Kultur & Showbiz Emilia Clarke sagte, sie habe gegen 'Game of Thrones'-Produzenten gekämpft, die Daenerys' Kälte und Ausdruckslosigkeit 'machten.

14:36  21 oktober  2020
14:36  21 oktober  2020 Quelle:   insider.com

Game of Thrones Prequel Das Haus des Drachen wirft seinen Hauptdarsteller

 Game of Thrones Prequel Das Haus des Drachen wirft seinen Hauptdarsteller Das Prequel kommt. Ihr Browser unterstützt dieses Video nicht Fast ein Jahr, nachdem HBO angekündigt hatte, ein Game of Thrones-Prequel, House of the Dragon , zu erstellen, hat die Serie ihren Hauptdarsteller besetzt. Die Show wird 300 Jahre vor Game of Thrones stattfinden und den Mitgliedern von House Targaryen (Heimat von Daenerys) über 10 Folgen folgen. Das Netzwerk enthüllte am Montag, dem 5.

Die fiktive Welt von Westeros, in der Jahreszeiten sich über Jahre hinziehen: Sieben Königreiche bevölkern den Kontinent, ständig gibt es Kriege, Machtkämpfe in den einzelnen Königshäusern, Morde und Intrigen. Im Zentrum dieser ständigen Machtverschiebungen stehen drei mächtige Adelshäuser

Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in „ Game of Thrones “ Bild: HBO via AP / Picture-Alliance. „Er hat mehr geweint als ich“, sagt Emilia Clarke , von einer Tonlage der Begeisterung mit einem Er habe ihr genau erklärt, wie eine Szene aussehen soll, wie etwas gemeint und wie es nicht gemeint sei.

Emilia Clarke, Emilia Clarke posing for the camera: Daenerys became a villain by the end of the show. Karwai Tang/WireImage/ Warner Bros. Television Distribution © Zur Verfügung gestellt von INSIDER Daenerys wurde am Ende der Show ein Bösewicht. Karwai Tang / WireImage / Warner Bros. Fernsehvertrieb In James Hibberds Buch "Feuer kann keinen Drachen töten" sagte Emilia Clarke, dass sie sich gegen "Game of Thrones" -Produzenten "wehrte" und Daenerys zu einem "kalten, ausdruckslosen" Charakter machte, sagte Clarke : "Ich verstehe, dass sie stählern und unversöhnlich und eine mächtige Kraft sein muss. Aber in diesem Moment ist sie auch ein verdammter Mensch." Clarke sagte zuvor gegenüber Entertainment Weekly , dass die Ereignisse der letzten Staffel sie dazu veranlassten, "auf alle Notizen zurückzublicken, die ich jemals hatte". Weitere Geschichten finden Sie auf der Insider-Homepage.

Emilia Clarke sagte, sie habe sich mehrmals gegen "Game of Thrones" -Produzenten "gewehrt", von denen sie glaubte, dass sie Daenerys zu "kalt und ausdruckslos" machten.

Game Of Thrones teilt grausame Theorie über das Finale der Show

 Game Of Thrones teilt grausame Theorie über das Finale der Show Emilia Clarke von © HBO Emilia Clarke Der frühere Game Of Thrones -Star Emilia Clarke hat ihre Meinung zu ihrem Charakter (nun ja, ihrem Körper) geteilt zumindest) nach den Ereignissen des Finales. Und seien Sie gewarnt, es ist ein wenig grausam. Wie sich Fans der erfolgreichen Fantasy-Show erinnern werden, wurde Emilias Charakter Daenerys Targaryen im spaltenden Finale von Jon Snow getötet. Danach flog ihr geschätzter Drache Drogon ein, schmolz den Eisthron und ging mit ihrem Körper.

Schwierig war für Emilia Clarke aber vor allem die fiktive Sprache. Denn die Rede wäre schon im Ich wusste, dass das einer der wichtigsten Momente für den Charakter Daenerys sein würde. Was meint ihr : Hat sie einen guten Job gemacht ? George R. R. Martin hat eine der erfolgreichsten Fantasy- Sagen überhaupt erschaffen – und zwar keine geringere als " Game of Thrones ".

Als Daenerys Targaryen zeigte sie sich schon in „ Game of Thrones “ splitterfasernackt. Jetzt zieht sich Emilia Clarke am Broadway und bald auch für James Franco aus. Die Fantasy-Serie hat ihr das möglich gemacht , doch was hält sie selbst von den vielen Nacktszenen?

Clarkes Kommentare stammen aus James Hibberds "Game of Thrones" -Buch "Fire Cannot Kill a Dragon" hinter den Kulissen, das eine Reihe von Interviews mit Darstellern und Crewmitgliedern enthält.

In einem Auszug von WinterIsComing.net sagte Clarke: "Ich habe mehrmals gefragt: 'Warum gibst du mir diese Notiz?' Während ich ganz konsequent ein "Wie kann ich helfen?" Es gab einige Momente, in denen ich sagte: ‚Sag mir nicht, was ich mit meinem Mädchen machen soll. Ich weiß, was ich tun soll! '"

Die von Emmy nominierte Schauspielerin sagte, sie sei besorgt über die Art und Weise, wie Daenerys war in der Show porträtiert zu werden, die in ihrem Abstieg in den Wahnsinn in der letzten Staffel viel emotionsloser wurde.

"Es ist, als wäre Daenerys Visitenkarte zu kalter Ausdruckslosigkeit geworden. Ich wollte das immer mit etwas Menschlichkeit füllen, weil niemand so konsequent ist", sagte Clarke.

George R. R. Martin sagt, Littlefinger hätte Sansa niemals Ramsay übergeben, wenn er seinen Weg gehabt hätte.

 George R. R. Martin sagt, Littlefinger hätte Sansa niemals Ramsay übergeben, wenn er seinen Weg gehabt hätte. © HBO Sophie Turner und Aidan Gillen als Sansa Stark und Littlefinger in HBOs "Game of Thrones". HBO Seit der fünften Staffel von "Game of Thrones" haben die Fans darüber diskutiert, warum Littlefinger Ramsays Ruf scheinbar nicht kannte und warum er Sansa Stark an ihn übergeben hätte. In einem neuen Buch von James Hibberd von Entertainment Weekly, "Feuer kann keinen Drachen töten", bestätigt der Autor George R. R. Martin, dass seine Version von Littlefinger diesen Fehler nicht gemacht hätte.

Die Drachenmama Daenerys Targaryen ist die größte Heldin bei „ Game of Thrones “. Mazin erinnert sich , dass er Dan Weiss und David Benioff nach der GoT-Premiere sagte : "Das ist die größte Sie haben ein ganzes Stück Scheiße in etwas Brillantes verwandelt! Das ist noch nie zuvor passiert!"

„ Game of Thrones “-Fans kennen Emilia Clarke (29), wie Gott sie schuf. In der vierten Folge der sechsten Staffel läuft ihr Serien-Alter-Ego Daenerys Sie ist nackt, weil sie ihre Feinde in diesen allmächtigen Flammen zerstört hat, nachdem diese sie unterschätzt hatten. Sie hat ihren Trumpf

"Ich habe mich manchmal ein wenig gewehrt: 'Ich verstehe, dass sie stählern und unversöhnlich und eine mächtige Kraft sein muss. Aber in diesem Moment ist sie auch ein gottverdammter Mensch. Also werde ich dir das geben und ich bete wirklich dass du das in der Bearbeitung nimmst. '"

Clarkes Kommentare sind besonders interessant, weil Daenerys' Charakter in der Show gelandet ist. Auf ihrem letzten verbliebenen Drachen, Drogon, verbrannte Daenerys große Teile von King's Landing zu Boden und tötete Tausende unschuldiger Zivilisten.

Viele Fans hassten diese Handlungsentscheidung und argumentierten, dass sie völlig gegen Daenerys 'Charakter als jemand verstoße, der immer eher ein Verfechter und Beschützer der Unschuldigen als ein Mörder von ihnen gewesen sei. Der

-Autor George RR Martin erzählte Benioff und Weiss, wie seine Serie Jahre vor der letzten Staffel enden würde, obwohl er die Bücher nicht selbst fertiggestellt hatte. Benioff und Weiss behielten diese Informationen für sich und beschlossen stattdessen, Hinweise auf die Besetzung zu geben, als sie zu den Ereignissen der achten Staffel übergingen, einschließlich der "Mad Queen" -Story von Daenerys.

Emilia Clarke sieht begeistert aus, nachdem sie aus einem Flugzeug gesprungen ist.

 Emilia Clarke sieht begeistert aus, nachdem sie aus einem Flugzeug gesprungen ist. © Bereitgestellt von Daily Mail MailOnline-Logo Sie ist bekannt für ihre Rolle als Mutter der Drachen Daenerys Targaryen, wo sie regelmäßig auf dem Rücken eines Feuers in den Himmel stieg -atmender Drache. Und Emilia Clarke verwiesen am Freitag auf ihre legendäre Game Of Thrones-Figur, als sie ihren 34. Geburtstag feierte, indem sie aus einem Flugzeug sprang und einen Fallschirmsprung absolvierte.

In „ Game of Thrones “ musste Emilia Clarke sich oft nackt zeigen. Doch wie sie jetzt in einem Insbesondere Emilia Clarke (33) musste für ihre Rolle als Daenerys Targaryen oft die Hüllen fallen lassen. Über ihn sagt sie im Podcast: „Er war lieb und fürsorglich, hat sich für mich als Menschen

Die Gerüchte angeheizt hat Emilia Clarke selbst. In der Vergangenheit hat sich der Look von Daenerys von fließenden weißen Kleidern über die Zu "Harper' s Bazaar" sagte Emilia dazu: " Sie fängt an, sich ziemlich selbstsicher und selbstbewusst zu fühlen, und dann passiert etwas."

In einem Interview mit Hibberd für Entertainment Weekly kurz nach Ende der letzten Staffel sagte Clarke, dass die Ereignisse der letzten Staffel sie veranlasst hätten, die von den Produzenten gegebenen Schauspielnotizen erneut zu überprüfen: "Dies hat mich dazu gebracht, auf all das zurückzublicken Notizen, die ich jemals hatte. "

Lesen Sie mehr:

Die Direwölfe in "Game of Thrones" sollten ursprünglich "mehr bedeuten", aber die Einschränkungen der Show verhinderten, dass

"Game of Thrones" -Star Liam Cunningham gegen seinen Charakter kämpfte, der Missandei vernichtete: "Sie können Nikolaj Coster-Waldau sagt, Emilia Clarkes Sexszene in der ersten Staffel von "Game of Thrones" sei "erniedrigend" gewesen, um

zu spielen. Lesen Sie den Originalartikel über

Insider

Iwan Rheon über die Game of Thrones-Szene Er nennt den "schlimmsten Tag meiner Karriere" .
© Bereitgestellt von People HBO Iwan Rheon reflektiert eine kontroverse Szene aus Game of Thrones , in der sein Charakter Ramsay Bolton , vergewaltigt Sansa Stark, gespielt von Sophie Turner . Rheon, 35, erinnerte sich an die Schwierigkeit, die Szene aus der fünften Staffel der HBO-Serie während eines Interviews mit Metro zu filmen. "Das war schrecklich. Niemand wollte dort sein", sagte er. "Niemand will das tun, aber wenn es eine Geschichte erzählt, muss man sie wahrheitsgemäß erzählen.

usr: 0
Das ist interessant!