Kultur & Showbiz "Tenet": Anders als bei James Bond gehören Plot und Action bei Christopher Nolan zusammen! (Gesponsert)

14:11  29 august  2020
14:11  29 august  2020 Quelle:   msn.com

Sci-Fi-Kracher Tenet: Nolan-Film hat weniger CGI als eine romantische Komödie

  Sci-Fi-Kracher Tenet: Nolan-Film hat weniger CGI als eine romantische Komödie Christopher Nolan setzt gerne auf Filmemachen der alten Schule. Auch sein neuer Blockbuster soll erstaunlich wenig zusätzliches CGI enthalten. © Warner Bros. Sci-Fi-Kracher Tenet: Nolan-Film hat weniger CGI als eine romantische Komödie So gewaltig die Blockbuster von Christopher Nolan auch oftmals sind, so sehr orientiert sich der Regisseur für seine Filme am klassischen Handwerk. Auch wenn Filme wie Inception und Interstellar stellenweise nach aufwendigster Effektarbeit aussehen, setzt Nolan viel auf handgemachte Sets und Kulissen, Kameratricks und andere Mittel, um künstliche Effekte zu reduzieren.

Bei Christopher Nolan steht zuerst das Konzept – und erst dann werden aus diesem heraus die Actionszenen entwickelt. In „ Tenet “ dreht sich etwa alles um die sogenannte Inversion – das heißt, dass sich Dinge nicht länger nur vorwärts, sondern auch rückwärts durch die Zeit bewegen können.

Auch einen " James - Bond -Film" müsse man auf der großen Kino-Leinwand sehen, sagt Nolan . Dass er gerade diesen Vergleich zieht, ist kein Zufall. Nur so viel: " Tenet " ist eine Mischung aus Spionage-, Action - und Science-Fiction-Film, in dem es, wie meist bei Christopher Nolan , um das Phänomen

„Tenet“ ist trotz seiner Science-Fiction-Prämisse vor allem ein globusumspannender Spionage-Thriller – und erinnert deshalb gerade in der ersten Hälfte an die Abenteuer von 007. Aber es gibt eine Sache, die Christopher Nolan einfach besser macht…

© Warner Bros. "Tenet": Anders als bei James Bond gehören Plot und Action bei Christopher Nolan zusammen! (Gesponsert)

In James-Bond-Filmen wird traditionell eine Spionage-Story erzählt, die den Agenten mit der Lizenz zum Töten an zahlreiche Schauplätze rund um den Globus führt – und zwischendrin gibt es atemberaubende Action-Set-Pieces, die in Sachen Aufwand und Größe schon seit Jahrzehnten regelmäßig neue Maßstäbe setzen!

Robert Pattinson war verwirrt, als er Tenet drehte

 Robert Pattinson war verwirrt, als er Tenet drehte © Warner Bros. Robert Pattinson hat gezeigt, dass er von Tenet verwirrt war, als er tatsächlich den Christopher Nolan-Film drehte. Robert Pattinson hat die Verwirrung, die er mit Tenet während der Dreharbeiten hatte, aufgegriffen.

" Tenet ": Anders als bei James Bond gehören Plot und Action bei Christopher Nolan zusammen ! ( Gesponsert ). NEWS - In Produktion. Freitag, 28.

Nolan verliert sich in der seltsamen Schönheit rückwärts fliegender Möwen, verkehrt ablaufender Explosionen und vom Meer aufgesogener Bugwellen, die Bilder sind atemberaubend. Bei dem Vergleich kann „ Tenet “ aber dann doch nicht mit, so brillant können die Stunts gar nicht sein.

Auf „Tenet“ (jetzt Tickets sichern), den neuen Film von „The Dark Knight“-Mastermind Christopher Nolan, trifft diese Beschreibung ebenfalls zu: Der Protagonist (John David Washington) wird in eine weitverzweigte Verschwörung hineingezogen, die im schlimmsten Fall nicht weniger als das Ende der Welt bedeuten könnte. Um den Dritten Weltkrieg doch noch abzuwenden, führt ihn seine Mission unter anderem nach Mumbai, Kiew, Oslo und Tallin.

Zudem gibt es in „Tenet“ eine ganze Reihe von Actionszenen, wie man sie noch nie im Kino gesehen hat…

Christopher Nolan sagt, dass "Der Spion, der mich liebte" einen Großteil seiner Arbeit inspiriert hat, einschließlich "Lehre".

 Christopher Nolan sagt, dass Christopher Nolan hat seine Bewunderung für "Der Spion, der mich liebte" zum Ausdruck gebracht. (Bildnachweis: Sunset Boulevard / Corbis / Alberto Pizzoli / AFP / Getty) Christopher Nolan sagt, er habe seine ganze Karriere damit verbracht, wieder so zu werden, wie er sich fühlte, als er James Bonds Abenteuer Der Spion, der mich liebte, im großen Stil sah Bildschirm.

Christopher Nolans neuer Film « Tenet » soll unbedingt in die Kinos kommen. Doch der Weg dahin ist weiterhin steinig. Berlin (dpa) - Der Kino-Start von Christopher Nolans («Dunkirk») Action -Thriller « Tenet » ist ein weiteres Mal verschoben worden.

Christopher Nolan (rechts, mit Hauptdarsteller John David Washington) führte Regie bei " Tenet ". Zusammen mit einem ominösen, von Robert Pattinson wunderbar im Ungefähren schwebend gespielten Geschäftsmann, will der Agent eben das verhindert.

Aber es gibt trotzdem einen entscheidenden Unterschied zwischen einem Christopher-Nolan-Blockbuster und einem James-Bond-Abenteuer – und der hat mit der Art und Weise zu tun, wie die Actionsequenzen zustande kommen:

Bei einem typischen 007-Projekt könnte man sich schließlich ohne Weiteres vorstellen, das Drehbuch von zwei unabhängig voneinander agierenden Autoren entwickeln zu lassen.

Einer von beiden konzipiert den Spionage-Plot, der den Helden von einem exotischen Ort zum nächsten führt. Der andere denkt sich unterdessen möglichst spektakuläre Set-Pieces aus. Am Ende wird das dann alles nur noch zusammengekippt – geschüttelt, nicht gerührt!

Erst das Konzept, dann die Action

Bei einem Christopher-Nolan-Blockbuster funktioniert diese Zweiteilung aber gerade nicht! Während man sich mitunter an eine Bond-Sequenz erinnert, aber nicht mehr wirklich zuordnen kann, aus welchem 007-Abenteuer sie stammt, gehen Konzept und Action bei Christopher Nolan regelmäßig eine sehr enge Bindung ein.

Auch in 20 Jahren wird man noch ganz genau wissen, dass das sich faltende Paris aus „Inception“, das Meer aus haushohen Wellen aus „Interstellar“ und die Autoverfolgungsjagd mit dem sich rückwärts überschlagenden Wagen aus „Tenet“ stammt.

Die ersten 'Tenet'-Rezensionen sind gemischt

 Die ersten 'Tenet'-Rezensionen sind gemischt Tenet wurde für sein Spektakel und seinen Ehrgeiz gelobt (Bild von Warner Bros) Die ersten Rezensionen für Tenet, Christopher Nolans wiederholt verzögerter Blockbuster, sind endlich aufgetaucht und sehr gemischt Tasche. Beginnen wir mit dem Positiven, das heißt, dass Tenet derzeit nach 42 Bewertungen 79% auf Rotten Tomatoes hat.

Eigentlich hätte " Tenet ", der neue Blockbuster von Christopher Nolan , im Juli weltweit gleichzeitig ins Kino Und darum geht es: Kugeln wurden zusammen mit Metallschrott und Trümmerteilen auf der ganzen Welt Rasante Inszenierung von Christopher Nolan . Immer wieder hat Christopher Nolan

James Bond ist ein erfundener Geheimagent, der für den MI6 arbeitet. Die Geschichten des Agents 007 erschienen zuerst als Romane und wurden ab 1954 verfilmt. Weitere Artikel. « Tenet » Christopher Nolan bringt James Bond ähnlichen Thriller.

Die FILMSTARTS-Kritik zu "Tenet"

Bei Christopher Nolan steht zuerst das Konzept – und erst dann werden aus diesem heraus die Actionszenen entwickelt. In „Tenet“ dreht sich etwa alles um die sogenannte Inversion – das heißt, dass sich Dinge nicht länger nur vorwärts, sondern auch rückwärts durch die Zeit bewegen können. Das Ergebnis sind Sequenzen, in denen völlig neue Ideen und deshalb auch Bilder und Töne entstehen, wie man sie noch nie im Kino erlebt hat.

Wir wollen die Action an dieser Stelle nicht spoilern – aber das Konzept wird gerade im Finale so konsequent auf die Spitze getrieben, dass man vermutlich auch beim zweiten, dritten oder zehnten Schauen noch etliche neue Details entdecken wird. Aber selbst auf den ersten Blick weniger komplexe Szenen wie ein einfacher waffenloser Zweikampf wirken durch die Inversion plötzlich völlig frisch und neu…

Wie choreographiert man sowas eigentlich?

„Tenet“ präsentiert eine völlig neue Art, Action und Kampf auf der Leinwand zu denken. Aber wie beginnt man eigentlich damit, solche Szenen zu chorographieren? Immerhin gibt es nichts, auf das man sich berufen könnte. Genau das haben wir auch Christopher Nolan selbst bei einer Zoom-Pressekonferenz mit ihm und seinen Stars gefragt:

Christopher Nolan: „Ich möchte vorsichtig antworten, weil ja sicher noch nicht alle Leser den Film gesehen haben. Aber natürlich waren die komplexen Konzepte, die sich ergeben, wenn man Kämpfe und Inversion zusammenbringt, immer ein integraler Bestandteil der Story. Deshalb habe ich mich schon sehr früh mit dem Stuntteam zusammengesetzt. Mit George Cottle, unserem Stunt-Koordinator, und Jackson Spidell, unserem Kampf-Koordinator.

"Tenet": Die Rettung der Welt und des Kinos

  Wenn es noch einen Grund braucht, warum das Kino nicht sterben darf, hier ist er: "Tenet", der spektakuläre neue Film von Christopher Nolan, ist ein Actionspektakel, das die ganz große Leinwand verdient hat. Wenn es einen Mann gibt, der das Kino aus der Krise führen kann, dann Christopher Nolan. Der Brite ist ein Kino-Fanatiker wie sonst wohl nur Quentin Tarantino. Wenn Nolan einen Film dreht, dann richtig - auf analogem Material, das dafür produziert wurde, durch einen Projektor zu rauschen, und das sich schämen würde, über ein Smartphone-Display zu flimmern.

Christopher Nolan zeigt in " Tenet " grandiose Action -Ballette. Das spannende Kammerspiel "Yalda" ist einer realen "Vergebungsshow" des iranischen Fernsehens nachempfunden. Was hier wie der Plot eines Psychothrillers klingt, entpuppt sich leider als wenig aufregende Liebesgeschichte.

Wenn „ Tenet “ Christopher Nolans Ersatz für den James - Bond -Film ist, den er bisher nicht drehen konnte, sollte im parallelen Bond -Universum John David Nachdem zuletzt eher kleinere Filme auf der Leinwand zu sehen waren, schickt Christopher Nolan nun sein Spektakel „ Tenet “ ins Rennen.

  © Warner Bros.

Wir haben uns all diese verschiedenen Fight-Moves angesehen und uns überlegt, wie wir sie mit dem Mittel der Zeit manipulieren können. Anschließend gab es eine wirklich intensive Periode der Proben. Die physische Choreografie ist eines der Dinge, die wir als erstes angegangen sind und die wir über lange Zeit hinweg vorbereitet haben – nicht nur mit sehr talentierten Stuntleuten, sondern auch mit Tänzern, deren Bewegungen wir ebenfalls studiert haben.

Wir haben mit den Actionszenen im Tresor begonnen, wo es vor allem um einen waffenlosen Zweikampf geht. Wir haben gewusst: Wenn wir die Sequenz hinbekommen, wenn wir einen Weg finden, wie wir das überhaupt so filmen können, dann wird sich der Rest des Films fast wie von selbst zusammenfügen, wenn die Action im weiteren Verlauf immer größer und größer wird…“

„Tenet“ läuft aktuell in deutschen Kinos. Jetzt Tickets sichern!

Die Wahrnehmung von Zeit: "Tenet" ist der Höhepunkt einer faszinierenden Obsession!


Galerie: Wer ist der beste Joker: Zumindest in einer Hinsicht schlägt Joaquin Phoenix alle seine Vorgänger um Längen! (Filmstarts)

Tenet-Star John David Washington mag die Theorie, dass Robert Pattinsons Neil Kat und Sators Sohn sein könnte. .
© Melinda Sue Gordon - Warner Bros. Christopher Nolans Tenet-Fan-Theorie wird von John David Washington unterstützt, als er Robert Pattinsons Charakter Neil anspricht. Tenet Spoiler folgen. Es überrascht nicht, dass Christopher Nolans Tenet voller Wendungen und Wendungen des Filmemachers ist. Ebenso wenig überraschend ist die Tatsache, dass das Publikum bereits seine eigenen Theorien darüber präsentiert, was das alles bedeutet.

usr: 0
Das ist interessant!