Kultur & Showbiz Howard Carpendale: "Ich fühle mich überhaupt nicht wie 75"

21:50  29 oktober  2020
21:50  29 oktober  2020 Quelle:   spot-on-news.de

Howard Carpendale: Ergreifende Worte über seinen Enkel Mads

  Howard Carpendale: Ergreifende Worte über seinen Enkel Mads Der südafrikanische Schlagersänger und Komponist Howard Carpendale (74) kann aktuell einige Erfolge verbuchen. Innerhalb der letzten Monate hat er zwölf Kilo abgenommen, außerdem bereitet er sich auf eine große Tour seines Albums "Symphonie meines Lebens 2" im nächsten Jahr vor. Doch trotz dieser glücklichen Tatsachen bedrückt den 74-Jährigen eine entscheidende Nebenwirkung der Corona-Pandemie: Er kann seinen Enkelsohn Mads (2) nicht sehen. © Joern Pollex/Getty Images Howard Carpendale: Ergreifende Worte über seinen Enkel Mads Howard Carpendale zeigt sich in diesem Jahr deutlich erschlankt. Seht in dem Video oben wie gut er aussieht.

  Howard Carpendale: © mumpi kuenster monsterpics

Howard Carpendale (74, "Ti amo") feierte mit seinem letzten Album "Symphonie meines Lebens" große Erfolge. Nun legte der Schlagersänger nach und veröffentlichte am vergangenen Freitag (23. Oktober) die Fortsetzung "Symphonie meines Lebens 2", bei der ihn wieder das britische Royal Philharmonic Orchestra begleitet. Aufgrund der Corona-Krise lief die Arbeit für den zweiten Teil jedoch anders ab, denn Carpendale konnte selbst nicht nach London reisen. Was der Schlagersänger von der neuen Art der Zusammenarbeit gelernt hat und wie er sich jung hält, hat er im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news verraten. Außerdem erklärt er, warum die Corona-Krise für die Musikbranche eine "Katastrophe" ist.

Annemarie Carpendale: Huch! Nach dem Aufstehen sieht sie aus wie Laura Müller

  Annemarie Carpendale: Huch! Nach dem Aufstehen sieht sie aus wie Laura Müller Nein, wir haben hier keine Insider-Liebes-Sensation ausgeplaudert. Natürlich hat Annemarie Carpendale (42) kein heimliches Techtelmechtel mit Schlagersänger Michael Wendler (48). Die Moderatorin ist nach wie vor glücklich mit ihrem Wayne Carpendale (43) – seit mittlerweile schon sieben Jahren. Auf einem ihrer neuesten Schnappschüsse sieht Annemarie der Ehefrau von Michael Wendler, Laura Müller (20), aber tatsächlich zum Verwechseln ähnlich. AlsWie Annemarie Carpendale direkt nach dem Aufwachen aussieht? Offenbar wie Laura Müller, oder was denkt ihr? Im Video oben besteht Verwechslungsgefahr!

Hier können Sie das Album "Das Beste von mir" von Howard Carpendale kaufen.

Die Arbeit am Album "Symphonie meines Lebens 2" lief diesmal etwas anders ab als beim ersten Teil. Sie konnten nicht selbst in London sein.

Howard Carpendale: Ich wäre gerne noch einmal mit in London gewesen. Das war eine unglaubliche Sache dort zu sitzen und das Royal Philharmonic Orchestra anzuhören, das meine Lieder spielte, die ich einmal allein oder mit meinem Co-Komponisten Joachim Horn-Bernges komponiert hatte. Ich wünschte, er wäre dabei gewesen. Für den zweiten Teil haben wir nun alles am Telefon geklärt. Das Orchester wurde in zwei Schichten aufgenommen, die Musik kam dann nach München und dort haben wir das Album fertiggestellt. Ich habe bei der Arbeit mit dem Orchester gelernt, dass ich mich davon nicht zudecken lasse, sondern es als Begleitung betrachte. Man ist eben sehr beeindruckt, was man da im Kopfhörer hört und verliert sich darin.

Wayne Carpendale: Er neckt Annemarie mit lustigem Vergleich

  Wayne Carpendale: Er neckt Annemarie mit lustigem Vergleich Mit seinem neuesten Post auf Instagram macht sich Wayne Carpendale über den Style seiner Frau Annemarie lustig. Er vergleicht sie mit einer Mode-Ikone der besonderen Art. © Getty Images Annemarie + Wayne Carpendale Wie heißt es so schön: Was sich neckt, das liebt sich! Diese Weisheit bestätigen Wayne Carpendale, 43, und seine Annemarie, 42, immer wieder! Das TV-Traumpaar ist für seine lustigen Beiträge auf Instagram bekannt, in denen sie sich gegenseitig auf die Schippe nehmen. So auch in Waynes neuestem Posting.

Wie sehr freuen Sie sich darüber, dass Sie noch einen zweiten Teil der "Symphonie meines Lebens" aufnehmen konnten?

Carpendale: Als die Plattenfirma mir das vorgeschlagen hat, habe ich mit großer Freude zugestimmt. Das Royal Philharmonic Orchestra nimmt nur maximal einmal im Jahr ein Album auf. Der einzige, der mehr Aufnahmen mit ihnen gemacht hat, war Elvis Presley, danach komme ich. Ich wollte immer etwas mit Elvis zu tun haben.

Auf dem Album sind auch Duette mit Kerstin Ott und Giovanni Zarrella zu hören. Was schätzen Sie an Ihren Kollegen?

Carpendale: Das sind zwei Menschen, die ich in dieser Branche ganz besonders mag. Wir hatten sehr großen Spaß miteinander. Es gibt oft Duette von Musikern, die zusammenkommen, weil einer davon einen großen Namen hat. Hier war es anders: Mit Giovanni ist es ein Duett, das zwei Freunde miteinander singen. Wir telefonieren auch regelmäßig miteinander. Ich kann es nicht abwarten, den Titel mit ihm live oder in einer TV-Show zu singen. Das gleiche gilt für Kerstin. Sie hat selbst zu mir gesagt, für sie sei es wie eine Liebeserklärung an mich. Ihr macht es sehr viel Spaß, mit mir zu singen, und umgekehrt ist es genauso.

Ron Howard feiert 50. Jahrestag seines ersten Treffens mit Frau Cheryl in Sweet Tribute

 Ron Howard feiert 50. Jahrestag seines ersten Treffens mit Frau Cheryl in Sweet Tribute Alles begann vor 50 Jahren für Ron und Cheryl Howard ! © Bereitgestellt von People John Shearer / Getty Am Sonntag feierte der Oscar-Preisträger den 50. Jahrestag seines ersten Treffens mit Cheryl und zeigte die süßen Geschenke, die sie füreinander erhielten. "1. November 1970 Cheryl & ich gingen zu unserem ersten Date. Wir haben uns eine Neuveröffentlichung von Stanley Kramers" It's a Mad Mad Mad World "angesehen und dann Pizza bei Barnone's in Toluca Lake bekommen.

Kerstin Ott und Howard Carpendale singen den Song © Universal Music Kerstin Ott und Howard Carpendale singen den Song

Immer wieder betonen Sie in Interviews, dass ein Abschied von der Bühne für Sie undenkbar wäre. Warum wollen Sie immer weitermachen?

Carpendale: Ich kann mir nicht vorstellen, wie die meisten Menschen auf dieser Erde die letzten 20 Jahre meines Lebens ohne Ziele beim Briefmarkensammeln zu verbringen. Das ist nicht mein Ding. Meine letzten Konzerte in Berlin hatten eine Resonanz, wie ich sie noch nie erlebt habe. Mit dieser Tournee "Die Show meines Lebens" möchte ich gerne auch weiterhin unterwegs sein, aber wir können nicht weitermachen, bis man uns grünes Licht gibt.

Im Januar feiern Sie bereits ihren 75. Geburtstag. Wie geht es Ihnen mit dem Älterwerden?

Carpendale: Über das Älterwerden denke ich nicht nach. Ich staune immer, wenn jemand die Zahl erwähnt, weil ich ein so junges Team um mich herumhabe. Fast alle Menschen, mit denen ich zusammenarbeite, sind 20 Jahre jünger als ich. Das hält mich sehr jung. Ich fühle mich überhaupt nicht wie 75. Beim Körper ist es etwas anders, aber was den Kopf angeht, interessiere ich mich noch für alles, was bis zu einer gewissen Generation passiert. Die heutigen 20-Jährigen sind schon wieder ganz anders als meine beiden Söhne, die schon in ihren 40ern und 30ern sind. Daher kann ich nicht behaupten, dass ich mich über die ganze Musik informiert habe, die die jüngere Generation hört. Ich mache aber Social Media mit, allerdings gehe ich da nicht in die Tiefe. Es gibt viele Leute, die fragen: Glaubt ihr wirklich, dass Howard das geschrieben hat? Ja! Ich bescheiße mein Publikum nicht.

Dwight Howard antwortet auf den Bericht über Lakers, der ihn bittet,

 Dwight Howard antwortet auf den Bericht über Lakers, der ihn bittet, zurückzugeben. Die Los Angeles Lakers sollen etwas verzweifelt sein, Dwight Howard zurückzubringen, aber der erfahrene große Mann interpretiert es möglicherweise nicht so. © Kim Klement-USA HEUTE Sport Wird Dwight Howard nächste Saison wieder bei den Lakers sein? Während eines Auftritts in der ESPN LA 710 "Mason & Ireland" Show in dieser Woche sagte Ramona Shelburne, die Lakers seien in dieser Nebensaison in ständigem Kontakt mit Howard gewesen.

Wie traurig sind Sie darüber, wegen der Corona-Krise derzeit nicht live auftreten zu können?

Carpendale: Das klingt alles so harmlos, aber es ist eine Katastrophe. Nicht wegen mir, sondern wegen der Leute, die hinter der Bühne arbeiten. Da gibt es momentan Tausende betroffene Menschen. Ich habe eine Truppe, die arbeitet auf Tourneen auch für Peter Maffay oder Herbert Grönemeyer. Ich weiß derzeit nicht, wie wir sie wieder zusammenholen können, wenn das alles vorbei ist. So geht es auch den Musikern. Für das Royal Philharmonic Orchestra könnte es sogar die letzte Platte gewesen sein, die die Musiker zusammen aufgenommen haben. Das Orchester könnte auseinanderfallen. Die Politik ist mit der Kulturbranche nicht gut umgegangen. Es ist ein Unding zu sagen, Kultur sei nicht systemrelevant. Das ist nicht richtig. Beim Fußball funktioniert es ja auch.

Wie schätzen Sie die Zukunft für die Livebranche ein?

Carpendale: Wir sind noch nie in einer solchen Situation gewesen, dass wir von einem solchen Virus abhängig sind. Bevor wir keinen Impfstoff haben, wird sich nichts ändern. Man dreht sich im Kreis. Das Virus wird nicht irgendwann sagen: Ich habe jetzt genug gegessen.

-Bericht: Golden State könnte Dwight Howard in der freien Agentur .
ins Visier nehmen Dwight Howard hat seine Karriere in dieser Saison buchstäblich von den Toten zurückgebracht. Er bekam in der letzten Nebensaison kein Vertragsangebot und schien nicht in der Liga zu sein, bis DeMarcus Cousins ​​'zerrissene ACL Lakers' GM Rob Pelinka zwang, den Hörer abzunehmen. Wenn nicht für diese Verletzung, wer weiß, ob Howard irgendwo eine Chance bekommt, geschweige denn die legitime, die die Lakers ihm gegeben haben.

usr: 0
Das ist interessant!