Kultur & Showbiz Thailand blockiert Change.org für eine Petition gegen König

13:10  16 oktober  2020
13:10  16 oktober  2020 Quelle:   bbc.com

Königin Letizia macht auf Prinzessin - dieser Look ist zuckersüß

  Königin Letizia macht auf Prinzessin - dieser Look ist zuckersüß Während Königin Letizia in den letzten Wochen eher auf schlichte oder sommerliche Looks setzte, zog sie jetzt alle Register. Die Königin wirkte in ihrem rosafarbenen Designeroutfit richtig mädchenhaft.Silberner Gürtel, seitliche Knöpfe und ein raffinierter Schlitz an der Rückseite: In ihrem fast schon lachsfarbenen Etuikleid von Michael Kors, das Königin Letizia (48) mit helleren Pumps und einer Clutch kombinierte, zog Königin Letizia alle Moderegister.

Liebe Change . org -Nutzerinnen und -Nutzer, wir setzen auf Change . org Cookies ein, um Ihnen möglichst viele interessante Inhalte anzuzeigen. Deswegen machen wir Grüne im Europaparlament uns für ein Totalverbot von Blei in Jagdmunition stark. Es gibt einfach keinen vernünftigen Grund

In Brüssel handelt die Große Koalition aber ganz anders: Die Bundesregierung blockiert auf europäischer Ebene eines der wirksamsten Mittel gegen die Steuervermeidung von Apple, IKEA & Co. Es geht um die sogenannte länderbezogene Steuerberichterstattung.

Die Petition zog fast 130.000 Unterschriften an, bevor die Website blockiert wurde.

Thailand erlebt einige seiner größten Proteste für Demokratie seit Jahren.

-Demonstranten fordern Änderungen der Verfassung, Neuwahlen und den Rücktritt von Premierminister Prayuth Chan-ocha.

Warum thailändische Demonstranten bereit sind, das Gesetz zu brechen Thailands Gesetz der Majestät erklärte

Sie fordern auch eine Einschränkung der Macht des Königs in einem Land, in dem Kritik an der Monarchie mit langen Gefängnisstrafen geahndet werden kann.

Thailands größte Herausforderung

Die Petition - geschrieben in Thai, Englisch und Deutsch - wurde laut BBC Thailand von einem thailändischen Doktoranden in Frankreich erstellt.

Rama VIII. von Thailand (†20): Bis heute ungeklärt: Wer ermordete den König?

  Rama VIII. von Thailand (†20): Bis heute ungeklärt: Wer ermordete den König? Die Gerüchteküche um Emma Stone ist am Brodeln. Die Oscarpreisträgerin und ihr Partner Dave McCary sollen heimlich geheiratet haben. Die Spekulationen tauchten auf, nachdem die beiden mit verdächtigen Ringen an den Fingern gesichtet wurden.

Das wäre ein Schlag ins Gesicht aller ehrlichen Steuerzahler und Unternehmer! Die Bundesregierung will eines der wirksamsten Mittel gegen die Steuervermeidung von Apple, IKEA & Co in Brüssel blockieren . Es geht um die sogenannte länderbezogene Steuerberichterstattung.

Unterzeichnen Sie jetzt unsere Petition und leiten Sie diese Petition an Freunde und Bekannte weiter. Die Petition kann auch offline unterschrieben werden. Senden Sie uns dazu bitte das ausgefüllte Formular entweder per E-Mail (info@abgeordnetenwatch.de) oder per Post

Darin forderte er Deutschland auf, den König als Persona non grata zu deklarieren und ihm zu verbieten, "jeden weiteren Aufenthalt in Deutschland" fortzusetzen.

Es wurden fast 130.000 Unterschriften angezogen, bevor die Website in Thailand blockiert wurde. In einer Online-Mitteilung wurde darauf hingewiesen, dass der Inhalt wegen Verstoßes gegen das Gesetz über Computerkriminalität von 2007 und / oder das Gesetz über Glücksspiele von 1935 ausgesetzt wurde.

Die Petition, die noch verfügbar ist außerhalb Thailands kommt, nachdem der deutsche Außenminister gesagt hat, König Vajiralongkorn sollte sich nicht innerhalb Deutschlands politisch engagieren.

Als Antwort auf eine Frage eines Oppositionsabgeordneten fügte er hinzu: "Wenn es in unserem Land Gäste gibt, die Staatsgeschäfte von unserem Boden aus abwickeln, möchten wir dem immer entgegenwirken."

König Billy und Marvelous wurden nicht zur Eröffnung des Parlamentshauses im Jahr 1927 eingeladen - aber das hat ihren Kampf um die Souveränität nicht gestoppt.

 König Billy und Marvelous wurden nicht zur Eröffnung des Parlamentshauses im Jahr 1927 eingeladen - aber das hat ihren Kampf um die Souveränität nicht gestoppt. Die ungebetene Ankunft der Ältesten von Wiradjuri, König Billy und Marvelous, bei der Eröffnung des Parlamentshauses im Jahr 1927 schockierte einige der politisches Establishment. Das Paar war rund 200 Kilometer nach Canberra gefahren, um die Frage der Souveränität zu erörtern. Sie hatten jedoch keine offiziellen Einladungen und wurden fast abgewiesen, bevor einige gut betuchte Gäste eintraten.

Petition unterschreiben. Mit Ihrer Unterschrift akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutz-Richtlinien von Change . org und stimmen zu, dass Sie gelegentlich E-Mails über Petitionen auf Change . org erhalten. Sie können sich jederzeit aus unserer Mailingliste austragen.

Deshalb fordere ich, dass bei Petitionen auf change . org sowohl für als auch gegen eine Petition eine Meinung geäußert werden kann. Es ist mittlerweile unerträglich, bei wie vielen Petitionen ich angeschrieben werde und nichts dazu sagen kann, außer "ich stimme zu". Dann schaut man zu, wie

König Vajiralongkorn regiert seit 2016 Thailand, verbringt aber bekanntermaßen einen Großteil seiner Zeit in Bayern.

Er ist jetzt nach Thailand zurückgekehrt.

Am Donnerstag versammelten sich Zehntausende Demonstranten in der Hauptstadt Bangkok, obwohl die Regierung Demonstrationen verboten hatte. Einen Tag zuvor hatten Demonstranten den Drei-Finger-Gruß verspottet und hochgehalten, als eine Wagenkolonne mit der Königin durch Bangkok fuhr.

Dieses Notfalldekret wurde laut lokalen Medienberichten jetzt auf einen Monat verlängert.

Die Proteste wurden Anfang dieses Jahres ausgelöst, nachdem eine populäre Oppositionspartei aufgefordert worden war, sich aufzulösen. Die Bewegung ist seitdem die größte Herausforderung seit Jahren für Thailands Gründung.

Sorge um König Harald: Nächster Termin abgesagt .
Im norwegischen Königshaus ist die Sorge derzeit groß, denn König Harald kämpft noch immer mit gesundheitlichen Problemen. Jetzt wurde ein weiterer Termin abgesagt. © imago images / PPE koenig harald Der norwegische König Harald (83) hat schon seit Anfang des Jahres mit seiner Gesundheit zu kämpfen. Immer wieder wurde seine Krankschreibung verlängert, so auch jetzt. Eigentlich sollte der König bereits am Donnerstag wieder in seinen Arbeitsalltag starten, doch daraus wird offenbar nichts.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 91
Das ist interessant!