Kultur & Showbiz-Promis teilen ein falsches Video von Kim Jong Un warnt vor Demokratie in Gefahr

02:10  01 oktober  2020
02:10  01 oktober  2020 Quelle:   thehill.com

Kim Kardashian West hat eine Insel für ihren 40. Geburtstag vermietet.

 Kim Kardashian West hat eine Insel für ihren 40. Geburtstag vermietet. Kim Kardashian West hat eine ganze Insel für ihre Feierlichkeiten zum 40. Geburtstag vermietet. © Bang Showbiz Kim Kardashian West Der Star „Mit den Kardashianern Schritt halten“ feierte letzte Woche ihren Meilenstein-Geburtstag. Laut TMZ hat sie an diesem besonderen Tag eine private Insel für sich und 40 Freunde vermietet, auf der sie sich befanden verbrachte eine Woche in der Sonne.

Ähnlich ermahnt auch Diktator Kim Jong - Un die Amerikaner und meint Es ist nicht schwer für eine Demokratie , zu zerfallen. Alles was ihr dafür tun müsst, ist nichts." Beide Videos , bei denen es sich natürlich um so genannte Deepfakes handelt, enden mit den Worten: "Die Aufnahmen sind nicht echt.

Die UN prangern Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Nordkorea an – aber nicht alle Staaten stimmten für diese Resolution. Zu diesen Freunden von Kim Jong Un gehören China, Russland, Syrien und der Iran. Sie kritisieren, dass sich die Vereinten Nationen in die Angelegenheiten eines

Die Videos werden von einem Leitfaden begleitet, der den Zuschauern Schritte zeigt, die sie unternehmen können, um "die Wahlen zu retten", wie z Abstimmung.

Die Gruppe sagte, die Kampagne, die als erste Deepfake-Technologie einsetzte, habe Sendezeit in der Region Washington DC für CNN-, Fox News- und MSNBC-Märkte gekauft, sie seien jedoch abgesagt worden, bevor sie am Dienstagabend ausgestrahlt werden könnten.

Ein Sprecher von Fox News sagte gegenüber The Hill, dass RepresentUs sich wegen der Anzeige nie an Fox 'nationale Operation gewandt hätten.

MSNBC und CNN reagierten nicht sofort auf Anfragen nach Kommentaren.

Nordkoreas Kim bereist die von Überschwemmungen betroffene Stadt, Schwester taucht wieder in der Öffentlichkeit auf

 Nordkoreas Kim bereist die von Überschwemmungen betroffene Stadt, Schwester taucht wieder in der Öffentlichkeit auf SEOUL (Reuters) - Der nordkoreanische Führer Kim Jong Un inspizierte die Wiederherstellungsbemühungen in einem überfluteten Dorf, sein letzter Besuch in Gebieten, die durch die jüngsten Taifune beschädigt wurden, während seine Schwester wieder auftauchte Zum ersten Mal seit etwa zwei Monaten öffentlich, teilten die staatlichen Medien am Freitag mit.

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat sich in Pjöngjang mit dem nordkoreanischen Staatschef Kim Jong - un getroffen. Dies teilte eine Quelle in der russischen Delegation am Donnerstag mit.

Die Staatschefs von Nordkorea und Russland erklären in den Clips, dass nicht nur Einmischung von Außen die US- Demokratie gefährdet. Es gibt auch einen zweiten Clip, in der sich Nordkoreas Diktator Kim Jong - un an die Amerikaner wendet.

YouTube, das Eigentum von Google ist, bestätigte, dass es eine kostenpflichtige Medienkampagne für die Anzeige wegen der Verwendung manipulierter Medien abgelehnt hat.

"Unsere Richtlinien sollen Werbetreibende davon abhalten, Anzeigen zu schalten, die grundlegend bearbeitet wurden, um die Realität zu verzerren (z. B. Deepfakes oder Photoshopping-Bilder)", sagte Google-Sprecherin Charlotte Smith gegenüber The Hill. "Wir haben diese Anzeige gemäß dieser Richtlinie entfernt."

Ein Bericht des Stern Center for Business and Human Rights der New York University aus dem Jahr 2019 deutete darauf hin, dass die -Deepfake-Technologie wahrscheinlich eine wichtige Desinformationsquelle für die Wahlen im Jahr 2020 darstellt, insbesondere auf Plattformen wie Instagram.

"Sofort löschen": Kylie Jenner wütend über altes Teenie-Bild .
Kylie Jenner fordert von Halbschwester Kim Kardashian die Löschung eines alten Fotos aus Teenager-Tagen. Ist die Jung-Unternehmerin wirklich so eitel? require(["binding"], function (binding) { binding("wcVideoPlayer", "#video_player_5b574c10-d8cf-433f-8959-b2a9bc8f1869").

usr: 0
Das ist interessant!