Kultur & Showbiz Chinas Xi rangiert Südkorea mit Rede zum Jahrestag des Krieges

09:25  26 oktober  2020
09:25  26 oktober  2020 Quelle:   bloomberg.com

Trudeaus Thronrede liest sich wie ein Märchen. Kann er es Wirklichkeit werden lassen?

 Trudeaus Thronrede liest sich wie ein Märchen. Kann er es Wirklichkeit werden lassen? Und Trudeaus Job steht auf dem Spiel. Wenn er seine Tagesordnung nicht im Parlament verabschieden kann, könnte seine Regierung fallen. Was ist eine Thronrede und wie war diese anders? Neben der Hervorhebung der Prioritäten der Regierung eröffnet die so genannte Thronrede eine neue Sitzung des Parlaments.

Parade des Präsidenten: Xi Jinping sagte in seiner Rede , China sei "einer friedlichen Entwicklung verpflichtet". Durch die Erfahrung des Krieges wüssten die Menschen den Frieden Raketenwerfer in der chinesischen Hauptstadt: Diese Waffen präsentierte Peking zum Jahrestag des Kriegsendes.

Chinas Präsident Xi Jinping hat angeordnet, dass sich das chinesische Militär besser auf einen Krieg vorbereiten müsse. Der ungewöhnliche Schritt verdeutlicht das Ausmaß der Spannungen zwischen China und Taiwan mit den Vereinigten Staaten als Schutzmacht.

(Bloomberg) - Südkorea beschuldigte den chinesischen Präsidenten Xi Jinping, in einer Rede über den Koreakrieg die Geschichte verzerrt zu haben, und kritisierte selten seinen größten Handelspartner wegen Rhetorik, die als Anti angesehen wird -Amerikanisch.

Der südkoreanische Außenminister Kang Kyung-wha wies am Montag die Behauptung zurück, China habe während des Koreakrieges 1950-1953 gegen „imperialistische Invasoren“ gekämpft. "Die internationale Debatte darüber ist bereits beendet", sagte Kang gegenüber dem Parlament. Der Krieg wurde von Nordkorea, einem Verbündeten der Sowjetunion und Chinas, begonnen, als er in Südkorea einfiel.

Um Chinas Energiefinanzierung in Übersee umweltfreundlicher zu gestalten, müssen die USA sauberere Alternativen anbieten.

 Um Chinas Energiefinanzierung in Übersee umweltfreundlicher zu gestalten, müssen die USA sauberere Alternativen anbieten. Chinas Fußabdruck in der Energieinfrastruktur wird eine entscheidende Rolle bei der Beschleunigung oder Eindämmung des Klimawandels spielen. Die aufstrebenden Volkswirtschaften, die zur Deckung ihres wachsenden Investitionsbedarfs auf chinesische Finanzmittel angewiesen sind, haben aufgrund ihrer niedrigen Bonität oft nur wenige Alternativen. Zum Beispiel werden Pakistans Pläne zur Erweiterung seiner Stromerzeugungskapazität größtenteils von China finanziert.

2014-07-03 Chinas Praesident Xi Jinping in Sued - Korea . in Sdkorea Chinas Staatsprsident Xi Jinping ist nach Sdkorea gereist. Er will mit Staatschefin Park Geun Hye ber den K onflikt Sdkoreaner und Prsidentin Park reden stets vom "nordkoreanischen Nuklearproblem", Prsident Xi spricht von der

Südkorea zeigt sich auch nicht willig, sich an der von den USA gegen China allmählich aufgebauten Allianz im Pazifik zu beteiligen. Ende September äußerte sich die südkoreanische Außenministerin Kang Kyeong-hwa sehr deutlich diesbezüglich. Es sei keine gute Idee, andere Länder auszuschließen.

Kang Kyung-wha wearing a hat: Korea's Foreign Affairs Minister Kang Kyung-Wha Interview © Bloomberg Koreas Außenminister Kang Kyung-Wha Interview

Kang Kyung-wha 2019 in New York.

Fotograf: Christopher Goodney / Bloomberg

„Die Tatsache wird vom UN-Sicherheitsrat klar angegeben und anerkannt“, sagte Kang . "Wir ergreifen die notwendigen Kommunikationsmaßnahmen mit den Chinesen in dieser Angelegenheit", fügte Kang ohne weitere Ausarbeitung hinzu. Der Gesetzgeber der Opposition forderte Südkorea auf, Chinas Botschafter in Seoul zu Gesprächen über die Kommentare von Xi in der vergangenen Woche einzuladen. Die Regierung des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in

hat versucht, ein empfindliches Gleichgewicht zu erreichen, um seine Handelsbeziehungen zu China aufrechtzuerhalten und gleichzeitig das "eiserne" Militärbündnis mit den USA aufrechtzuerhalten. Der blutige diplomatische und Handelskampf zwischen Xi und Präsident Donald Trump hat sogar Probleme schwieriger für Seoul.

NFL-Spieler im Niedergang bis 2020

 NFL-Spieler im Niedergang bis 2020 Ein nordkoreanischer Top--Diplomat , der vor zwei Jahren in Italien vermisst wurde, lebt jetzt in Südkorea. Damit ist er einer der bekanntesten Beamten des Regimes seit Jahrzehnten. © Aldo-Cietto / Gemeinde Farra di Solig / AP Nordkoreas amtierender Botschafter in Italien Jo Song Gil am 20. März 2018. Jo Song Gil und seine Frau verschwanden am 1. November 2018 , nachdem sie die nordkoreanische Botschaft in verlassen hatten Rom, wo Jo als stellvertretender Botschafter beschäftigt war.

China probt für eine riesige Militärparade und protzt mit Panzern und Frauenbataillonen. Offiziell ist das als Zeichen des Friedens gemeint. Jahrestags der Kapitulation Japans. Sie werden vor dem Haupttross der Armee an Chinas Partei- und Armeeführer Xi Jinping am Tiananmen-Tor

Chinas Staatspräsident Xi Jinping hat am Dienstag in seiner Rede anlässlich des 40. Jahrestags der Einleitung der Reform- und Offenheitspolitik die Leistungen der Kommunistischen Partei und des gesamten Volkes seines multinationalen Landes gepriesen.

China warnt vor "roten Linien" bei der Erinnerung an seinen einzigen Krieg mit den USA

Xi sandte eine Nachricht an die USA, als er am Freitag bei Zeremonien zum 70. Jahrestag des Kriegseintritts Chinas im Namen Nordkoreas sprach und sein Land sagte lässt sich von der amerikanischen Militärmacht nicht einschüchtern. Der Koreakrieg ist nach wie vor das einzige Mal, dass China gegen die USA in den Krieg gezogen ist, die im Konflikt zwischen 1950 und 1953 die Streitkräfte der Vereinten Nationen befehligten.

"Nach anstrengenden Kämpfen besiegten die chinesischen und die DVRK-Streitkräfte einen bis an die Zähne bewaffneten Gegner und brachen den Mythos, dass das US-Militär unbesiegbar ist", zitierte die von der Kommunistischen Partei unterstützte Global Times Xi Abkürzung für den offiziellen Namen Nordkoreas.

Im Oktober 1950 überquerten chinesische Truppen am Yalu die Grenze nach Nordkorea, um gegen die von den USA geführten UN-Streitkräfte zu kämpfen. Laut Peking starben im Koreakrieg knapp 200.000 Chinesen, während einige US-Schätzungen diese Zahl auf 900.000 x 2 bezifferten. Der Koreakrieg endete mit einem Waffenstillstandsabkommen, das die festgefahrenen Kämpfe beendete. Seitdem ist die Grenze zwischen den beiden Koreas eine der am stärksten militarisierten der Welt. Etwa eine Million Soldaten befinden sich jetzt in der Nähe ihrer Seite der Kluft, die am Ende des Konflikts neu gezogen wurde. Die Kommentare von

Hongkong tritt in den Hintergrund, als Chinas Xi den Nachbarn als zukünftige "Modellstadt" fördert.

 Hongkong tritt in den Hintergrund, als Chinas Xi den Nachbarn als zukünftige Xi sagte, Shenzhen, oft als Chinas Silicon Valley bezeichnet und Heimat der Technologiegiganten Huawei und Tencent , habe "historische Sprünge" gemacht und "Wunder vollbracht". "" Er kündigte auch an, dass das Gebiet mehr Spielraum erhalten werde, um Öffnungsreformen voranzutreiben und eine "Modellstadt für ein starkes sozialistisches Land" zu werden.

Die Rede von Präsident und Parteichef Xi Jinping anlässlich des Jahrestags gibt Aufschluss. Eine Analyse der fünf wichtigsten Punkte. Aber Xi ging darauf nicht ein, er demonstrierte vielmehr Widerstand gegen den Westen: „Es gibt kein Textbuch mit goldenen Regeln für die Reform und

Chinas starker Mann Xi Jinping forderte in einer Rede am Mittwoch die Zusammenführung mit der "Familie" auf "Chinesen führen keinen Krieg gegen Chinesen." Aber es ginge auch anders: "Wir werden keinen Gewaltverzicht Der Anlass für Xis Rede war der 40. Jahrestag einer am 1. Jänner

Xi nach einer Umfrage in diesem Monat zeigten, dass Südkoreaner bereits starke Bedenken gegen den chinesischen Führer hatten. Die globale Umfrage

von Pew Research

ergab, dass 83% der Befragten in Südkorea kein Vertrauen hatten, dass Xi das „Richtige in der Welt“ tun würde. Drei Viertel beurteilten China negativ, was einem Anstieg von 12 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der südkoreanische Verteidigungsminister Suh Wook sagte auch, dass er mit Xi nicht einverstanden sei. "Es ist glasklar, dass Nordkorea auf Betreiben von Stalin und Mao Zedong in den Süden eingedrungen ist", sagte Suh am Montag im Parlament über die Führer der Sowjetunion und Chinas zur Zeit des Krieges. Die Sprecherin des US-Außenministeriums

, Morgan Ortagus, äußerte sich am Wochenende und sagte in einem Tweet, dass Chinas Teilnahme am Krieg gleichbedeutend mit der Garantie der "Zerstörung der koreanischen Halbinsel" sei.

Die Sensibilität für den Krieg ist in China hoch, wo Anfang dieses Monats Millionen von Menschen in den sozialen Medien das südkoreanische BTS-Mitglied der K-Pop-Musikgruppe Kim Nam-joon, bekannt unter seinem Künstlernamen RM, dafür kritisierten, dass sie es versäumt hatten, darüber zu sprechen Chinas Rolle, als er den Koreakrieg bei einer Preisverleihung in New York erwähnte.

Weitere Artikel dieser Art finden Sie unter

bloomberg.com.

© 2020 Bloomberg L.P.

Biden verspricht, Südkorea nicht mit drohenden Truppen zu "erpressen" .
(Bloomberg) - Der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden versprach, die Drohung, die US-Truppenstärke in Südkorea nach der Trump-Regierung zu senken, nicht als Verhandlungsgrundlage zu nutzen hat verlangt, dass Seoul weit mehr für den amerikanischen Schutz zahlt. © Bloomberg Ein Soldat der US-Armee zielt mit seiner Waffe und nimmt während des Warrior Strike VIII, einer bilateralen Trainingsübung zwischen dem 2. Panzerbrigaden-Kampfteam der US-Armee, der 1.

usr: 1
Das ist interessant!