Floyds Bestattungsdienste

 Mayweather zahlt für George Floyds Bestattungsdienste © Getty Images Die ungeschlagene amerikanische Boxlegende Floyd Mayweather Jr. Floyd Mayweather Jr. zahlt für George Floyds Bestattungsdienste, bestätigte Leonard Ellerbe, CEO von Mayweather Promotions. Floyd - ein Afroamerikaner - starb in Minneapolis, nachdem ein Polizist bei einer Verhaftung am Montag auf dem Nacken kniend gefilmt worden war.

Am Samstag findet unter der Losung „Gerechtigkeit für George Floyd “ eine Protestaktion vor der US-Botschaft in Berlin statt . Der 46-jährige Afroamerikaner

Nach Tod von George Floyd : Neue Dimension der Gewalt in den USA. Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz in der US-Großstadt Minneapolis haben mehrere Hundert Menschen vor der US-Botschaft in Berlin Über 200 Festnahmen in Houston .

Chauvin war wegen Mordes dritten Grades und Totschlags zweiten Grades. Die anderen drei an dem Vorfall beteiligten Beamten wurden nicht festgenommen.

Floyds Tod löste Proteste aus, manchmal gewalttätig, die sich im ganzen Land und im Ausland verbreitet haben. Art Acevedo, Polizeichef von

Houston, sagte am Sonntag, er wolle, dass seine Abteilung eine Polizeieskorte zur Verfügung stelle, wenn Floyds Leiche aus Minneapolis in seine Heimatstadt zurückgebracht werde, um die Familie Floyd zu unterstützen.

"Es wird eine große Sache für unsere Stadt sein, ihn nach Hause zu bringen", sagte Acevedo in einem Interview mit Don Lemon von CNN. "Er ist bekannt, er ist vielen unserer Offiziere bekannt."

"Wir wollen sicherstellen, dass die Familie sicher ist, dass die Bewegung sicher ist", sagte Acevedo. "Wir möchten sicherstellen, dass die Familie weiß, dass wir für sie da sind, und wir unterstützen sie zu diesem Zeitpunkt."

Reuters-Programm Politik Mittwoch 07.30 Uhr .
REUTERS-PROGRAMM POLITIK/VERMISCHTES:Reuters-Programm Politik Mittwoch 07.30 UhrVerantwortlich: Sabine Ehrhardt

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 4
Das ist interessant!