Kultur & Showbiz Melania Trump tritt verspätet im Wahlkampf auf

17:41  26 oktober  2020
17:41  26 oktober  2020 Quelle:   cnn.com

Melania Trump geht es nach der COVID-19-Diagnose „gut“, sagt das Personal.

 Melania Trump geht es nach der COVID-19-Diagnose „gut“, sagt das Personal. © Bereitgestellt von Daily Mail MailOnline-Logo First Lady Melania Trump geht es nach ihrer COVID-19-Diagnose am frühen Freitag Berichten zufolge „gut“. 'Frau Trump geht es gut. Ihre Symptome haben sich nicht verschlechtert und sie ruht sich weiter aus ', teilte Melanias Stabschefin Stephanie Grisham DailyMail.com mit. Sie hat Kontakt zu ihrem Ehemann Donald Trump, der sich im Walter Reed-Krankenhaus in Bethesda, Maryland, einer Behandlung unterzieht.

First Lady Melania Trump wird nur eine Woche vor der Wahl im Namen von -Präsident Donald Trump ihren ersten Solo-Wahlkampfauftritt machen. Ihre bisherige Abwesenheit im Wahlkampf war ein historischer Bruch mit dem Präzedenzfall, insbesondere in einem Rennen, bei dem ihr Ehemann um Stimmen kämpft.

Donald Trump wearing a suit and tie standing in front of a crowd © Saul Loeb / AFP / Getty Images

Laut einer Kampagnenquelle soll die First Lady am Dienstagnachmittag bei einem Make America Great-Event in Atglen, Pennsylvania, sprechen.

Jede moderne First Lady, die die Position vor Melania Trump innehatte, hat sich als wichtige und wirkungsvolle Leihmutter für ihre Ehemänner erwiesen. Der Präsident jagt insbesondere Stimmen von weißen Vorstädtern, einer Gruppe, bei der die First Lady Berufung einlegen kann.

reicht Beschwerde gegen Melania Trumps Ex-Freundin wegen des Sammelbuchs ein.

 reicht Beschwerde gegen Melania Trumps Ex-Freundin wegen des Sammelbuchs ein. Das Justizministerium von CNN hat das Justizministerium und Wolkoff um einen Kommentar gebeten. Die Einreichung wurde erstmals von Reuters gemeldet. Wolkoffs Buch "Melania und ich: Aufstieg und Fall meiner Freundschaft mit der First Lady" beschreibt die Folgen von Wolkoffs beruflicher und persönlicher Beziehung zu Melania Trump, einschließlich privater Gespräche zwischen beiden.

Melania Trump hat sich nach mehreren Quellen weitgehend als Homebody erwiesen, der keine Lust auf Kampagnen oder politische Reden hat. Ihr letzter Auftritt bei einer Trump-Wahlkampfveranstaltung war im Juni 2019, wo sie beim Auftakt kurze Bemerkungen zu den Wiederwahlbemühungen ihres Mannes machte. Ihre letzte Solo-Veranstaltung zur Unterstützung von Trumps Wahlkampf fand vor fast genau vier Jahren statt, ebenfalls in Pennsylvania, wenige Tage vor der Wahl.

Trump gewann den -Staat 2016 mit einem knappen Vorsprung vor Hillary Clinton . Eine letzte Woche veröffentlichte CNN-Umfrage zeigte, dass der demokratische Rivale Joe Biden diesmal vor Trump lag, mit 53% der wahrscheinlichen Wähler hinter ihm und 43% Trump unterstützen.

Die Artikel, von denen Sie wahrscheinlich denken, dass sie recycelbar sind, aber nicht

 Die Artikel, von denen Sie wahrscheinlich denken, dass sie recycelbar sind, aber nicht First Lady Melania Trump hat ihre Erfahrungen mit COVID heute auf der White House-Website geteilt und zum ersten Mal enthüllt, dass ihr sehr großer -Sohn Barron positiv getestet wurde . Sowohl sie als auch Barron haben anschließend negativ getestet.

Melania Trumps mangelnde Bereitschaft, Spenden zu sammeln oder an Spendenaktionen teilzunehmen, war laut zwei Kampagnenquellen ein manchmal frustrierendes Konzept für Mitglieder der Trump-Kampagne, da es historisch gesehen die überzeugendste und effektivste Art der Leihmutterschaft ist, wenn eine First Lady mit Wählern spricht.

"Es geht sicherlich nicht um 'Will die Trump-Kampagne, dass Melania Trump auftritt?' "Eine Quelle, die mit Kampagnenoperationen vertraut ist, sagte. "Sie wollte und brauchte. Es ist nur so, dass sie sie nicht tut."

Anfang des Herbstes sagte der Wahlkampfsprecher Hogan Gidley auf die Frage, wann die First Lady im Wahlkampf erscheinen würde: "Die First Lady ist eine unglaubliche Bereicherung für das Land, den Präsidenten und die Kampagne. Wir kommunizieren mit dem Team der First Lady Bestimmen Sie, wie sie am besten in die Zukunft einbezogen werden kann. "

Donald und Melania Trumps Sohn Barron hatten positiv auf Covid-19 getestet

 Donald und Melania Trumps Sohn Barron hatten positiv auf Covid-19 getestet Als das Weiße Haus vor ungefähr zwei Wochen die Diagnose von Donald Trump und Melania Trump mit COVID-19-Krankheit bekannt gab, bestätigte es auch, dass ihr Sohn Barron Trump negativ auf die getestet hatte Virus. First Lady Melania Trump hat nun jedoch offenbart, dass der Teenager später positiv auf die Atemwegserkrankung getestet wurde.

Dies ist das einzige Ereignis, das stattgefunden hat, nachdem die First Lady letzte Woche einen geplanten Auftritt bei einer Trump-Rallye in Pennsylvania übersprungen hatte, unter Berufung auf ihre Genesung in Covid.

Die Abwesenheit der ersten Dame war in einigen Wahlkampfkreisen ein Diskussionspunkt, doch die mangelnde Teilnahme ist für den Präsidenten selbst nicht besonders besorgniserregend, so jemand, der mit seiner Reaktion vertraut ist.

"Er kennt sie gut genug, um zu wissen, dass es nicht so ist, als würde er oder jemand anderes ihre Meinung ändern, wenn sie etwas nicht tun will", sagte die Quelle.

2016 waren die Gründe für die Teilnahme von Melania Trump am Trail ebenso konsequent. Damals sagte sie, ihre Priorität sei die Betreuung ihres damals 10-jährigen Sohnes. Trump wurde angeblich ein Pass gegeben, warum sie keine produktiven Reden hielt oder Spendenaktionen machte.

Die gelegentliche Welle oder kurze Begrüßung von Menschenmengen bei einer Trump-Kundgebung wurde für eine Kampagne zufriedenstellend, die darum kämpfte, den Wählern zu helfen, zu verstehen, wer genau ihr Kandidat hinter den Kulissen war, was ein Ehepartner während eines Wahlzyklus liefern kann.

"Die Antwort darauf, dass wir sie gebeten haben, aufzutreten, war so oft" Nein ", dass wir schließlich einfach aufgehört haben zu fragen", sagt jemand, der in einer leitenden Position bei der Trump-Kampagne 2016 gearbeitet hat. 2020 scheint gar nicht so anders zu sein. "Jeder würde sie jederzeit mitnehmen. Sie ist ein Rockstar", sagt eine Quelle, die mit der Kampagnenstrategie vertraut ist.

Fact Check: Hat Melania eingeräumt, dass Trump mit der Ankündigung des Weißen Hauses in der letzten Weihnachtszeit die Wahl verloren hat? .
Nach dem geplanten Sieg von Joe Biden bei den Präsidentschaftswahlen 2020 hat Präsident Donald Trump erklärt, dass er die Wahl aufgrund rechtlicher Herausforderungen, die unbegründete Behauptungen von Wahlbetrug aufrechterhalten, nicht zulassen wird. © Alex Wong / Getty First Lady Melania Trump sagte am Montag, dass die politischen Kandidaten der USA den Kindern der Nation "Verantwortung und Respekt" entgegenbringen sollten.

usr: 1
Das ist interessant!