Kultur & Showbiz Harald von Norwegen: Über Ex-Schwiegersohn Ari Behn (†47): "Wir waren zusammen, als es passierte"

14:50  14 oktober  2020
14:50  14 oktober  2020 Quelle:   bunte.de

Märtha Louise von Norwegen: "Innerlich gebrochen": Tochter Leah über den Tod ihres Vaters Ari Behn

  Märtha Louise von Norwegen: Der Weihnachtstag 2019 brachte eine Schreckensbotschaft für die norwegischen Royals mit sich: Der Buchautor und Ex-Mann von Prinzessin Märtha Louise von Norwegen (49) Ari Behn (†47) wurde tot aufgefunden. Vor allem für seine drei Töchter Maud (17), Leah (15) und Emma (12) war dies ein riesiger Schock und ein Verlust, den man nur schwer verkraftet. Am Mittwoch (30. September) fand die Beerdigung statt. Daraufhin postete seine Tochter Leah ein Bild mit ihrem Vater und schrieb einen berührenden Text dazu.

Wir hoffen, dass Sie hier das Gesuchte finden! Sie können die Domain als . es kaufen! Diese Webseite wurde vom Domain Inhaber dynamisch generiert, der das Sedo Domain Parking Programm nutzt.

Wegen Schwindel: König Harald V. von Norwegen lässt sich im Krankenhaus untersuchen. König Harald V. wurde erneut in ein Krankenhaus eingeliefert. Doch es gibt auch positive Neuigkeiten. Sein früherer Schwiegersohn Ari Behn , der Ex -Mann von Prinzessin Märtha Louise, war am 25.

In den Weihnachtstagen 2019 wurde Norwegen von einer Tragödie erschüttert, die das Königshaus bis heute beschäftigt. Schriftsteller Ari Behn (†47), bis 2017 rund 15 Jahre lang Ehemann von Prinzessin Märtha Louise von Norwegen (49), mit der er drei gemeinsame Töchter hat, wurde tot in seinem Haus aufgefunden. Er hat sich für den Freitod entschieden.

Harald von Norwegen und Ari Behn © Rune Hellestad/Getty Images, Torsten Laursen/Getty Images Harald von Norwegen und Ari Behn

"Meine Hände zittern" – mit einer Rede über ihren verstorbenen Vater wurde Maud mit nur 16 Jahren zum großen Vorbild ihres Großvaters. Die traurigen Aufnahmen der Halbwaise seht ihr oben im Video.

Märtha Louise von Norwegen: An seinem Geburtstag: Ex Ari Behn (†47) wurde bestattet

  Märtha Louise von Norwegen: An seinem Geburtstag: Ex Ari Behn (†47) wurde bestattet Am 25. Dezember 2019 beging der norwegische Buchautor Ari Behn (†47) Suizid. Der Ex-Mann von Prinzessin Märtha Louise von Norwegen (49) und Vater ihrer drei Töchter, Maud (17), Leah (15) und Emma (12), wurde tot in seinem Haus gefunden. Ein tragischer Verlust für die Hinterbliebenen – und ein Schock für die norwegischen Royals! Die Trauerfeier für Ari fand am 3. Januar in Oslo statt. Wie emotional sich Märtha Louise von ihrem Ex verabschiedete, seht ihr im Video oben. Ari Behn (†47): Tochter Mauds Rede im Video: "Meine Hände zittern" BUNTE.

Mit 47 Jahren ist Ari Behn freiwillig aus dem Leben geschieden. Am ersten Weihnachtsfeiertag hat der Autor Suizid begannen. "Mein geliebter Mikis". Zwei Tage sind seitdem vergangen. Nach und nach melden sich Freunde, Weggefährten und Familienangehörige und nehmen Abschied von Ari Behn .

Emma Behn , die jüngste Tochter von Prinzessin Märtha Louise von Norwegen , meldet sich nun etwa eine Woche nach dem Tod ihres Vaters Ari Behn mit einem Foto.

Für die königliche Familie und viele Freunde war der Tod Ari Behns ein harter Schlag. Besonders schwer traf es seine drei Töchter, Maud Angelica (17), Leah Isadora (15) und Emma Tallulah (12). Harald von Norwegen (83), Großvater der drei Mädchen und Schwiegervater des Verstorbenen, drückt nun in Harald Stanghelles (64) neuem Buch "The King Tells" (auf Deutsch: "Der König erzählt") seine Bewunderung über den Umgang der Mädchen mit dem Schicksalsschlag aus. Dabei würdigt er vor allem die Trauerrede von Maud Angelica.

Im folgenden Video seht ihr Maud, die für ihre Trauerrede sogar ausgezeichnet wurde:

Harald von Norwegen voller Hochachtung für Trauerrede von Maud Angelica

Laut dem norwegischen Online-Portal "seher.no" schreibt König Harald: "Es war eine starke Rede. Ich war stolz auf sie, stolz darauf, dass sie es gemacht hat. Ich hätte es nicht geschafft."

König Harald: Er berichtet vom Moment, als die Familie von Ari Behns Tod erfuhr

  König Harald: Er berichtet vom Moment, als die Familie von Ari Behns Tod erfuhr Pietro Lombardi verunsichert seine Fans auf Instagram, nachdem er ein bereits hochgeladenes Foto mit seiner Freundin Laura Maria wieder löscht. Der Sänger erklärt diesen Schritt nun in seinen Storys.

Im Schützengraben gab es keine Frauen – da spielte es auch keine große Rolle, was jemand irgendwo an Besitz hatte Die anderen Zimmer sind alle leer.«Sie stand einen Augenblick, dann raffte sie sich zusammen Die meisten von uns waren noch nie am Meere gewesen, und diese wenigen Tage

7. Wir iiberzeugten uns von der Richtigkeit seiner Worte. 8. Er hat mich von der Richtigkeit dieseS Weges iiberzeugt. Die meisten bekannten Wahrzeichen von Wien, die Denkmaler, Palaste und Kirchen, die sich Touristen heute mit einem Reisefuhrer in der Hand ansehen, sind sehr alt.

Für König Harald ist der frühe Tod von Ari Behn, dessen älteste Tochter Maud Angelica zu diesem Zeitpunkt erst 16 ist, auch ein Stück Erinnerung an die eigene Mutter Märtha (†53). Sie starb, als Harald 17 war – ein Thema, das der heutige König auch im Buch aufgreift und dazu feststellt, dass er selbst vor diesem Hintergrund kaum in der Lage gewesen wäre, zu diesem Zeitpunkt selbst eine Rede zu halten. In seiner Neujahrsansprache hat der König sich dann aber auch intensiv mit dem Tod Aris auseinandergesetzt, stellte aber später fest: "Es war schwierig, die richtigen Worte zu finden. Ich habe über den Vater unserer Enkel gesprochen."

Tod von Ari Behn wird noch lange nachwirken

Der Tod von Ari Behn kam für alle unerwartet, auch wenn der dreifache Familienvater schon lange unter Depressionen litt. Harald von Norwegen stellt nun fest, sie seien damals, als die Todesnachricht kam, alle zusammen gewesen. "Wir waren zusammen, als es passierte. Es war ein Schock. Wir waren so überrascht, obwohl wir wussten, dass er in Schwierigkeiten war. Es ist schmerzhaft und es braucht viel Zeit, um darüber hinwegzukommen."

Harald von Norwegen: Vom Besten gelernt: Hier spickt Ingrid Alexandra in seine Notizen

  Harald von Norwegen: Vom Besten gelernt: Hier spickt Ingrid Alexandra in seine Notizen Die Königshäuser achten stets penibel darauf, welche Bilder der Royals an die Öffentlichkeit dringen und welche lieber nicht. Üblicherweise bekommen wir die Königlichen daher meist bei offiziellen Auftritten zu sehen oder auf perfekt inszenierten Bildern. Echte Einblicke ins Familienleben gibt es nur selten. Doch Harald von Norwegen (83) macht nun eine Ausnahme. Er hat an einem neuen Buch mitgearbeitet, das über im Oktober über ihn erscheint. Dem Autoren hat er sogar einige Bilder aus dem privaten Familienalbum zur Verfügung gestellt – und die verraten vor allem Eines. Der König liebt es, Zeit mit seinen Enkeln zu verbringen.

Dabei gelang es ihm , 1882 den Tuberkelbazillus nachzuweisen. Dies war der Höhepunkt seiner wissenschaftlichen Laufbahn. Auch die Erreger von Diphtherie und Typhus wurden von seinen Assistenten erforscht. Expeditionen führten ihn durch die ganze Welt.

04.09.2020 - Auswandern Norwegen . Infos zu Einwanderung, Reisen, Klima, Menschen, Sprache, Bildung, Arbeit und Lebenshaltungskosten. Das Skandinavische Gebirge, welches parallel zur Atlantikküste von Südwesten nach Nordosten verläuft, unterteilt Norwegen in zwei Klimazonen.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Harald von Norwegen: Nach der OP: Der Hof gibt ein Gesundheits-Update

Harald von Norwegen: Müdes Gesicht & Augenringe: Hier verlässt er die Klinik

Harald von Norwegen: Gesundheits-Update: Seine Krankheit wird weiter erforscht

7 Stars, die für den Jo-Jo-Effekt bekannt sind .
Manche Stars sorgen immer wieder mit dem sogenannten Jo-Jo-Effekt für Schlagzeilen. Mal präsentieren sie sich etwas fester, weniger später zeigen sie sich richtig dünn auf den roten Teppichen. Welche Promis immer wieder in die Jo-Jo-Falle tappen, zeigen wir euch hier. Jo-Jo-Falle: Die Gewichtsschwankungen der Stars zur Bildergalerie Stars, die für den Jo-Jo-Effekt bekannt sindAls Christina Aguilera ihre Karriere startete, war sie richtig dünn - fast schon zu dünn. Es folgte eine Zeit, in der sie immer wieder zu- und abnahm. Seit 2017 hat die Musikerin weiblichere Rundungen und scheint sich nun pudelwohl in ihrem Körper zu fühlen.In einem Interview mit der italienischen „L'Officiel“ Ende Oktober 2020 verriet sie, dass sie früher ständig unter Druck gestanden habe, was ihr nicht guttat. Sie habe immer versucht, die beste Version ihrer selbst zu sein und sich ständig mit anderen zu vergleichen.Mittlerweile stehe sie auch zu ihrem Körper und wehrt sich gegen Bodyshaming. Dazu sagte Christina Aguilera im Interview: „Ich mache keine Diät, kommt damit klar." Für sie sei Schönheit die Fähigkeit, sich selbst zu kennen und zu verstehen. „Nicht immer hübsch, alles andere als perfekt, aber rein", so die Sängerin.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!