Kultur & Showbiz Sophie Turner spricht Prinzessin Charlotte in The Prince

21:41  31 oktober  2020
21:41  31 oktober  2020 Quelle:   pressfrom.com

Erneute Absage: Harry und Meghan verbringen Weihnachten nicht bei der Queen

  Erneute Absage: Harry und Meghan verbringen Weihnachten nicht bei der Queen Prinz Harry und Herzogin Meghan verbringen wohl auch dieses Weihnachtsfest nicht mit Königin Elisabeth II. Stattdessen sollen sie in Kalifornien bleiben und ihr eigenes Fest veranstalten. © Getty images Prinz Harry und Herzogin Meghan Das letzte gemeinsame Weihnachten verbrachte die britische Königsfamilie im Jahr 2018. 2019 verbrachten Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) die Feiertage in Kanada mit Doria Ragland (64), der Mutter von Meghan.

Sophie Turner spricht Prinzessin Charlotte in "The Prince".

Sophie Turner posing for a picture © Bang Showbiz Sophie Turner

Die 24-jährige Schauspielerin hat sich der Besetzung von Gary Janettis bevorstehender Zeichentrickserie angeschlossen, die einen satirischen Blick auf das Leben des siebenjährigen Königs Prince George bietet.

Sophie wird Georges fünfjährige Schwester, Prinzessin Charlotte, spielen, während George selbst von Gary geäußert wird, der auch der Schöpfer und ausführende Produzent der Show ist.

Der "Game of Thrones" -Star tritt einer Besetzung bei, zu der Orlando Bloom als Prinz Harry, Alan Cumming als Georges Butler Owen, Frances De La Tour als Königin Elizabeth, Lucy Punch als Herzogin Catherine, Condola Rashad als Herzogin Meghan und Iwan Rheon als gehören Prinz William.

Joe Jonas zeigt frisch gefärbtes rosa Haar und neue Armtattoos in Snap. Geteilt von Sophie Turner

 Joe Jonas zeigt frisch gefärbtes rosa Haar und neue Armtattoos in Snap. Geteilt von Sophie Turner © Bereitgestellt von People Joe Jonas; Sophie Turner / Instagram Joe Jonas rockt einen neuen Look. Nachdem der Jonas Brothers -Frontmann und der neue -Vater , 31, im Sommer seine Haare platinblond gefärbt hatten, zeigten sie in einer Instagram-Story, die von Frau Sophie Turner , 24, geteilt wurde, seine neue pinkfarbene Frisur Auf demselben Foto gab Jonas den Fans auch einen Einblick in einige neue Tattoos, die er seiner bereits umfangreichen Sammlung hinzufügte.

"The Prince" wird auf HBO Max ausgestrahlt und ist inspiriert von Garys lustigem Instagram-Account, der mit den Augen eines jungen Prince George für seine Satire britischer Royals bekannt ist.

In der Zwischenzeit gab Orlando zuvor zu, dass er anfänglich vorsichtig war, eine Rolle in der Serie zu übernehmen, weil er "sehr stolz" auf seine britischen Wurzeln ist und nicht an einer Show teilnehmen wollte, die als Verspottung der Royals angesehen werden könnte.

Der 43-jährige Schauspieler erkannte jedoch bald, dass der Serienschöpfer Gary die Serie auf „sehr liebevolle und witzige Weise“ präsentierte, und wurde schließlich von seiner Verlobten Katy Perry ermutigt, die Rolle anzunehmen.

Er fügte hinzu: "Ich weiß nicht, ob Sie Garys Instagram gesehen haben, aber er ist unglaublich lustig und hat eine sehr liebevolle und witzige Art, die königliche Familie zu kommentieren. Anfangs dachte ich: "Hmm, wie fühle ich mich dabei?", Weil ich ein britischer Junge bin, der sehr stolz auf meine Wurzeln ist. Ich verstehe, wie die königliche Familie von einigen geliebt und von anderen verabscheut wird, und ich habe es immer als Teil meines Erbes und Hintergrunds verstanden.

„Ich bin nicht jemand, der sich normalerweise über jemanden lustig machen will, aber das war so klug, witzig und liebevoll gemacht. Eigentlich sah Katy ein bisschen davon und meinte: „Das musst du tun. Das ist genial. “Und die Animation wird von einigen der Jungs gemacht, die„ Family Guy “gemacht haben, also wird es sehr amüsant. Und wer liebt die königliche Familie nicht? “

Prinzessin Diana (†36): Bruder Charles poltert: "Es kommt jetzt alles raus" .
1995 schrieb Martin Bashir (57) Geschichte. Der Journalist führte im Rahmen der BBC-Sendung "Panorama" "An Interview with H.R.H. the Princess of Wales", (auf Deutsch: "Ein Interview mit Ihrer Königlichen Hoheit der Prinzessin von Wales") ein langes Gespräch mit Prinzessin Diana (†36), das um die Welt ging. Fast 23 Millionen Menschen sahen allein in Großbritannien zu, übertragen wurde aus dem Kensington Palast in mehr als 100 Länder der Erde. ImIm Video oben erfahrt ihr alles über Prinz Charles' gemeinsten Satz an Diana.

usr: 1
Das ist interessant!