Kultur & Showbiz-Feierlichkeiten auf südafrikanischen Flughäfen als Wiedereröffnung

19:46  01 oktober  2020
19:46  01 oktober  2020 Quelle:   pressfrom.com

Amex Centurion Lounges geben Wiedereröffnungstermine bekannt

 Amex Centurion Lounges geben Wiedereröffnungstermine bekannt © American Express Der Eingang zur Amex Centurion Lounge in Philadelphia. CNN Underscored überprüft Finanzprodukte wie Kreditkarten und Bankkonten anhand ihres Gesamtwerts. Wenn Sie einen Antrag stellen und für eine Karte zugelassen sind, erhalten wir möglicherweise eine Provision über das The Points Guy-Partnernetzwerk. Unsere Berichterstattung ist jedoch immer unabhängig und objektiv.

Internationale Flüge landeten am Donnerstag zum ersten Mal seit mehr als sechs Monaten in Südafrika und landeten inmitten einer Reihe von Feierlichkeiten auf einigen Flughäfen, als die mit Coronaviren verbundenen Reisebeschränkungen aufgehoben wurden.

a group of people flying a kite: Ground crew wave flags as an Emirates airliner lands in Cape Town from Dubai, marking the end of South Africa's long ban on international flights © RODGER BOSCH Wellenflaggen der Bodenmannschaft, als ein Emirates-Verkehrsflugzeug von Dubai aus in Kapstadt landet. Dies markiert das Ende des langen Verbots Südafrikas für internationale Flüge.

Wasserstrahlen wurden in einem Bogen gesprüht, um einen Emirates-Flug von Dubai aus zu begrüßen unten in der Küstenstadt Kapstadt.

In den Ankunftsgebieten tanzten und spielten die Darsteller lustige Musik, als die Emirates-Crew in einem Welter südafrikanischer Flaggen ausstieg.

Ausschreitungen bei Titel-Feierlichkeiten der Lakers

  Ausschreitungen bei Titel-Feierlichkeiten der Lakers Randale und massiver Polizeieinsatz überschatten die Titelfeierlichkeiten in Los Angeles nach dem NBA-Triumph der Lakers. Es gibt fast 100 Festnahmen. © Bereitgestellt von sport1.de Ausschreitungen bei Titel-Feierlichkeiten der Lakers Die Feierlichkeiten nach dem 17. NBA-Titel der Los Angeles Lakers und dem Triumph gegen die Miami Heat sind von Ausschreitungen in der kalifornischen Stadt überschattet worden.

Ein Flug von Ethiopian Airlines landete kurz nach dem Einflug aus Addis Abeba.

"Ich bin so glücklich, zurück zu sein, mein Leben ist hier", sagte der nigerianische Doktorand Destiny Ugo.

Der 38-Jährige war seit einem Familienbesuch im April im Ausland festgefahren und konnte seine Forschungen an der Universität von Kapstadt nicht wieder aufnehmen.

"Ich dachte, ich würde zwei Wochen (zu Hause) bleiben, aber am Ende blieb ich acht Monate."

Afrikas am stärksten industrialisierte Wirtschaft versiegelte ihre Grenzen zu Beginn einer strengen Sperrung Ende März, um die Ausbreitung des Coronavirus zu begrenzen.

Die Beschränkungen für Bewegung und Geschäft wurden seit Mai schrittweise gelockert, aber die internationalen Grenzen blieben bis zum 1. Oktober geschlossen, um zu verhindern, dass Infektionen aus dem Ausland zugelassen werden. Die deutsche

Südafrika zieht Super Rugby nach 25 Jahren zum Scheitern verurteilt

 Südafrika zieht Super Rugby nach 25 Jahren zum Scheitern verurteilt Neuseelands Rugby-Chef gab zu, dass die Zukunft des Clubspiels auf der südlichen Hemisphäre am Mittwoch unklar war, nachdem Südafrika die meisten seiner Teams aus dem Super Rugby herausgezogen hatte und das einmalige Spiel effektiv beendet hatte bewunderter Wettbewerb nach 25 Jahren. © MICHAEL BRADLEY Neuseeland, Australien und Südafrika haben in diesem Jahr nationale Super-Rugby-Turniere organisiert.

-Fluggesellschaft Lufthansa war die erste europäische Fluggesellschaft, die ihren Flug nach Südafrika wieder aufnahm. Der Flug von Frankfurt landete in Johannesburgs O.R. Internationaler Flughafen Tambo um 8.30 Uhr (06:30 GMT).

-Flugzeuge flogen auch aus Kenia, Sambia und dem benachbarten Simbabwe ein.

"Lufthansa freut sich, an der Spitze der Wiederaufnahme der Geschäftsreisen nach Südafrika zu stehen", sagte der Manager der Fluggesellschaft für Süd- und Ostafrika, Andre Schulz, in einer Erklärung.

a group of people standing around a plane: Musicians greeted arriving passengers and crew © RODGER BOSCH Musiker begrüßten ankommende Passagiere und Crew

"Wir freuen uns darauf, Besucher nach Südafrika zurückzubringen und dazu beizutragen, den sehr wichtigen Tourismussektor anzukurbeln."

- Verzweifelt nach Besuchern -

Das Reiseverbot hat der Tourismusbranche, die in der Regel rund 1,5 Millionen Menschen beschäftigt und über 8,5 Prozent des BIP beisteuert, einen schweren Schlag versetzt, so der Tourism Business Council of South Africa (TBCSA).

berührungslose Flugzeugkabinen und Flughäfen: Covid-19 beschleunigt uns in die Zukunft

 berührungslose Flugzeugkabinen und Flughäfen: Covid-19 beschleunigt uns in die Zukunft Wie oft berühren Sie die Kabine um Sie herum in einem Flugzeug, wenn Sie fliegen? Wie wäre es mit dem Flughafen? Wie oft berühren die Menschen, die dort arbeiten, Ihre Sachen? © Alexander Hassenstein / Getty Images Europa / Getty Images MÜNCHEN, DEUTSCHLAND - 27. FEBRUAR: Die Gepäckfächer in der Kabine eines neuen Airbus A350X WB-Passagierflugzeugs auf dem Asphalt des Flughafens München während einer Präsentation des neuen Flugzeugs durch Airbus Beamte am 27.

a machine on a dry grass field: South Africa is one of the world's most sought-after tourists destinations -- but bookings for safaris, diving and winery tours have slumped because of the pandemic © Michele Spatari Südafrika ist eines der gefragtesten Reiseziele der Welt. Die Buchungen für Safaris, Tauchgänge und Weintouren sind jedoch aufgrund der Pandemie zurückgegangen Verlust von 748 Millionen Rand (45 Millionen US-Dollar) an touristischen Ausgaben. Infolgedessen wurden mehr als 600.000 direkte Arbeitsplätze gestrichen.

TBCSA begrüßte die rechtzeitige Wiederaufnahme des internationalen Reisens und hoffte, dass dies während der Hochsaison im Dezember eine "Wiederbelebung" des Tourismussektors auslösen würde.

Touristen aus mehr als 50 Ländern mit hohen Infektionsraten sind jedoch vorerst verboten, einschließlich wichtiger Quellen ausländischer Besucher wie Großbritannien, Russland und den USA.

Diese Reisebeschränkungen werden alle zwei Wochen überprüft.

Alle anderen Besucher müssen in der Zwischenzeit einen negativen Coronavirus-Test vorlegen, der weniger als 72 Stunden vor Abflug durchgeführt wurde.

Sie werden bei ihrer Ankunft überprüft und aufgefordert, eine Coronavirus-Tracing-App auf ihrem Mobiltelefon zu installieren.

Reisende aus allen afrikanischen Ländern werden vorerst zugelassen.

Infektionen und Todesfälle südlich der Sahara sind im Vergleich zum Rest der Welt gering geblieben.

Südafrika war mit 674.339 Infektionen und 16.734 Todesfällen relativ stark betroffen - knapp die Hälfte der Gesamtzahl der auf dem Kontinent festgestellten Fälle.

str-sch / sn / ri

Die Flaute am Frankfurter Flughafen hält an .
Corona-Pandemie und Luftverkehr passen weiterhin nicht zusammen. Die kurze Sommererholung ist auch am Flughafen Frankfurt nicht nachhaltig. Betreiber Fraport muss Pläne strecken und die Mannschaft merklich verkleinern.Weiterhin bestehende Reisebeschränkungen und das verstärkte Pandemiegeschehen lassen auch für das restliche Jahr keine Besserung erwarten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!