Kultur & Showbiz Rama X. von Thailand: Sein Sohn ist schwer krank – doch er will nichts von ihm wissen

18:45  06 oktober  2020
18:45  06 oktober  2020 Quelle:   bunte.de

Wie ein Witz einen großen Schumacher-Eklat auslöste

  Wie ein Witz einen großen Schumacher-Eklat auslöste Michael Schumacher sorgt im Qualifying zum Grand Prix von Monaco 2006 mit einem Parkmanöver für einen Eklat. Ein früherer Teamkollege erklärt die Hintergründe. © Bereitgestellt von sport1.de Wie ein Witz einen großen Schumacher-Eklat auslöste Mit dem wohl berühmtesten Parkmanöver verewigte sich Michael Schumacher 2006 in der Formel-1-Historie.Auch wenn Schumacher später stets betonte, seinen Ferrari im Qualifying zum Großen Preis von Monaco nicht absichtlich in der Rascasse abgestellt zu haben, legen nun Aussagen seines früheren Teamkollegen Felipe Massa genau das nahe.


Video: "Die ganze Zeit am Schreien" - nun droht Baby-OP (GALA.de)


In den vergangenen Wochen hat König Rama X. von Thailand (68) immer wieder mit seinem Liebesleben für Schlagzeilen gesorgt. Die neuesten Nachrichten sind jedoch von sehr trauriger Natur: Chakriwat Vivacharawongse (37), ein Sohn des Königs, leidet bereits seit 24 Jahren an der Tumorerkrankung Neurofibromatose Typ II, wie "bild.de" berichtet. Die Krankheit ist unheilbar und zwingt den mittlerweile 37-Jährigen mit allen Mitteln, um sein Leben zu kämpfen.

Rama VIII. von Thailand (†20): Bis heute ungeklärt: Wer ermordete den König?

  Rama VIII. von Thailand (†20): Bis heute ungeklärt: Wer ermordete den König? Die Gerüchteküche um Emma Stone ist am Brodeln. Die Oscarpreisträgerin und ihr Partner Dave McCary sollen heimlich geheiratet haben. Die Spekulationen tauchten auf, nachdem die beiden mit verdächtigen Ringen an den Fingern gesichtet wurden.

Rama X. von Thailand © Getty Images AsiaPac/ Linh Pham Rama X. von Thailand

Kein Bild? Hier klicken.

Der Königssohn ist schwer an Krebs erkrankt

Chakriwat stammt aus König Ramas Ehe mit der Schauspielerin Yuvadhida Polpraserth (58), die jedoch 1996 geschieden wurde. Der Grund: Rama X. warf seiner damaligen Gattin Ehebruch vor. Sie und auch die gemeinsamen fünf Kinder wurden verstoßen und flüchteten nach Großbritannien. Nach einiger Zeit zogen sie in die USA. Dort studierte Chakriwat Medizin und baute sich ein Leben auf – ohne jegliche royale Hilfestellung. Aktuell erhält er eine Chemotherapie. Es ist seine einzige Chance, gegen den Krebs vorzugehen. Wie der 37-jährige Thailänder auf Facebook mitteilte, nimmt ihn die Behandlung sehr mit. "Einige der Nebenwirkungen sind ziemlich schwer zu behandeln, da die Chemotherapie sowohl die Tumore als auch gesunde Zellen angreift", schreibt er.

Während sein Sohn gegen den Krebs kämpft, beschäftigt sich Rama X. mit seinen verschiedenen Frauen. Nachdem er seine offizielle Geliebte Sineenat Wongvajirapakdi (34) verstoßen hatte, ließ er sie kurze Zeit später doch wieder begnadigen. Danach trat er öffentlich mit seiner Ehefrau, Königin Suthida, auf und demonstriert eine heile Welt, wie ihr im Video sehen könnt.

Rama X. von Thailand: Geliebte begnadigt – jetzt zeigt er sich mit seiner Frau

  Rama X. von Thailand: Geliebte begnadigt – jetzt zeigt er sich mit seiner Frau Nachdem Rama X. von Thailand (68) die letzten Monate in Deutschland – im Luxushotel Sonnenbichl in Garmisch-Partenkirchen – verbracht hat, ist er nun in seine Heimat zurückgekehrt. Anlässlich des Prinz-Mahidol-Tages (24. September) erschien er gemeinsam mit seiner Ehefrau Königin Suthida (42) im Siriraj-Krankenhaus in Bangkok, um an den Beitrag seines Großvaters Mahidol Adulyadej (†37) zur medizinischen Ausbildung zu erinnern. Der Auftritt mitStéphanie von Luxemburg: Rührender Termin: Ein Baum für ihren kleinen Charles

Rama X. von Thailand lässt sein krankes Kind im Stich

Die Behandlung der schweren Krankheit greift dabei jedoch nicht nur die Psyche des Patienten an, sondern auch seinen Geldbeutel. Wer nun denkt, der König unterstützt seinen kranken Sohn, irrt. "Der ehemalige Prinz hat keinen Kontakt mehr zu seinem Vater", sagte ein Palastmitarbeiter zu "bild.de". "Für etwaige Behandlungskosten muss er selbst aufkommen. Von seinem Vater kriegt er keinen Cent!" Ein äußerst harte Entscheidung, das eigene Kind in den dunkelsten Stunden allein zu lassen.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Rama X. von Thailand: Geliebte begnadigt – jetzt zeigt er sich mit seiner Frau

Rama X. von Thailand: Thailand gehört "dem Volk": Die Proteste werden lauter

Rama X. von Thailand: Er holt seine begnadigte Geliebte persönlich vom Flughafen ab

Rama X. von Thailand: Mysteriöser Krankenhausaufenthalt .
Über das Leben von König Rama X. von Thailand (68) wird viel spekuliert. Immer wieder sorgte er in den letzten Monaten für Schlagzeilen rund um seinen Luxus-Aufenthalt in Deutschland oder der Begnadigung seiner Geliebten Sineenat Wongvajirapakdi (35). Im Video oben könnt ihr die Bilder der Feierlichkeiten und Königin Suthidas (42) gequälten Gesichtsausdruck sehen. Nun sorgte eine völlig überraschende Nachricht für weltweites Aufsehen! Demnach soll Rama X. am Mittwoch (21. Oktober) insgesamt zwei Stunden in einem Krankenhaus in Bangkok verbracht haben.

usr: 1
Das ist interessant!