Kultur & Showbiz Victoria-Polizei untersucht keine Geldtransfers des Vatikans nach Australien

07:46  23 oktober  2020
07:46  23 oktober  2020 Quelle:   9news.com.au

Schlüssel Der Kardinal des Vatikans, der in einen Immobilienskandal verwickelt ist, tritt plötzlich zurück die römisch-katholische Kirche.

 Schlüssel Der Kardinal des Vatikans, der in einen Immobilienskandal verwickelt ist, tritt plötzlich zurück die römisch-katholische Kirche. Aber vielleicht noch wichtiger ist, dass der 72-jährige Becciu "die Rechte aufgegeben hat, die damit verbunden sind, ein Kardinal zu sein". Die einzeilige Erklärung enthielt keine Einzelheiten, aber das wichtigste Recht der römisch-katholischen Kardinäle unter 80 Jahren, wie auch Becciu, besteht darin, an einem Konklave teilzunehmen, um einen neuen Papst zu wählen, nachdem der derzeitige Papst gestorben ist oder zurückgetreten ist.

Sydney (dpa) - Die Polizei in Australien untersucht Missbrauchsvorwürfe gegen Kardinal George Pell. Die Staatsanwaltschaft berate darüber, ob es zu einer Das bestätigte die Polizei im Bundesstaat Victoria dem Radiosender 3AW. Pell, der die Nummer drei in der Vatikan -Hierarchie ist, bezeichnete

Gegen einen der mächtigsten Männer im Vatikan ist ein Ermittlungsverfahren wegen Kindesmissbrauchs eingeleitet worden: Dem Finanzchef des Vatikan , Kardinal George Pell, werden mehrere sexuelle Vergehen vorgeworfen, wie die Polizei in seinem Heimatland Australien mitteilte.

SYDNEY (Reuters) - Die Polizei im australischen Bundesstaat Victoria gab an, keine weiteren Ermittlungen zu einer Überweisung von Geldern aus dem Vatikan nach Australien durchzuführen, auf die sie vom Finanzministerium aufmerksam gemacht wurden Verbrechenswächter.

a man wearing a suit and tie: FILE PHOTO: Former Vatican economy minister George Pell arrives at Rome's Fiumicino Airport after travelling for the first time since his acquittal on child sex abuse charges in Australia © Reuters / ALBERTO LINGRIA DATEIFOTO: Der frühere Wirtschaftsminister des Vatikans, George Pell, kommt am Flughafen Fiumicino in Rom an, nachdem er zum ersten Mal seit seinem Freispruch wegen Kindesmissbrauchs in Australien gereist war Das Analysezentrum (AUSTRAC) hatte sie auf "Überweisung von Geldern aus dem Vatikan über einen bestimmten Zeitraum nach Australien" aufmerksam gemacht, sie jedoch nicht über verdächtige Aktivitäten im Zusammenhang mit den Transaktionen informiert. "In Ermangelung anderer Beweise oder Informationen hat die Victoria Police den Rat von AUSTRAC zur Kenntnis genommen. Wir führen derzeit keine weiteren Untersuchungen durch."

Kardinal George Pell kehrt zum ersten Mal seit 2017 nach Rom zurück. Der Zweck des Besuchs bleibt unklar.

 Kardinal George Pell kehrt zum ersten Mal seit 2017 nach Rom zurück. Der Zweck des Besuchs bleibt unklar. Kardinal George Pell ist zum ersten Mal seit dem Freispruch seiner Verurteilung wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in Rom angekommen. Der 79-Jährige kam mit einer OP-Maske am Flughafen Fiumicino in Rom an und wurde von einem Auto ohne vatikanische Nummernschilder abgeholt. Es ist sein erster Besuch in Rom, nachdem er sich 2017 beurlaubt hatte, um sich historischen Anklagen wegen sexuellen Missbrauchs aus seiner Zeit als Erzbischof von Melbourne zu stellen.

Wie die Polizei im australischen Bundesstaat Victoria am Donnerstag weiter mitteilte, muss Pell am 18. Nach der Pressekonferenz der Polizei am Donnerstag kündigte die Erzdiözese Sydneys an, dass Pell schnellstmöglich nach Australien zurückkehren werde, um sich vor Gericht „vehement gegen die

Zuvor hatte die Polizei im australischen Bundesstaat Victoria die Ermittlungen bestätigt. Der Vatikan bestätigte, Pells Gesuch stattgegeben zu haben. "Ich freue mich auf den Tag vor Gericht. "Ich denke, es ist entscheidend, dass George Pell abtritt, dass er zurück nach Australien geschickt

Anfang dieser Woche teilte der Leiter des AUSTRAC einem Senatsausschuss mit, die Agentur habe die Vorwürfe untersucht, dass vatikanische Gelder unter der Anklage des ehemaligen vatikanischen Schatzmeisters George Pell wegen sexuellen Kindesmissbrauchs nach Australien überwiesen worden seien, und der australischen Bundespolizei Informationen gegeben ( AFP) und Victoria Polizei.

Die AFP sagte am Mittwoch, sie überprüfe die Informationen.

Italienische Medien berichteten kürzlich, dass Pells vatikanischer Erzfeind, der italienische Kardinal Angelo Becciu, 700.000 Euro nach Australien geschickt habe, um Pells "Feinden" zu helfen, während Pell sexuellen Übergriffen ausgesetzt war. Beccius Anwalt hat die Berichte abgelehnt.

Pell wurde im April vom australischen High Court freigesprochen, nachdem er 13 Monate im Gefängnis verbracht hatte, weil er zwei Chorknaben angegriffen hatte. Sein Anwalt sagte, die italienischen Medienberichte über den mutmaßlichen Transfer von Geldern aus dem Vatikan müssten geprüft werden.

(Berichterstattung von John Mair)

Coronation Street-Star Victoria Ekanoye eröffnet geheimen Kampf gegen Sichelzellenanämie .
Victoria Ekanoye zeigt, wie sie seit fast 20 Jahren gegen Sichelzellenanämie kämpft. Bei der 37-Jährigen wurde die Krankheit Anfang 20 diagnostiziert, aber sie versteckte die schmerzhaften Auswirkungen der Störungen vor ihrer Mutter. Laut NHS ist die Sichelzellenanämie die schwerwiegendste Art der Sichelzellenkrankheit. Dies ist der Name für eine Gruppe von vererbten Gesundheitszuständen, die die roten Blutkörperchen betreffen.

usr: 0
Das ist interessant!