Kultur & Showbiz Der frühere australische Schlagmann Dean Jones stirbt in Indien im Alter von 59 Jahren.

16:20  24 september  2020
16:20  24 september  2020 Quelle:   sportingnews.com

Videopremiere: James Dean Bradfield – „Recuerda”

  Videopremiere: James Dean Bradfield – „Recuerda” ROLLING STONE präsentiert die exklusive Videopremiere der neuen Single von James Dean Bradfield: „Recuerda“ aus dem neuen Album „Even in Exile“. © Bereitgestellt von www.rollingstone.de James Dean Bradfield ROLLING STONE präsentiert die exklusive Videopremiere der neuen Single von James Dean Bradfield: „Recuerda“ aus de Mit „Recuerda“ hat James Dean Bradfield eine neue Single aus einem zweiten Soloalbum „Even in Exile“ veröffentlicht, dessen Video wir präsentieren.

NEW DELHI (AP) - Der frühere australische Cricketspieler Dean Jones starb in Indien an einem offensichtlichen Herzinfarkt, um die indische Premier League zu kommentieren. Er war 59 Jahre alt.

FILE - In this Nov. 8, 1987 file photo, Australian batsman Dean Jones holds the stumps as he races to embrace team captain Allan Border, right, in a moment of jubilation, in Calcutta, India.  Jones has died of an apparent heart attack while in India to commentate on the Indian Premier League, it was reported on Thursday, Sept. 24, 2020. He was 59. Jones represented Australia in 52 tests and 164 one-day internationals. (AP Photo/Liu Heung Shing, File) © Zur Verfügung gestellt von Associated Press DATEI - Auf diesem Datei-Foto vom 8. November 1987 hält der australische Schlagmann Dean Jones die Stümpfe fest, als er in einem Moment des Jubels in Kalkutta um Mannschaftskapitän Allan Border rast , Indien. Jones ist an einem offensichtlichen Herzinfarkt gestorben, als er in Indien war, um die indische Premier League zu kommentieren. Dies wurde am Donnerstag, dem 24. September 2020, gemeldet. Er war 59 Jahre alt. Jones vertrat Australien in 52 Tests und 164 eintägigen Länderspielen. (AP Photo / Liu Heung Shing, Datei)

Cricket Australia und das indische Fernsehsender Star Sports gaben am Donnerstag den Tod von Jones bekannt.

Videopremiere: James Dean Bradfield – „Recuerda”

  Videopremiere: James Dean Bradfield – „Recuerda” Roman Lochmann zeigte seinen Fans auf Instagram nun sein neues Tattoo. Der Sänger will sich mit den Wolken und der Sonne, die er sich stechen ließ, motivieren. Seinen Fans erklärte er bereits, was dahintersteckt.

Jones vertrat Australien in 52 Tests und 164 eintägigen Länderspielen und war bekannt für sein starkes Feld und sein oft hervorragendes Schießen.

"Dean Jones war ein Held für eine Generation von Cricketspielern und wird für immer als Legende dieses großartigen Spiels in Erinnerung bleiben", sagte Earl Eddings, Vorsitzender von Cricket Australia.

„Jeder, der in den 1980er und 1990er Jahren Cricket gesehen hat, wird sich gern an seine unbekümmerte Herangehensweise an die Falte und die unglaubliche Energie und Leidenschaft erinnern, die er bei jedem Spiel mitgebracht hat.

„Dies ist ein wirklich trauriger Tag. Deanos Verlust wird nicht nur in Australien, sondern auf der ganzen Welt zu Hause sein. Unsere Gedanken und besten Wünsche sind bei seiner Frau Jane und den Töchtern Isabella und Phoebe. “

"On The Rocks": Männer, Drinks und Kaviar

  Schon wieder "Lost in Translation": Sofia Coppola schickt Bill Murray nach New York City, um eine Affäre aufzuklären. Gewohnt lakonisch und mit dem einen oder anderen Drink "On The Rocks".Wenn dir das Leben Wacholder gibt, mache einen Gin draus: Bill Murray und Rashida Jones wollen als Vater-Tochter-Gespann eine Affäre aufdecken.

Zuvor sagte Star Sports, Jones sei an einem Herzstillstand in einem Hotel in Mumbai gestorben. Das IPL wird in den Vereinigten Arabischen Emiraten aufgrund von Coronavirus-Beschränkungen in Indien gespielt.

"Wir sprechen seiner Familie unser tiefes Beileid aus und sind bereit, sie in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen", sagte Star Sports. "Wir stehen mit der australischen Hochkommission in Kontakt, um die notwendigen Vorkehrungen zu treffen." Ravi Shastri, Cricket-Kapitän von

India, twitterte: „Wirklich schockierend, einen Kollegen und einen lieben Freund, Dean Jones, zu verlieren. So jung geworden. Beileid an die Familie und möge seine Seele in Frieden ruhen.“

Jones war bekannter für seine ODI-Leistungen - er war 1987 Teil von Australiens erstem Cricket-Weltcup-Gewinnerteam -, konnte jedoch eine beeindruckende Testkarriere mit seiner 210 gegen Indien in einer sengenden Madras im Jahr 1986 als Höhepunkt seiner Karriere abschließen 11 Test-Jahrhunderte.

Der ehemalige australische Schlagmann Dean Jones stirbt im Alter von 59 Jahren.

 Der ehemalige australische Schlagmann Dean Jones stirbt im Alter von 59 Jahren. © Reuters / Stuart Franklin Cricket - Derbyshire Photocall 1997 - County Ground (Reuters) - Der frühere australische Schlagmann Dean Jones starb am Donnerstag an einem Herzstillstand, berichtete der indische Sender Star India. Er war 59 Jahre alt. Jones, der als einer der besten Schlagmänner seiner Generation gilt, war 1987 Teil des australischen Teams, das die Weltmeisterschaft gewann.

Der frühere australische Trainer Bob Simpson sagte gegenüber espncricinfo, er habe "keine mutigeren Innings gesehen ... er hatte Adrenalin".

„In den Pausen wartete ein Kerl darauf, seine Pads abzunehmen, und ein anderer zog ihn aus und legte ihn in ein Eisbad, nur um ihn wiederzubeleben. Es war unglaublich mutig. “

Bevor er Kapitän von Derbyshire wurde, spielte er für Durham englisches County Cricket und war im Ruhestand ein gefragter Analyst und Kommentator.

"Schrecklich, die Nachricht von Dean Jones 'Tod in Mumbai zu hören", sagte der ehemalige australische Kapitän Steve Smith, der für das IPL in Dubai ist, auf Instagram.

„Er war ein wunderbarer Spieler für Australien und wird uns fehlen. Meine Gedanken sind bei seiner Familie. “

___

Mehr AP Cricket: https://apnews.com/Cricket und https://twitter.com/AP_Sports

'Fitting Farewell': Private Familienbestattung im 'G für Dean Jones .
Das Leben des ehemaligen australischen Cricketstars Dean Jones wurde in einer privaten Familienbestattung gefeiert, die am Samstag eine Ehrenrunde im MCG beinhaltete. © AAP Jones, 59, starb letzten Monat in Mumbai an einem Herzinfarkt und sein Körper wurde in seine Heimatstadt Melbourne zurückgeflogen.

usr: 3
Das ist interessant!