Kultur & Showbiz Herzogin Meghan schlüpft in eine neue Rolle und wird zur Interviewerin

23:05  07 august  2020
23:05  07 august  2020 Quelle:   msn.com

Dianas Schuhtrick, den alle Royals heute noch nachmachen

  Dianas Schuhtrick, den alle Royals heute noch nachmachen Lady Diana war eine der ganz großen Modeikonen des 20. Jahrhunderts. In den letzten Jahren treten viele Royals im wahrsten Sinne des Wortes in ihre Fußstapfen. Mit diesem simplen und dennoch praktischen Schuhtrick inspiriert Diana die Looks der europäischen Königshäuser bis heute noch. 1/10 BILDERN © getty images Königin Máxima königin maxima outfit jubiläum telefon-stiftung 2/10 BILDERN © Getty Images Lady Diana Lady Diana war bei den Fotografen beliebt 3/10 BILDERN © Getty Images Lady Diana Lady Diana bei dem Hospiz Sacred Heart 4/1

Herzogin Meghan wird von der Interviewten zur Interviewerin. © lev radin/shutterstock.com Herzogin Meghan wird von der Interviewten zur Interviewerin.

Herzogin Meghan ist als talentierte Rednerin bekannt, jetzt wird sie sich aber in einer anderen Rolle zeigen: Für einen virtuellen Gipfel wird sie als Interviewerin tätig sein.

Für gewöhnlich tritt Herzogin Meghan (39) in der Öffentlichkeit als Rednerin oder Interviewte auf. Jetzt darf die Ehefrau von Prinz Harry (35) in eine andere Rolle schlüpfen: Am 14. August wird sie ihren Beitrag zu einem virtuellen Gipfeltreffen leisten und ein Interview mit Emily Ramshaw führen, einer Mitgründerin von The 19th, einer gemeinnützigen Nachrichtenorganisation, die vorwiegend über Frauen und Politik berichtet.

Palast teilt neues Bild zu Herzogin Camillas Geburtstag

  Palast teilt neues Bild zu Herzogin Camillas Geburtstag Herzogin Camilla feiert heute ihren 73. Geburtstag. Zu Ehren dieses besonderen Tages postet das Clarence House ein besonders schönes Bild der Herzogin. Strahlend im blauen Kleid zeigt uns Herzogin Camilla (73) ihr schönstes Lächeln. Zur Feier ihres 73. Geburtstages am 17. Juli veröffentlichte das Clarence House über Nacht ein wunderschönes Porträt-Bild der Frau von Prinz Charles (71).

Sichern Sie sich hier das neue Buch "Finding Freedom" über Herzogin Meghan und Prinz Harry

"Dass The 19th sich dazu bekennt, über Menschen zu berichten, die unterrepräsentiert sind, ist wichtiger denn je", erklärt die Herzogin in einem Statement der US-Zeitschrift "Glamour". "Ich freue mich darauf, die Mitbegründerin zu fragen, was es bedeutet, ein Medienunternehmen aufzubauen, dessen Kern die Gleichstellung der Geschlechter, die Vielfalt und die Gemeinschaft sind." Die Organisation, die gleichzeitig den Gipfel ausrichtet, bestätigte Meghans Teilnahme auf Twitter. Die Herzogin wird das Event abschließen, das von weiteren nahmhaften Frauen unterstützt wird, darunter unter anderem Hillary Clinton (72), Kamala Harris (55), Melinda Gates (55) und Meryl Streep (71).

SIE wurde zur schönsten Adligen aller Zeiten gekürt

  SIE wurde zur schönsten Adligen aller Zeiten gekürt Ob Herzogin Meghan, Herzogin Kate oder andere Adlige – die Royals sehen gefühlt immer perfekt aus. Jetzt wurde wissenschaftlich entschieden, welche der Adligen das schönste Gesicht hat. Nicht Meghan, nicht Kate und auch kein anderer lebender Royal ist so schön, wie es Lady Diana einst war. Laut dem „Goldenen Schnitt“ ist Lady Di die schönste Adlige aller Zeiten. Der „Goldene Schnitt“ misst die Gesichtszüge nach Symmetrie ab und errechnet mit einem Prozentsatz die „körperliche Perfektion“. Lady Diana ist so schön wie kein anderer weiblicher RoyalDer britische Chirurg Dr. Julian De Silva wandte diese Methode auf die bekanntesten Royals an.


Galerie: Gisele Bündchen: Wie sich ihr Leben an der Seite Tom Bradys veränderte (spot-on-news.de)

Herzogin Kate: Wenn sie kein Royal wäre, könnte sie das immer machen .
Herzogin Kate (38, geborene Kate Middleton) absolvierte diese Woche ein straffes Programm. Nachdem sie für eine Charity-Organisation Babykleidung verteilt hatte, reiste sie einen Tag später mit Prinz William (38) nach Wales (5. August). Genauer gesagt nach Barry Island. Auf der Halbinsel befindet sich ein Vergnügungspark – und dort erwachten in dem royalen Paar ganz schnell kindliche Gefühle. Die Dreifach-Eltern hatten sichtlich Spaß an den verschiedenen Attraktionen. Schade, dass sie ihre Sprösslinge George (7), Charlotte (5) und Louis (2) nicht dabeihatten. Diese Bilder hätten wir nur zu gerne gesehen.

usr: 1
Das ist interessant!