Kultur & Showbiz “The Rock” ist Hollywoods Spitzenverdiener

14:40  14 august  2020
14:40  14 august  2020 Quelle:   de.statista.com

SIE ist die neue „Bachelorette“

  SIE ist die neue „Bachelorette“ Es ist raus, die neue „Bachelorette“ ist bekanntgegeben worden. Melissa Damilia von „Love Island“ darf bald bei RTL Rosen verteilen. Hier bekommt ihr alle Infos. Das Geheimnis ist endlich gelüftet! RTL hat mittlerweile die neue „Bachelorette“ bekanntgegeben. Viele haben es sich gewünscht und es ist tatsächlich passiert: Melissa von „Love Island“ ist die neue „Bachelorette“. Das ist die neue „Bachelorette“ Melissa ist 24, versuchte 2019 ihr Liebesglück in der RTLZWEI-Show „Love Island“ und hatte anschließend einige Dates mit Sänger Pietro Lombardi (28). Dabei kam es sogar zu einem Kuss, wie Melissa bei „Kampf der Realitystars“ kürzlich verriet.

Unter Hollywoods Spitzenverdienern befinden sich außerdem der Wrestler Dwayne " The Rock " Johnson und der US-Schauspieler Bradley Cooper. Hinter Downey und Dwayne " The Rock " Johnson landet Bradley Cooper mit immer noch ansehnlichen 46 Millionen auf dem dritten Platz.

" The Rock " konnte sein Jahresgehalt mehr als verdoppeln und lässt damit die Konkurrenz locker hinter sich. Die jährlich von Forbes veröffentlichte Liste sorgt immer wieder für Diskussionen, weil sie aufzeigt, dass Frauen in Hollywood deutlich weniger verdienen.

Dwayne “The Rock” Johnson ist mit rund 87,5 Millionen US-Dollar zum zweiten Mal in Folge der Spitzenverdiener unter den Schauspielern weltweit – unter anderem dank eines Schecks über 23,5 Millionen US-Dollar für seine neue Netflix-Produktion “Red Notice” und der Sportbekleidungslinie “Project Rock”. Auch auf den Plätzen zwei bis fünf freuen sich die Schauspieler über ein Teil des Netflix-Kuchens: Etwa 85 Millionen US-Dollar hat das Streamingportal an die vier Hollywoodstars Ryan Reynolds, Mark Wahlberg, Ben Affleck und Vin Diesel ausgezahlt.

Barbara Schönebeger: Dünne Beine & Mini-Taille – sie zeigt sich schlanker denn je

  Barbara Schönebeger: Dünne Beine & Mini-Taille – sie zeigt sich schlanker denn je Schauspielerin und Moderatorin Barbara Schöneberger (56) ist eine echte Granate. Die selbstbewusste 56-Jährige steht zu sich und lässt sich nicht verbiegen. Auch wenn es um ihren Körper geht, zeigt sie sich stets selbstbewusst. Gewagte Looks? Kein Problem für die gebürtige Münchenerin. In den letzten Monaten postete Barbara immer wieder Fotos aus dem Fitnessstudio – und es wurde deutlich, dass sie an Gewicht verliert. Auf einem neuen Hammer-Schnappschuss präsentiert die Moderatorin nun mal wieder ihre atemberaubenden Kurven und ihre extrem schlanke Taille in einem hautengen Latex-Anzug. An dem bleiben die Blicke definitiv kleben.

Der absolute Spitzenverdiener Hollywoods war zuletzt demnach Dwayne " The Rock " Johnson (44). Allerdings hinkt sie als erst am Dienstag gekürte Bestverdienerin Hollywoods deutlich hinter ihren männlichen Pendants her - eine "Gender Pay Gap" ist also klar erkennbar.

Der absolute Spitzenverdiener Hollywoods war zuletzt demnach Dwayne " The Rock " Johnson (44). Der Ex-Wrestler hat von Juni 2015 bis Juni 2016 64,5 Millionen Dollar eingesackt. Nicht zuletzt aufgrund seiner Auftritte bei "Fast 8" und im Streifen "Central Intelligence".

Wie Forbes berichtet, wächst der Einfluss von Streaming-Diensten in Hollywood deutlich. Netflix hat mehr als alle anderen Film Studios in Schauspieler investiert und wird dieses Jahr schätzungsweise insgesamt 17 Milliarden US-Dollar für neue Inhalte ausgeben. Aber auch Apple TV+ und Amazon nehmen ordentlich Geld in die Hand, um die insbesondere wegen ihrer Reichweite begehrten Schauspieler für sich zu gewinnen.

Die Grafik zeigt die bestbezahlten Schauspieler weltweit 2020 (in Mio. Us-Dollar)

Die bestbezahlten Schauspieler © Bereitgestellt von Statista Die bestbezahlten Schauspieler

Video: Neue „Forbes“-Liste: Die reichsten Schauspieler der Welt 2020 (Promipool)

Japanisches Kaiserhaus: Gegen das Gesetz: die Kaiserinnen von Japan .
Das japanische Gesetz über das Kaiserhaus besagt, dass nur "ein männlicher Nachkomme einer männlichen Linie kaiserlicher Abstammung" selbst Kaiser werden darf. Dass das allerdings nicht immer möglich ist, zeigte sich bereits in der Vergangenheit. Schon vor hunderten von Jahren regierten Kaiserinnen das Land – manche davon sogar mehrmals. Die Krönung des japanischen Kaisers Naruhito 2019 wurde mit Spannung erwartet. Die imposante Zeremonie, bei der seine Masako Kaiserin wurde, seht ihr im Video oben.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!