Kultur & Showbiz Lisa Murkowski sagt, dass sie abstimmen wird, um Amy Coney Barrett vor dem Obersten Gerichtshof zu bestätigen.

00:26  25 oktober  2020
00:26  25 oktober  2020 Quelle:   cnbc.com

Amy Coney Barrett: Donald Trumps Geschenk an die Konservativen

  Amy Coney Barrett: Donald Trumps Geschenk an die Konservativen Der US-Präsident will eine strenggläubige Abtreibungsgegnerin für den freien Posten am Supreme Court nominieren. Was bedeutet das für die Zukunft der USA? © MATT CASHORE/​NOTRE DAME/​Reuters Undatiertes Foto von Amy Coney Barrett der Universität Notre Dame Die Erfolgsserie The Handmaid’s Tale (deutsch: Der Report der Magd) nach einem Roman von Margaret Atwood ist eine Dystopie. Darin haben sich die USA in eine totalitären Theokratie verwandelt, in der Frauen ausschließlich zu gehorchen und zu gebären haben. Einige sehen dieses Szenario jetzt Wirklichkeit werden.

Sie sagte : "Woher wollen Sie wissen, dass ich GM bin?" "Bei all dem Müll, den ihr Jungs in der Presse veröffentlicht habt und den ich gelesen habe, kann ich mich nicht daran erinnern." Heute fand im Senat die Abstimmung für die Besetzung der freigewordenen Stelle beim Obersten Gerichtshof statt.

Amy Coney Barrett , die Nominierte für den US Supreme Court, bei einem Termin in Washington. Doch die Personalie Barrett sorgt für Streit: Die Republikaner würden mit Barretts Ernennung ihre Mehrheit auf sechs von neun Sitzen am Obersten Gericht ausbauen.

Alaska Senatorin Lisa Murkowski sagte am Samstag, sie werde abstimmen, um Richterin Amy Coney Barrett vor dem Obersten Gerichtshof zu bestätigen, und unterstützt kurz vor einem Finale die Kandidatin von Präsident Donald Trump erheblich Abstimmung am Montag. Murkowski kritisierte zuvor Barretts Nominierung wegen der Nähe zu den Präsidentschaftswahlen 2020, kündigte jedoch ihre Unterstützung während einer Rede im Senat an. Murkowski plant weiterhin, am Sonntag gegen eine Verfahrenshürde zu stimmen, die Barretts Nominierung nach einem Filibuster zu einer endgültigen Abstimmung führen würde. a person wearing a mask: Sen. Lisa Murkowski, R-Alaska, arrives for the Senate Republican Policy luncheon in Hart Building on Tuesday, September 15, 2020. © Bereitgestellt von CNBC Senatorin Lisa Murkowski, R-Alaska, kommt am Dienstag, 15. September 2020, zum Mittagessen der Republikanischen Politik des Senats in Hart Building.

Alaska Senatorin Lisa Murkowski sagte am Samstag, sie werde abstimmen, um den Richter zu bestätigen Amy Coney Barrett vor dem Obersten Gerichtshof, die kurz vor einer endgültigen Abstimmung für Montag den Kandidaten von Präsident Donald Trump maßgeblich unterstützt.

Wer ist Amy Coney Barrett, die Kandidatin des Obersten Gerichtshofs von Trump?

 Wer ist Amy Coney Barrett, die Kandidatin des Obersten Gerichtshofs von Trump? © Amy Coney Barrett ist eine konservative Juristin mit akademischen und Berufungsgerichten [Datei: R ... Amy Coney Barrett ist eine konservative Juristin mit akademischen und Berufungsgerichten [Datei: Rachel Malehorn / Wikipedia] Washington, DC - Nur wenige Menschen in den USA haben den Namen Amy Coney Barrett vor dieser Woche gehört.

Artikel hören. Player schließen. Amy Coney Barrett . Die 48-jährige Barrett gilt als sehr konservativ und hat sich gegen Abtreibung und die als Obamacare Barrett soll nach dem Willen von Präsident Donald Trump auf die liberale Richterin Ruth Bader Ginsburg folgen, die im September verstorben ist.

Barrett muss nun noch vom gesamten Senat bestätigt werden, wo die Republikaner ebenfalls eine knappe Mehrheit von 53 der 100 Sitze haben. Zwei republikanische Senatorinnen hatten sich bisher gegen eine Abstimmung kurz vor der Präsidentenwahl am 3. November ausgesprochen.

Murkowski hat zuvor Barrins Nominierung wegen der Nähe zu den Präsidentschaftswahlen 2020 kritisiert, aber ihre Unterstützung während einer Rede im Senat angekündigt.

Murkowski plant weiterhin, am Sonntag gegen eine Verfahrenshürde zu stimmen, die Barretts Nominierung zu einer endgültigen Abstimmung führen würde, sagte jedoch, sie unterstütze die Bestätigung auf der Grundlage der Qualifikation des Richters.

"Ich glaube, dass der einzige Weg, uns wieder auf den Weg einer angemessenen Berücksichtigung von Nominierten zu bringen, darin besteht, Richter Barrett so zu bewerten, wie wir beurteilt werden möchten. In Bezug auf ihre Qualifikationen", sagte Murkowski am Samstagnachmittag.

"Und das tun wir, wenn diese letzte Frage vor uns liegt. Und wenn es so ist, werde ich ein Ja sein", sagte sie.

Barrett scheint bereits Unterstützung von genügend Republikanern des Senats zu haben, um bestätigt zu werden. Die von den Republikanern kontrollierte Kammer wird voraussichtlich am Montag den konservativen Richter bestätigen und vor den Wahlen am 3. November eine konservative Mehrheit zementieren.

Murkowski lehnte die Bestätigung von Brett Kavanaugh vor dem Obersten Gerichtshof im Jahr 2018 ab. Der Senator von Alaska steht 2022 zur Wiederwahl.

Ihr Browser unterstützt dieses Video

Lisa Murkowski wird abstimmen, um Amy Coney Barrett vor dem Obersten Gerichtshof zu bestätigen. .
© GREG NASH / POOL / AFP über Getty Images Senatorin Lisa Murkowski (R-Alaska) spricht bei einer Anhörung des Ausschusses auf dem Capitol Hill. GREG NASH / POOL / AFP über Getty Images Senatorin Lisa Murkowski sagte am Samstag, dass sie abstimmen wird, um Amy Coney Barrett vor dem Obersten Gerichtshof zu bestätigen.

usr: 0
Das ist interessant!