Kultur & Showbiz Helen Mirren würde gern in die Rolle des Donald Trump schlüpfen

04:20  13 november  2017
04:20  13 november  2017 Quelle:   bangshowbiz.com

Ivana Trump: Neue Lästerattacke gegen First Lady Melania Trump

  Ivana Trump: Neue Lästerattacke gegen First Lady Melania Trump Ivana Trump kann ihre Zunge nicht im Zaum halten und lästert schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage über Melania Trump Wenn sich zwei streiten, freut sich die Boulevardpresse: Der Clinch zwischen Ivana Trump, 68, und Melania Trump, 47, ihres Zeichens ehemalige und aktuelle Ehefrau von Donald Trump, 71, geht in die Verlängerung. Doch von vorne.Ivana vs. Melania: Runde eins Am 9. Oktober, einen Tag vor der Veröffentlichung ihres Buches "Raising Trump", ist Ivana zu Gast in der Show "Good Morning America" des TV-Senders "ABC".

Helen Mirren würde gerne Donald Trump verkörpern. Die Schauspielikone war vor Kurzem in der 'Loyola Marymount University School of Film & TV' zu Gast und verriet dort ihre Man müsse einfach in die Zeiten seiner Kindheit zurückgehen und sich seine Mutter und seinen Vater ansehen.

Melania Trump und Donald Trump reisten sechs Tage gemeinsam durch Asien . Erst schien Donald Trump vergessen zu haben, dass er seine Frau mitgebracht hatte Helen Mirren würde gern in die Rolle des Donald Trump schlüpfen . Trump nominiert Ex-Pharmamanager als Gesundheitsminister.

Helen Mirren © Bang Showbiz Helen Mirren

Helen Mirren würde gerne Donald Trump verkörpern.

Die Schauspielikone war vor Kurzem in der 'Loyola Marymount University School of Film & TV' zu Gast und verriet dort ihre Zukunftspläne. Sie sagte: "Ich wäre so lustig als Trump. Ich liebe es. Ich habe ja fast schon seine Haare! Ich meine, was für ein faszinierender Charakter. Was für ein außergewöhnlicher Charakter. Ich meine, das ist ein Charakter, oder, das richtige Ding?"

Sie denke, dass das reale Leben um einiges interessanter sei als alles, was man sich ausdenken könne. Die Britin führte laut 'Hollywood Reporter' fort: "Ich denke nicht, dass es so schwierig wäre, [seine Psychologie] zu durchdringen und das ziemlich ehrlich." Man müsse einfach in die Zeiten seiner Kindheit zurückgehen und sich seine Mutter und seinen Vater ansehen. "Ich weiß nicht viel darüber, wo er herkommt, aber wenn ich ihn spielen würden, dann würde ich auf jeden Fall dort beginnen. Man muss mit dem Kind beginnen und das Kind befindet sich sehr offensichtlich noch immer in Trump."

Belästigungsvorwürfe : US-Botschafterin fordert Aufmerksamkeit für Trump-Anklägerinnen .
Die US-Botschafterin bei den UN, Nikki Haley, ist der Ansicht, dass den Frauen, die Donald Trump der sexuellen Belästigung beschuldigt haben, zugehört werden sollte. Der US-Präsident sieht sich mit Vorwürfen von mehr als zehn Frauen konfrontiert. Haley sei "unglaublich stolz" auf all jene, die sich in den vergangenen Wochen getraut hätten, mit ihren Vorwürfen gegen Hollywood-Prominente und viele andere an die Öffentlichkeit zu gehen, sagte Haley am Sonntag in einem CBS-Interview. "Und ich glaube, dass jede Frau, die sich auf irgendeine Weise verletzt oder misshandelt gefühlt hat, jedes Recht hat, sich zu äußern.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!