Kultur & Showbiz George Floyds Freund 'brach zusammen und weinte', als er hörte, dass Derek Chauvin freigelassen worden war

14:45  09 oktober  2020
14:45  09 oktober  2020 Quelle:   newsweek.com

-Ex-Polizist Derek Chauvin, der auf einem Video auf George Floyds Nacken kniet, wurde aus der Haft entlassen.

-Ex-Polizist Derek Chauvin, der auf einem Video auf George Floyds Nacken kniet, wurde aus der Haft entlassen. Der frühere Polizeibeamte von Minneapolis, Derek Chauvin, einer von vier Polizisten, die wegen des auf Band festgehaltenen Todes von George Floyd angeklagt wurden, wurde am Mittwoch aus der Haft entlassen Morgen nach der Hinterlegung der Anleihe nach Angaben des Sheriff Office des Hennepin County. © Zur Verfügung gestellt von New York Daily News Dieses Handout-Foto, das am 8.

Der Todesfall George Floyd ereignete sich am 25. Mai 2020 in Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota, als der 46-jährige Afroamerikaner George Perry Floyd durch eine gewaltsame Festnahme getötet wurde. Ein Video des Vorfalls sorgte weltweit für Aufsehen.

21.04: Die Frau des Polizisten Derek Chauvin , der George Floyd fast neun Minuten das Knie in den Nacken drückte, hat nicht nur die Scheidung eingereicht. Über Derek Chauvin , welcher sein Knie auf Floyds Hals drückte, sickerte bereits durch, dass er schon früher mehrmals gewalttätig war.

Einer von George Floyds Freunden gab bekannt, dass er "zusammengebrochen und geweint" hatte, als er hörte, dass der wegen Mordes an Floyd angeklagte Beamte aus dem Gefängnis entlassen worden war.

a group of people on a boat: Protesters march during a demonstration after the release on bail of former police officer, Derek Chauvin, in Saint Paul, Minnesota, on October 8, 2020. The police officer charged with killing George Floyd, the African American whose death sparked a mass protest movement, was released from a Minnesota jail on October 7 on  million bail. © Karem Yucel / AFP / Getty Images Demonstranten marschieren während einer Demonstration nach der Freilassung des ehemaligen Polizisten Derek Chauvin gegen Kaution am 8. Oktober 2020 in Saint Paul, Minnesota. Der Polizist wurde beschuldigt, George Floyd, den Afroamerikaner, deren Tod eine Massenprotestbewegung auslöste, wurden am 7. Oktober gegen eine Kaution von 1 Million US-Dollar aus einem Gefängnis in Minnesota entlassen.

-Proteste fanden in Minneapolis und Saint Paul, Minnesota, statt, nachdem Derek Chauvin eine Million Dollar ausgegeben hatte.

Ariana Grandes Mutter Joan ruft jeden an, der George Floyds Mörder für 1 Million Dollar gerettet hat "absolut widerlich"

 Ariana Grandes Mutter Joan ruft jeden an, der George Floyds Mörder für 1 Million Dollar gerettet hat Ariana Grandes Mutter Joan war schockiert, als sie von Derek Chauvins Freilassung erfuhr. Am Mittwoch wurde der Polizist, der am 25. Mai wegen Mordes an George Floyd angeklagt war, wegen einer Anleihe über 1 Million Dollar aus dem Gefängnis entlassen. © Micah Smith / Getty Der Musiker Ariana Grande und Joan Grande posieren am 31. März 2012 zu Hause in Los Angeles, Kalifornien, für ein Porträt. "Absolut widerlich !! Wer hat eine Million Dollar aufgebracht? Ich möchte wissen ...

Derek Chauvin Angeklagter Polizist im Fall George Floyd auf Kaution frei. Er muss sich für den tödlichen Polizeieinsatz gegen George Floyd vor Gericht Bei dem Polizeieinsatz hatte der Beamte Derek Chauvin sein Knie fast neun Minuten lang in Floyds Nacken gedrückt - trotz aller Bitten des

Der wegen Mordes an George Floyd angeklagte ehemalige Polizeibeamte von Minneapolis, Derek Chauvin , ist gegen Kaution aus der Justizvollzugsanstalt entlassen worden. Dies meldet am Donnerstag Reuters unter Berufung auf Gerichtsdokumente.

"Ich bin zusammengebrochen und habe geweint. Ich bin dort am 38. und George Floyd hingegangen und habe einfach dort gesessen", sagte Cortez Rice während einer Kundgebung.

Die Kreuzung der 38th Street und der Chicago Avenue, an der Floyd getötet wurde, wurde im September nach ihm umbenannt.

"Und die Tatsache, dass [Chauvin] zu Hause ist, um zu chillen, zu essen, sich zu entspannen und nicht in einer Zelle, in der er sein sollte, ist lächerlich."

Chauvin wurde am Mittwoch kurz vor Mittag aus der Haft entlassen. Sein Prozess soll im März nächsten Jahres stattfinden.

"Die Chauvin-Kaution für Offiziere beträgt nur 1 Million US-Dollar. Sie reicht also nicht aus und zeigt Ihnen und zeigt uns, wie sie Wert darauf legen, welchen Wert sie auf schwarze Leben legen", sagte Trahern Crews, Organisator bei Black Lives Matter Minnesota.

Mordverdächtiger George Floyd gegen Kaution von 1 Mio. USD freigelassen

 Mordverdächtiger George Floyd gegen Kaution von 1 Mio. USD freigelassen Der ehemalige US-Polizist, der wegen Mordes an dem unbewaffneten schwarzen Mann George Floyd angeklagt ist, wurde gegen Kaution aus dem Gefängnis entlassen. © AFP Derek Chauvin hat eine Anleihe hinterlegt und wurde am Mittwochmorgen aus dem Gefängnis entlassen. Laut Gerichtsakten hat Derek Chauvin eine Anleihe in Höhe von 1 Mio. USD (774.000 GBP) ausgestellt und wurde am Mittwochmorgen freigelassen, wie Gerichtsakten belegen.

Ich hörte nur die Musik und sah Pats Gesicht. Die Musik verzauberte den Raum. Herr Breuer erklärte, man könne vielleicht etwas tanzen. Er war sehr höflich und gefiel mir eigentlich ganz gut. Er hatte nur diese unangenehme Eleganz und Leichtigkeit, von der ich glaubte, daß sie auf Pat wirken

Zwei Wunder ereigneten sich an diesem schrecklichen Tag: Wo ringsherum alles zur Trümmerwüste wurde, blieb ein Gebäude unbeschädigt – das Freiburger Münster. Das zweite Wunder geschah im "Bären". Er brannte nicht ab, obwohl ihn Brandbomben getroffen hatten, lediglich das Dach stürzte ein.

Bei der St. Paul Rallye marschierten Hunderte von Menschen zum State Capitol. Sie trugen Leichensäcke und Grabsteinschilder mit Namen derjenigen, die durch die Polizei gestorben sind.

Während der Proteste am Donnerstag in Minneapolis wurde niemand festgenommen.

Die Polizeibehörde von Minneapolis veröffentlichte am Donnerstag eine Erklärung, wonach am Mittwochabend, der ersten Nacht der Proteste, 51 Personen festgenommen wurden.

Chauvin wird wegen Mordes und Totschlags zweiten Grades wegen des Todes von Floyd, einem Schwarzen, am 25. Mai angeklagt.

Der ehemalige Polizist wurde gefilmt, als er sein Knie fast 8 Minuten lang gegen den Hals von Floyd drückte, obwohl das Opfer protestierte dass er nicht atmen konnte, bevor er starb.

Drei weitere Beamte, die während der Ermordung von Floyd anwesend waren, wurden entlassen und wegen Beihilfe zum Mord angeklagt. Sie wurden auch auf Kaution in Höhe von jeweils 750.000 US-Dollar freigegeben. Der Mord an

Minnesota National Guard aktiviert, nachdem George Floyd Ex-Cop freigelassen wurde, Demonstranten versammeln sich in Minneapolis

 Minnesota National Guard aktiviert, nachdem George Floyd Ex-Cop freigelassen wurde, Demonstranten versammeln sich in Minneapolis Die Minnesota National Guard wurde "aus Vorsicht" aktiviert, teilten Beamte am Mittwoch nach der -Freilassung des ehemaligen Minneapolis mit Polizist Derek Chauvin aus einer Justizvollzugsanstalt. "Aus Vorsicht für die Sicherheit der Minnesotaner haben wir die Nationalgarde von Minnesota gebeten, sich darauf vorzubereiten, zur Wahrung des Friedens beizutragen", sagte Gouverneur Tim Walz.

Wenn er aus der Haustür tritt, hört er die Rufe westlicher Schulklassen vom Aussichtspodest: "Guck mal, 'n echter Zoni!" Micha aber hat eine andere Sorge: Miriam. Sie hören Jimi Hendrix, angeln Liebesbriefe aus dem Todesstreifen und erschaffen sich erfindungsreich ihre eigene Welt.

Weil er einen privaten Konflikt zeigt und die Anbindung an die Ereignisse damals nicht so groß ist. Reporter: Finden das die Zuschauer auch? Max: Es war eigentlich nichts anderes als die typische Neugierde eines Deutschen, der sehr viel von Russland gehört , aber noch nichts selber gesehen hat.

Floyd führte zu weltweiten Protesten gegen die Brutalität der Polizei, die seitdem in Städten wie Portland andauerten.

"Derek Chauvins Freilassung auf Kaution ist eine schmerzhafte Erinnerung an George Floyds Familie, dass wir noch weit davon entfernt sind, Gerechtigkeit für George zu erreichen", sagte Ben Crump, der Anwalt von Floyds Familie, in einer Erklärung von Newsweek.

"Das System des ordnungsgemäßen Verfahrens funktionierte für Chauvin und gewährte ihm seine Freiheit, während er auf den Prozess wartet."

"Im Gegensatz dazu wurde George Floyd das ordnungsgemäße Verfahren verweigert, als sein Leben wegen einer 20-Dollar-Rechnung beendet wurde", so die Erklärung weiter.

"Es gab keine Anklage, keine Verhaftung, keine Anhörung, keine Kaution. Nur Hinrichtung. Obwohl George Floyd die Gerechtigkeit im Leben verweigert wurde, werden wir uns nicht ausruhen, bis ihm im Tod die volle Gerechtigkeit gewährt wird. Das Team für Zivilprozesse freut sich auf unseren Tag vor Gericht."

Starten Sie Ihre unbegrenzte Newsweek-Testversion

George Floyd wurde 9½ Minuten lang von Polizisten festgehalten, wie die Staatsanwaltschaft in der neuen detaillierten Zeitleiste behauptet. .
George Floyd wurde an dem Tag, an dem er starb, 9½ Minuten lang verdeckt auf dem Bürgersteig festgehalten, laut einer neuen, sehr detaillierten Zeitleiste von Staatsanwälten diese Woche. Unter Berufung auf Timecodes auf Bodycam-Filmmaterial der Polizei heißt es in der neuen Chronologie, dass drei Polizeibeamte aus Minneapolis am 25. Mai gegen 20:19:14 Uhr auf Floyds mit Handschellen gefesselten und liegenden Körper kletterten.

usr: 0
Das ist interessant!