Kultur & Showbiz Sunandha von Thailand (†19): Sie ertrank mit ihrer kleinen Tochter, weil man sie nicht anfassen durfte

18:32  30 september  2020
18:32  30 september  2020 Quelle:   msn.com

Stéphanie von Luxemburg: Sie ist eine Augenweide

  Stéphanie von Luxemburg: Sie ist eine Augenweide In einem melonenfarbenen Kleid und mit ihrem Baby-Sohn Charles (4 Monate) auf dem Arm tritt Stéphanie von Luxemburg (36) am Samstag (19. September) vor die Kirche von Clerf. Die Erbgroßherzogin strahlt vor Glück, denn es ist der Tag der Taufe ihres ersten Kindes. Im Video oben seht ihr den schönen Look, den Stéphanie an diesem Tag trägt. Und dort seht ihr auch die süßen Momente, wo Guillaume seiner Liebsten aushilft. Täufling Charles von Luxemburg behält alles im Auge Mit erstaunlich wachem Blick verfolgt der vier Monate alte Charles alles, als ihn seine Eltern in das schöne Gotteshaus tragen. Seine zuckersüßen Pausbäckchen laden förmlich dazu ein, sie zu küssen.

Sunandha von Thailand © Shutterstock Sunandha von Thailand

Prinzessin Sunandha Kumariratana (†19) wurde 1860 als Tochter von König Rama IV. von Siam (†64), das größtenteils dem heutigen Thailand entspricht, geboren. Die Könige Siams hatten normalerweise mehrere Frauen und Konkubinen und demnach auch dutzende von Kindern.

Im Teenageralter heiratete Sunandha ihren Halbbruder Chulalongkorn (†57), der nach dem Tod seines Vaters 1868 als König Rama V. den Thron bestieg. Sie war eine seiner vier Hauptfrauen, zwei andere davon waren ihre jüngeren Schwestern.

Rama VIII. von Thailand (†20): Bis heute ungeklärt: Wer ermordete den König?

  Rama VIII. von Thailand (†20): Bis heute ungeklärt: Wer ermordete den König? Die Gerüchteküche um Emma Stone ist am Brodeln. Die Oscarpreisträgerin und ihr Partner Dave McCary sollen heimlich geheiratet haben. Die Spekulationen tauchten auf, nachdem die beiden mit verdächtigen Ringen an den Fingern gesichtet wurden.

Sunandha von Thailand war schwanger, als das Unglück geschah

Sunandha hatte eine einjährige Tochter und erwartete ein weiteres Kind, als sie im Jahr 1880 auf dem Weg zur königlichen Sommerresidenz Bang Pa-in war. Das Boot, in dem sie und ihre Tochter saßen, kenterte im turbulenten Treiben des Chao-Phraya-Flusses. Obwohl sie in Begleitung von Leibwächtern und Dienern waren, kam ihnen niemand zu Hilfe. Sie war gerade einmal 19 Jahre alt, als sie ertrank. Auch ihre Tochter überlebte nicht.

Schuld an ihrem sinnlosen Tod war ein altes siamesisches Gesetz. Es besagte, dass unter Androhung des sofortigen Todes kein Bürger ein Mitglied der königlichen Familie berühren durfte. Dieses Gesetz galt auch für Königin Sunandha und kostete sie das Leben. Laut "historycollection.com" war neben dem Gesetz auch ein weit verbreiteter Aberglaube schuld an dem tragischen Vorfall. Die Rettung einer Person, die in einem Fluss ertrinkt, soll mit Unglück verbunden gewesen sein.

"On The Rocks": Männer, Drinks und Kaviar

  Schlagerstar Florian Silbereisen trauert, wie er seinen Fans auf Instagram mitteilt. „Traumschiff“-Kollege Michael Gwisdek ist am 22. September im Alter von 78 Jahren nach „kurzer schwerer Krankheit“ verstorben, wie seine Familie der Öffentlichkeit mitteilte.

König Rama V. ließ die Beteiligten festnehmen

König Rama V. trauerte sehr um seine Frau, die zu seinen Lieblingen gezählt haben soll. Er war auch mit der Auslegung des Gesetzes durch die Palast-Mitarbeiter nicht einverstanden und ließ die Beteiligten ins Gefängnis werfen. In Erinnerung an Sunandha und seine Tochter ließ er am Palast Bang Pa-in ein Marmor-Denkmal errichten.

Änderung der Gesetze kam für Königin Sunandha zu spät

Der König sollte als fortschrittlicher Herrscher in Erinnerung bleiben. Während seiner Amtszeit modernisierte er unter anderem das Militär, das Bildungs- und Rechtssystem, baute die Infrastruktur aus und schaffte die Leibeigenschaft ab. Auch von alten Traditionen und Gesetzen verabschiedete er sich, wie zum Beispiel dem Prostrations-Gesetz, dem Sich-Niederwerfen vor dem König. Ebenso schaffte er das Gesetz, dass kein Bürger ein Mitglied der königlichen Familie berühren durfte, ab – doch das kam für Sunandha zu spät.

Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones' Liebesgeschichte...

  Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones' Liebesgeschichte... Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas! Die beiden Filmstars werden am 25. September 51 bzw. 76 Jahre alt, und zur Feier des Tages blicken wir auf ihre langjährige Romanze zurück. Nachdem sie sich 1998 kennen gelernt haben und sich im Jahr 2000 das Ja-Wort gaben, sind die beiden Turteltauben zu einem der Power-Paare Hollywoods geworden. Hier sind die schönsten Momente ihrer Beziehung

Ähnliche Artikel zum Thema:

Rama X. von Thailand: Thailand gehört "dem Volk": Die Proteste werden lauter

Rama X. von Thailand: Er macht es amtlich! Seine begnadigte Geliebte bekommt ihre Titel zurück

Rama X. von Thailand: Das geschah mit seiner Ex-Geliebten

Rama X. von Thailand: Mysteriöser Krankenhausaufenthalt .
Über das Leben von König Rama X. von Thailand (68) wird viel spekuliert. Immer wieder sorgte er in den letzten Monaten für Schlagzeilen rund um seinen Luxus-Aufenthalt in Deutschland oder der Begnadigung seiner Geliebten Sineenat Wongvajirapakdi (35). Im Video oben könnt ihr die Bilder der Feierlichkeiten und Königin Suthidas (42) gequälten Gesichtsausdruck sehen. Nun sorgte eine völlig überraschende Nachricht für weltweites Aufsehen! Demnach soll Rama X. am Mittwoch (21. Oktober) insgesamt zwei Stunden in einem Krankenhaus in Bangkok verbracht haben.

usr: 5
Das ist interessant!