Kultur & Showbiz Sam Smith eröffnet Panikattacken, Angstzustände und Depressionen: „Es hat mich wirklich hart getroffen“

14:45  18 oktober  2020
14:45  18 oktober  2020 Quelle:   huffingtonpost.co.uk

Willow Smith sagt, sie und Jaden Smith fühlten sich von der Black Community "gemieden", weil sie "zu unterschiedlich" waren.

 Willow Smith sagt, sie und Jaden Smith fühlten sich von der Black Community © 2017 von INSIDER Willow und Jaden Smith bereitgestellt. Phillip Faraone / Getty Images für die Environmental Media Association In der neuesten Folge Bei "Red Table Talk" auf Facebook Watch sagte Cohost Willow Smith, sie glaube, sie und ihr Bruder Jaden Smith seien "ein bisschen gemieden" worden, weil sie "zu unterschiedlich" seien.

Ich habe mich gefragt, warum ich meine Geschichte nicht öfter erzähle. Viele fragen sich vielleicht, warum ich an Jesus glaube. Ohne dass es jemandem wirklich aufgefallen ist. Gott hat aber alles gesehen, jeden Moment der Verzweiflung. Und hat sich mir dann gezeigt.

Ich hatte nur noch Angst vor der Angst, dass mein Herz stehen bleibt und ich tot umfalle. Ich stand morgens auf und wusste nicht, wie ich den Tag überstehen sollte." Symptome für Panikattacken . Angstzustände wie Panikattacken äußern sich im Körper, Denken, Fühlen und Handeln.

Sam Smith wearing a blue dress © EMPICS Entertainment Sam Smith

Sam Smith hat gesagt, dass sie von Problemen mit ihrer psychischen Gesundheit „hart getroffen“ wurden.

In einem Apple Music-Interview sprach der Sänger mit Zane Lowe und sagte, er glaube, an einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) gelitten zu haben.

Sam Smith holding a microphone © PA Sam Smith

"Ich war immer traurig, aber zum ersten Mal hatte ich wirklich psychische Probleme wie Panikattacken, Angstzustände, Depressionen", sagten sie dem Programm.

„Es hat mich wirklich hart getroffen. Ich denke, es war wahrscheinlich eine PTBS von früher. “

Der 28-jährige Sänger fügte hinzu, dass das Ende einer Beziehung "nicht geholfen hat, aber es war eine harte Zeit, wirklich hart".

Sam Smith sagt, dass ihre Körperdysmorphie ihnen geholfen hat, nicht-binäre Identität zu erkennen

 Sam Smith sagt, dass ihre Körperdysmorphie ihnen geholfen hat, nicht-binäre Identität zu erkennen © Bereitgestellt von Menschen Jeff Spicer / Getty Sam Smith Sam Smith sagt, ihre Körperdysmorphie habe ihnen geholfen, sich mit ihrer Geschlechtsidentität auseinanderzusetzen. Gespräch mit In der Sunday Times sprach der Sänger über ihre Pronomen und darüber, wie sie gelernt haben, ihren Körper zu akzeptieren. „Für mich war die Arbeit mit meinen Körperproblemen der Auslöser für alles“, sagte der 28-Jährige. „Ich hatte immer eine Körperdysmorphie.

Abhilfe bei Angstzuständen : Welche Symptome es gibt und mit was für Methoden wie du deine Angst überwinden und ein angstfreies 1 Was Angstzustände sind – und wie sie entstehen. Zudem hat mich die Angst körperlich so mitgenommen das ich keine Energie mehr hatte und nicht ein mal mehr

Ich habe wirklich sehr schlimme Panikattacken auch manchmal aus dem nichts oder nur bei einem kleinen Streit schon mit meinen Eltern und auch Angstzustände , ich würde gerne mal zu einen Therapeuten gehen aber da meine Mutter mir nichts glaubt geht das ja schlecht.

"Das Adrenalin, das Sie erreichen, wenn Sie auf der Bühne stehen, und wenn Sie aussteigen, ist die Stille in einer Umkleidekabine wirklich sehr, sehr hart", erklärte Sam.

„Ich habe sechs, sieben Jahre gebraucht, um herauszufinden, was ich brauche, um das in Ordnung zu bringen.

"Ich bin auch wegen der nächsten Tour nervös, aber ich denke, dass die Energie bei der nächsten Tour anders sein wird."

Sam Smith posing for the camera © EMPICS Entertainment Sam Smith

Sams neues Album Love Goes wird am 20. Oktober veröffentlicht.

Es hatte ursprünglich den Titel To Die For, aber Sam benannte es um, weil sich der Titel inmitten einer globalen Pandemie nicht „richtig anfühlte“.

Sie sagten auch zu Apple Music: "Das Album war sicher, aber ich schäme mich nicht dafür, denn in einem Moment derartiger Unsicherheit in meinem Leben wollte ich mich nur sicher fühlen."

Willow Smith sagt, dass sie sich das letzte Mal am verwundbarsten fühlte, als sie in 'Red Table Talk' über Selbstverletzung sprach.

 Willow Smith sagt, dass sie sich das letzte Mal am verwundbarsten fühlte, als sie in 'Red Table Talk' über Selbstverletzung sprach. © Bereitgestellt von INSIDER Willow Smith in "Red Table Talk". Red Table Talk / Facebook Watch Bei der Premiere von "Red Table Talk" in der dritten Staffel auf Facebook Watch sprach Willow Smith über das letzte Mal, als sie sich am verwundbarsten fühlte. Der Star, die Tochter von Will Smith und Jada Pinkett Smith, sagte, dass sie sich verwundbar fühlte, als sie sich während einer Episode von "RTT" aus dem Jahr 2018 über ihre Selbstverletzung in der Vergangenheit informierte.

Da ich selbst in der Zeit als es mir sehr schlecht ging hier nach Videos von Betroffenen gesucht habe und nicht viel gefunden habe, habe ich mich

In dieser Folge erzähle ich , wie es mir damals mit meiner Angstkrankheit ergangen ist und wie ich sie überwinden konnte. Hier ist der Blogbeitrag, in dem

"Das ist also ehrlich zu mir. Es wäre wahrscheinlich gesundheitsschädlich gewesen, mich während des zweiten Albums zu pushen, weil ich nicht am richtigen Ort war. "

Nützliche Websites und Helplines

Mind , geöffnet von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr unter 0300 123 3393 .

Samaritans bietet einen rund um die Uhr geöffneten Hörservice unter 116 123 (UK und ROI - diese Nummer kann KOSTENLOS angerufen werden und erscheint nicht auf Ihrer Telefonrechnung).

CALM (die Kampagne gegen elendes Leben) bietet eine Hotline, die 365 Tage im Jahr von 17.00 bis 24.00 Uhr unter 0800 58 58 58 und einen -Webchat-Dienst geöffnet ist.

Der Mix ist ein kostenloser Support-Service für Personen unter 25 Jahren. Rufen Sie 0808 808 4994 an oder senden Sie eine E-Mail an help@themix.org.uk bis Freitag 10-16 Uhr). Weitere Informationen finden Sie auf rethink.org

.

LESEN SIE MEHR:

"Ich habe keine Bosheit gemeint": Sam Smith spricht Gegenreaktionen wegen "Quarantäne-Meltdown" -Fotos an   Sam Smith Opens Up On Panic Attacks, Anxiety And Depression: ‘It Really Hit Me Hard’ Sam Smith "100%" Sicher, dass sie Coronavirus hatten, bevor sie "Quarantäne-Meltdown" post teilten

Zara McDermott zieht sich im letzten Versuch, Sam Thompson mit einem kryptischen Beitrag zurückzugewinnen, zum Bikini aus. .
Die Beziehung der 23-Jährigen zu Sam, 28, endete letzten Monat, als sich herausstellte, dass sie ihn betrogen hatte. Love Island-Star Zara war während ihrer Zeit bei The X Factor: Celebrity im letzten Jahr untreu, als sie in Made In Chelsea letzte Woche in schockierenden Szenen zur Untreue zugelassen wurde. Sie hat sich jetzt wieder einmal in den sozialen Medien gemeldet, um die Vergebung des blonden Sam zu verdienen.

usr: 0
Das ist interessant!