Kultur & Showbiz Netflix: Anke Engelke blickt in „Das letzte Wort“ dem Tod ins Gesicht

15:06  21 september  2020
15:06  21 september  2020 Quelle:   tvmovie.de

Die "Powerpuff Girls" bekommen Live-Action-Serie und haben keinen Bock mehr auf Superhelden

  Die Es wird an einer Serie gearbeitet, in der Bubbles, Blossom und Buttercup erwachsen sind – und ziemlich desillusioniert.Werden die desillusionierten Girls trotzdem noch mal zusammenkommen, jetzt, wo die Welt sie braucht wie nie zuvor?

Anke Engelke TV-Aus © Bereitgestellt von TVmovie Anke Engelke TV-Aus

Ricky Gervais in „After Life", Max Mauff in der Joyn-Serie „Mapa" und jetzt Anke Engelke in „Das letzte Wort“. Gleich mehrere Serien laufen aktuell, in denen der Tod eine zentrale Rolle spielt. In der Dramedy-Serie „Das letzte Wort“ soll das Thema humoristisch und gleichzeitig seriös aufgegriffen werden.

Ein Drahtseilakt, der mit Anke Engelke gelingen soll. Dabei unterscheidet sich ihre ernste Rolle von dem, für was sie berühmt geworden ist. Als erste Frau weltweit hatte sie ihre eigene Late-Night-Show, in der Wochenshow und „Ladykracher" brachte sie Millionen zum Lachen. Jetzt soll sie die Zuschauer als trauernde Witwe berühren. Wer sich davon ein Bild machen will: Ihre Serie gibt es seit dem 17. September auf Netflix zu sehen.

"Lucifer" Staffel 5: Habt ihr die Anspielung auf ein Ryan-Gosling-Meisterwerk mitbekommen?

  In der zweiten neuen Folge „Lucifer“ wird auf den hypnotischen Gangsterfilm „Drive“ mit Ryan Gosling angespielt, woran vor allem eine Jacke ihren Anteil hat.Lucifer bzw. eigentlich sein Zwillingsbruder Michael und die Polizistin Chloe haben sich mit einem Verdächtigen eine kleine Autoverfolgungsjagd durch Los Angeles geliefert.

Netflix | „Das letzte Wort“: Darum geht es

Karla wird von dem plötzlichen Tod ihres Mannes völlig aus der Bahn geworfen. Sie hofft, dass die Beerdigung ihr hilft, die Trauer besser zu verarbeiten und wieder nach vorne zu blicken. Vergeblich. Sie beschließt daraufhin Trauerrednerin zu werden, um auf Beerdigungen etwas Lebensbejahendes zu vermitteln. Denn in ihren Augen sollte dieser Tag nicht dem Toten gehören, sondern den Hinterbliebenen. Und ganz nebenbei verarbeitet sie so selbst den Verlust ihres Mannes, den sie anscheinend gar nicht so gut gekannte hatte, wie sie dachte ...

Netflix-Highlight: Erste Bilder von Prinzessin Diana in The Crown .
Die 4. Staffel von The Crown kündigt sich mit einem Schwung neuer Bilder an. Zu sehen gibt es erstmals Emma Corrin als Prinzessin Diana und Gillian Anderson als Margaret Thatcher. © Netflix Netflix-Highlight: Erste Bilder von Prinzessin Diana in The Crown Mit The Crown kehrt im November eine der besten Netflix-Serie überhaupt zurück. Aus diesem Anlass hat der Streaming-Dienst nun einen ganzen Schwung neuer Bilder veröffentlicht, die uns auf die Ereignisse der 4. Staffel einstimmen. Besonders gespannt sind wir auf die Ankunft von Prinzessin Diana und Margaret Thatcher.

usr: 3
Das ist interessant!