Kultur & Showbiz 14 Leistungsstarke Stücke, die das schwarze Erlebnis umarmen und schwarze Leben feiern

22:40  02 oktober  2020
22:40  02 oktober  2020 Quelle:   popsugar.com

Frauen in Le Mans: Schreibt Flörsch Geschichte?

  Frauen in Le Mans: Schreibt Flörsch Geschichte? Sophia Flörsch startet mit einem Damenteam bei den 24 Stunden von Le Mans. Die Deutsche kann einen Rekord aufstellen - doch die Voraussetzungen sind schwierig. © Bereitgestellt von sport1.de Frauen in Le Mans: Schreibt Flörsch Geschichte? An diesem Wochenende steht für Sophia Flörsch der bisherige Karrierehöhepunkt an: die 24 Stunden von Le Mans (Highlights am Dienstag, ab 23 Uhr auf SPORT1). "Es ist eine Ehre, dort starten zu können", sagt sie zu SPORT1. "Vor allem in einem so starken Team und ohne, dass ich Geld dafür mitbringen muss.

a close up of a sign: Amazon Music logo Amazon Music-Logo

Amazon Music hat im vergangenen Herbst seine hochauflösende Hörstufe eingeführt. Der Dienst verfügt bereits über etwa 5 Millionen Songs in Ultra HD, dem höchsten verfügbaren digitalen Streaming-Qualität. Dank neuer Partnerschaften mit der Universal Music Group und der Warner Music Group erweitert Amazon Music HD seinen Katalog jetzt weiter.

In einem am Freitag (2. Oktober) angekündigten Deal wird Amazon Music exklusiv „Tausende“ von Songs und Alben der beiden Labelgruppen in Ultra HD remastern. Dazu gehören Kid Cudi s Mann auf dem Mond: Das Ende des Tages, Nirvana s MTV Unplugged in New York, Lady Gaga s Joanne, Ariana Grande s Yours Truly und 2 Chainz 'Dem Stück ist es egal, wer es macht. Darüber hinaus hat Amazon Music Songs von Künstlern wie Eagles , Elton John , Linkin Park , Tom Petty , Grande, Gaga, Post Malone und mehr in 3D-Audioformaten wie Dolby Atmos und Sony 360RA remixt .

Bales Berater tritt gegen Real nach

  Bales Berater tritt gegen Real nach Die Leihe von Gareth Bale von Real Madrid zu Tottenham ist erst wenige Tage fix. Nun meldet sich Bales Berater zu Wort und schießt gegen den Ex-Verein. © Bereitgestellt von sport1.de Bales Berater tritt gegen Real nach Erst am vergangenen Wochenende verkündeten die Tottenham Hotspurs die Rückkehr von Superstar Gareth Bale (31). Nun holt der Berater des Angreifers, Jonathan Barnett, bereits zum Rundumschlag gegen den Ex-Klub Real Madrid aus. "Bei dem, was er für Real Madrid geleistet hat, hätten sie den Boden küssen sollen, auf dem er läuft.

„Wir haben Amazon Music HD im vergangenen Jahr mit dem Versprechen eingeführt, unseren Kunden stets die beste Aufnahmequalität für das Streaming anzubieten“, sagte Steve Boom , Vice President von Amazon Music . "Mit dieser Partnerschaft bauen wir auf diesem Versprechen auf, indem wir vorhandene Aufnahmen verbessern, um das Hörerlebnis noch besser zu machen und das künstlerische Erbe für zukünftige Generationen zu bewahren."

Amazon Music HD ist für Prime-Mitglieder für 12,99 USD pro Monat, für Nicht-Prime-Kunden für 14,99 USD pro Monat oder für aktuelle Amazon Music-Abonnenten für weitere 5 USD pro Monat erhältlich. Außerhalb der USA ist es auch in Großbritannien, Deutschland und Japan erhältlich. Der Drang, den HD- und 3D-Audiokatalog von Amazon Music zu erweitern, soll nicht nur die Anzahl der Streaming-Abonnenten erhöhen, sondern auch die Kunden für intelligente Lautsprecher anziehen und unterstützen. Der Echo Studio-Lautsprecher von Amazon für 199 US-Dollar enthält Dolby Atmos-Technologie und unterstützt auch HD- und UltraHD-Audioformate. Das mehrdimensionale Audioerlebnis hat -weithin positive -Bewertungen als Amazon-Lautsprecher mit dem besten Klang zu einem Preis erhalten, der für viele Verbraucher immer noch erschwinglich ist. Der Vorschlag, die Hardware und das HD-Streaming-Abonnement zu kaufen - beide zu höheren Preisen als konkurrierende Produkte mit niedrigerer Auflösung - funktioniert jedoch nur, wenn eine ausreichende Musikbibliothek vorhanden ist.

Von Simeone verkannt: Wer ist Klopps 50-Millionen-Mann?

  Von Simeone verkannt: Wer ist Klopps 50-Millionen-Mann? Schalke 04 hat immer noch an der 0:8-Klatsche zum Saisonauftakt bei Bayern München zu knabbern. Sportvorstand Jochen Schneider verlangt gegen Werder Bremen eine klare Leistungssteigerung. Eine Trainerdebatte erkennt er aber nicht.

Boom fügte hinzu, dass Amazon Music weiterhin mit mehr Labels zusammenarbeiten wird, um die digitale Qualität von Audioaufnahmen zu verbessern, "und den Kunden alle Emotionen, Kraft, Klarheit und Nuancen von Originalaufnahmen in allen Genres zu bieten."

„Amazon Music setzt weiterhin Maßstäbe in Bezug auf Wiedergabetreue und Innovation. Wir freuen uns, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um die Verfügbarkeit unseres Katalogs in den höchstmöglichen Formaten zu beschleunigen und neue Erfahrungen mit immersivem Audio zu bieten“, sagte Universal Music Group Executive Vice President für digitale Strategie Michael Nash . "Unsere heutige Ankündigung ist der nächste große Schritt in einer laufenden Partnerschaft. Musikfans auf Amazon Music HD können sich auf unglaubliche neue Möglichkeiten freuen, die neuesten Veröffentlichungen sowie ihre Lieblingssongs von Universal Music Group und unseren Labels zu erleben."

Im Januar gab Amazon Music bekannt, dass es 55 Millionen Kunden weltweit erreicht hat, obwohl nicht angegeben ist, wie viele Abonnenten bei HD angemeldet sind.

"Wir freuen uns immer über neue Möglichkeiten für Fans, Musik in der höchsten verfügbaren Klangqualität zu erleben, genau wie es der Künstler beabsichtigt hat", fügte Warner Music Group, Präsident des globalen Katalogs, hinzu und nahm Musik Kevin Gore auf. "Mit Amazon Music HD, 3D Audio und dem Echo Studio können Musikliebhaber jetzt mit einer beispiellosen Wiedergabetreue zu einem Preis in die Originalaufnahmen eintauchen, der zuvor außerhalb der Reichweite lag."

Lowe: So machte Rosberg Hamilton fast unschlagbar .
Lewis Hamilton ist in der Formel 1 schon seit Jahren das Maß aller Dinge. Geht es nach Paddy Lowe, hat das auch sehr viel mit Nico Rosberg zu tun. © Bereitgestellt von sport1.de Lowe: So machte Rosberg Hamilton fast unschlagbar Ausgerechnet seinem Erzrivalen Nico Rosberg hat Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton seine überragende Siegesserie der letzten Jahre zu verdanken.Diese Meinung vertrat der frühere Mercedes-Technikchef Paddy Lowe im Gespräch mit dem Formel-1-Podcast "At The Controls".Hamilton habe früher "vieles dem Zufall überlassen".

usr: 1
Das ist interessant!